Horlugs Bekleidung

Kleidung, Ambiente, Ausrüstung und alles was nicht in Rüstungen oder Waffen passt.
Forumsregeln
Wir suchen für den Werkstatt- und Tutorialbereich noch einen oder mehrere Leute, die sich des Forums annehmen und es mal in Schuß bringen und moderieren :)
Wenn Du dazu Lust hast, melde Dich bei mir.
Wir freuen uns über Unterstützung!
Das OL-Team
Horlug
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 26
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 19:22

Horlugs Bekleidung

Beitrag von Horlug » Sa 17. Feb 2018, 21:53

Hi!

Ich bin gerade dabei, mir meinen ersten Ork zusammen zu basteln. Anbei sende ich einige Bilder die ich heute gemacht habe.
Jetzt im März will ich ihn auf der LBM (Leipziger Buchmesse) tragen und dann im Anschluss bis 2019 auf Larp tauglichkeit umgestalten.

Der Charakter soll dann so ein Messerstecher Späher typ sein. Ich hab also bewusst nur recht wenig rüstung an. Ich denke allerdings, das die kleidung so wie se jetzt ist, irgendwie wie nix halbes und nix ganzes ausschaut :/



Hättet ihr tipps für mich, was noch verbesserungswürdig wäre? Ich bin offen für kritik, seid aber bitte nachsichtig mit meiner Grünschnabeligkeit.

Und keine Sorge, das weiße da ist nicht meine Unterkleidung. Ich hab da was in Arbeit, das ist aber gerade noch nass vom färben und dadurch nicht tragbar.
Dateianhänge
20180217_170720.jpg
20180217_170845.jpg

Benutzeravatar
Gortak
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 139
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Pfinztal

Re: Horlugs Bekleidung

Beitrag von Gortak » Sa 17. Feb 2018, 22:26

Hallo Horlug.

Zu erst mal.... Bin auch Anfänger und bastle auch gerade an meinem ersten Ork. Also weiss ich, wie schwer das ist und was da alles auf einen zukommen kann.

Hab da ein paar Tipps für dich:
1. Tausch den Gürtel aus. Die Rollenschnalle wirkt etwas zu modern. Würde mir einen mit nem geschmiedeten Eisenschnalle machen (hab ich für meinen Ork auch vor).

2. Was die Rüstung angeht, trag eine Lederrüstung (Lamellen oder Schuppenpanzer z. B.). Passt meiner Meinung nach zu einem Späher oder Messerstecher.

3. Bring ein klein wenig Farbe rein (grün oder braun).

Das ist meine Meinung. Aber an sonsten sieht das schon mal gut aus.
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Horlug
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 26
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 19:22

Re: Horlugs Bekleidung

Beitrag von Horlug » Sa 17. Feb 2018, 23:30

Danke fürs feedback erstmal!

Ich hab auch noch nen coolen Stoffgürtel mit D Ringen... ich versuch den später mal aus.

Wie würdste dir denn Farbe vorstellen? Symbole drauf malen oder..?

Schuppenpanzer sind leider finanziell sehr sehr schmerzhaft. Aber bis zur Larp con is da sicherlich was cooleres umsetzbar.

Benutzeravatar
Gortak
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 139
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Pfinztal

Re: Horlugs Bekleidung

Beitrag von Gortak » So 18. Feb 2018, 00:04

Ok, das mit dem Gürtel könnte gehen, solange....er nicht zu modern wirkt.

Mit Farbe dachte ich an dunkelgrünen oder braunen Stoff. Symbole gehen auch, aber am besten mit Acrylfarbe.

Kannst dir aber auch die Schuppen / Lamellen für die Rüstung kaufen und das Ding selber machen (mache das nächstes Jahr auch für meinen Ork).
Es muss auch keine komplette Rüstung sein, erstmal nur die Brust. So ist es bei mir im Clan, wir panzern unseren Rücken nicht.
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2109
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Horlugs Bekleidung

