Verorken (Neuling) Unterrüstung

Kleidung, Ambiente, Ausrüstung und alles was nicht in Rüstungen oder Waffen passt.
Forumsregeln
Wir suchen für den Werkstatt- und Tutorialbereich noch einen oder mehrere Leute, die sich des Forums annehmen und es mal in Schuß bringen und moderieren :)
Wenn Du dazu Lust hast, melde Dich bei mir.
Wir freuen uns über Unterstützung!
Das OL-Team
Antworten
Riko2F
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 10
Registriert: So 15. Sep 2019, 22:07
Wohnort: Neumünster

Verorken (Neuling) Unterrüstung

Beitrag von Riko2F » Mi 18. Sep 2019, 21:55

Hey ho,

Ich bin Neu hier bei euch und brauche natürlich bischen support von euch,
Orks sind für mich voll neuland und ich habe Kein plan wie ich irgendwas anstelle.
Deswegen wend eich mich an euch Ob ihr die Ideen überhaupt für sinnvoll haltet.

Meine idee ist erstmal eine Unterrüstung zu bauen (hat mir ein Weiser Ork gesagt) da ich noch ein paar sachen habe die ich nicht mehr anziehe und irgendwann mal selber genäht oder selber gekauft habe dachte ich nutze diese zum Verorken.

Was haltet ihr davon?

Bild

Da drunter würde ich mir dann irgendwo nen Langarm-shirt von kick oder sowas holen

Da das zwiebel konzept ja Gut für Orks sein soll dachte ich nehem ich die teile und verorke sie dann. Oder ist das nicht so Optimal für ein Ork?

freue mich über Rückmeldung

Riko2F
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 10
Registriert: So 15. Sep 2019, 22:07
Wohnort: Neumünster

Re: Verorken (Neuling) Unterrüstung

Beitrag von Riko2F » Mi 18. Sep 2019, 23:10

Achso und ganz vergessen da drüber soll eventuell noch nen billig gambi ohne Ärmel.

Benutzeravatar
Gortak
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 222
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Pfinztal

Re: Verorken (Neuling) Unterrüstung

Beitrag von Gortak » Mi 18. Sep 2019, 23:34

Hallo Riko,

Also bei der Hose kommt mir zuerst die Frage, ist die komplett und tief schwarz? Wenn ja, wäre da eine andere Ratsam, denn schwarz lässt sich sehr, sehr, sehr verorken/verranzen. Da wäre ein dunkleres grau besser. Bei dem Hemd..... wäre eine knielange, langärmlige, Tunika besser, als ein Kik-Shirt. Das sieht sehr viel besser aus

Zum verranzen und verschleißen: die beiden Sachen, die aus meiner Sicht, um sowas zu machen sind: der Fuchsschwanz (Säge) und die Muskatreibe :up:
Mit dem Fuchsschwanz kann man schöne ausgefranzte Kanten sägen/schneiden und auch gute Löcher in den Stoff für machen.
Die Muskatreibe eignet sich gut für Stellen, an denen man Abnutzung haben will.

Für Dreck/Flecken ist es gut eine Sprühflasche mit Symplicol schwarz oder braun.

Denke bei der Klamotte und dem Gambi an Flicken und Nähte, die das Ganze gebraucht und geflickt aussehen lassen.

Die Weste würde ich weglassen, wenn du nen Gambi drüber ziehen willst. Was man nicht sieht braucht man auch nicht zu tragen.

Überleg dir auch was, womit du deinen Hals und deine Hände abtarnen kannst. Und was willst du mit den Schuhen machen? IT-Stiefel oder OT-Schuhe abtarnen?
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Benutzeravatar
Ugurz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1076
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:59
Gruppe: Zabis-Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Köln

Re: Verorken (Neuling) Unterrüstung

Beitrag von Ugurz » Do 19. Sep 2019, 01:11

Finde die Sachen vor allem Hemd und Weste sehr unpassend, lieber was neues nähen.

Riko2F
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 10
Registriert: So 15. Sep 2019, 22:07
Wohnort: Neumünster

Re: Verorken (Neuling) Unterrüstung

Beitrag von Riko2F » Do 19. Sep 2019, 06:12

Hey ho,

Das ging ja schnell mit denn Antworten,

Mit der Weste stimmt wohl, wenn man die eh nicht sieht.

dann muss ich wohl doch noch shoppen gehen. hatte die sachen halt noch rumliegen bei mir.
Gortak hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 23:34

Überleg dir auch was, womit du deinen Hals und deine Hände abtarnen kannst. Und was willst du mit den Schuhen machen? IT-Stiefel oder OT-Schuhe abtarnen?
Für die Hände hatte ich vor meinen alten schweißer Kolegen zu fragen ob er mir seine Alten handschuhe abdrückt und sich neue besorgt.

und Stiefel wollte ich eventuell ein Paar Alte sicherheitsschuhe die ich so rumstehe habe benutzen und sie mit Leder und was mir noch in denn sinn kommt und ich rumfliegen haben abtarnen.

Hals Technisch haben meine frau und ich noch diese Schwarz weiß karrierten hals/kopftücher Liegen davon wollte ich eins benutzen und es Färben.

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2609
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Verorken (Neuling) Unterrüstung

Beitrag von Urok/Worgahr » Do 19. Sep 2019, 06:40

Hi

Die Weste könntest du aber auch über den Gambi tragen.

Schwarze Hose ist nicht optimal ja, aber möglich mit zu arbeiten. Nimmt man halt hellen Dreck. Zb grauen Staub von nem Schotterweg. Mit hellen Flicken mach man da schon was draus. Oder du holst dir ne zweite Hose, machst die Kaputt mit dicken rissen und Löchern und trägst die Schwarze dann einfach darunter.

Zum karierten Halstuch. Ähm nee lass das lieber weg. Näh dir lieber nen Stoffschlauch. Auch gefärbt wirkts unpassend.


Schweißerhandschuhe gehen voll klar. Kann man gut mit Lederfarbe oder Schuhcreme färben. Wenn du cool bist umnähst du noch alle Maschinenähte mit Wurstgarn. Die Fingerkuppen würde ich zum besseren handling abschneiden. Darunter dann nen gefärbten Allergiker Baumwollhabschuh

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2609
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Verorken (Neuling) Unterrüstung

Beitrag von Urok/Worgahr » Do 19. Sep 2019, 08:41

Achso. Reibe und Fuchsschwanz sind gut zum verranzen.

Hammer und Amboss oder Stein und harte Unterlage.

Aber ich schwöre auf ne Aufraubürste. Schon zig mal geschrieben. Ist super für Stoff und vorallem Leder.
Dateianhänge
Screenshot_20190919-062742_Amazon Shopping-600x1067.jpg
Wartet. Ihr regelt das wie echte Uruku! 3 Runden Nin, Gash,Dushtala!!! Aber ohne Waffen!

Riko2F
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 10
Registriert: So 15. Sep 2019, 22:07
Wohnort: Neumünster

Re: Verorken (Neuling) Unterrüstung

Beitrag von Riko2F » Do 19. Sep 2019, 15:17

Urok/Worgahr hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 08:41
Achso. Reibe und Fuchsschwanz sind gut zum verranzen.

Hammer und Amboss oder Stein und harte Unterlage.

Aber ich schwöre auf ne Aufraubürste. Schon zig mal geschrieben. Ist super für Stoff und vorallem Leder.
Irgendwo habe ich noch 3 davon liegen ; -)

Antworten