Beitrag von Urok » So 18. Feb 2018, 00:19

Also hi erstmal. An sich ist das was du da hast ziemlich brauchbar. Vllt denkst du drüber nach den Charakter von innen nach außen zu gestalten. Oder unten nach oben. Also mit der untersten Schicht anfangen. Soll heißen beschaff dir Stoff ( am besten Leinen Stoff, vllt die Indira Tagesdecke in Beige von Ikea) und Nähe dir eine Tunika. Meine Untetklamotter war um ein etwas gröberer Deckenbezug. Hab 3Löcher für Arme und Kopf rein geschnitten und das ding wie ein T Shirt angezogen. Hab dann grob auf Gürtelhöhe abgemessen (im Nachinein hätte ichs auf etwas oberhalb der Knie machen sollen) und durchgeschnitten. Den restlichen Stoff nutzte ich für meine Arme. Hab den Stoff über meinen Arm gelegt, eine Röhre gelegt und zusammengenäht. Den überschüssigen Stoff habe ich abgeschnitten. So hätte ich einen Ärmel den ich an den Körper nähen konnte. Das gleiche tat ich mit dem restlichen Zeug und dem anderen Arm. So hatte ich fix ne Tunika. Ohne Maßband. Nur mit Augenmaß. Unter Worgahrs Gewandungsdoku sind Bilder. Also war echt nicht Schwer. Habe dann überall rumgerissen und die Risse mit Wurstgarn wieder zugenäht. Im Grunde habe ich nur mit Wurstgarn genäht.

Wenn du über der Tunika dann all dein Lederzeug trägst haste schon viel mehr Tiefe.

Finde die Ränder deines Fetzenrocks schon sehr schön. Bearbeite sie ruhig noch mehr. Das Mittelstück sieht etwas zu gewollt aus. Diese gerade geschnittenen Fransen etc, würde ich umändern. So das sie natürlich verschliessen aussehen. Nicht nach Cutter Messer.
Für die Ränder eignen sich schon Zimmermannshammer, Raspel oder Aufraubürste für Tanzschuhe.(Mein Favorite)

Die Rollschnalle ist echt etwas unglücklich. Zur Not kannst du sie aber vllt mit Stoff und Leim abtarnen.

Ich persönlich fände es cool wenn du die überlappenden Lederstücke vllt mit Paketband,Wurstgarn etc grob vernähst. Eine Lochzange erleichtert die Arbeit.

Aber nicht jeder Trupp steht auf Paketband. Vllt auch interesant zu wissen in welche Richtung sich dein Ork entwickeln soll, oder ob du zb Bilder von einem Trupp im Auge hast dem du dich vllt anschließen magst. Auf diese Weise würdest du deine Klamotte dann auch nicht zu weit von den Vorstellungen dieser Gruppe weg bewegen.

Doof wenn du halt jetzt den Orksoldaten aufbaust und dich einer Fellbehangenen wilden Clangruppe anschließt zb.

Mit Farbe reinbringen ist gemeint das du den Charakter nicht einheitlich dunkel oder Schwarz aufbauen musst. Du kannst zb deine Tunika Braun färben. Es muss nicht schwarz sein, oder Grün. Ich zb hab auch blau an der Klamotte. Aber auch die Farbfrage ist am Ende eine Gruppenfrage wenn du dich wem anschließen wollen würdest. Nicht Jeder Trupp kann einen Roten Ausrutscher in ihren Reihen gebrauchen. Andere haben viele Hotte Tücher, Riemen oder Abzeichen an ihrer Klamotte.

Wenn du tatsächlich vor hast alleine auf Con zu gehen empfiehlt sich vllt auch was unauffälligeres zum reinschnuppern.

Benutzeravatar
Gortak
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 139
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Pfinztal

Re: Horlugs Bekleidung

Beitrag von Gortak » So 18. Feb 2018, 00:37

@Urok:
Ich hab braun und grün vorgeschlagen, weil er in Richtung Späher gehen will. Da sind andere Farben echt unpassend, oder hast du mal versucht dich in leuchtendem blau hinter nem nicht mehr ganz so gut belaubten Busch zu verstecken?

@Horlug:
Du kannst die Ränder deiner Stoff- und Lederteile an deinen Klamotten auch mit Kettfaden oder Packetband umnähen. Auch die vorhandenen Nähte lassen sich so bearbeiten und verzieren. Sieht dann auch gleich viel gröber aus.
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Horlug
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 26
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 19:22

Re: Horlugs Bekleidung

Beitrag von Horlug » So 18. Feb 2018, 01:06

Paketband? Wie soll ich mir das denn vorstellen? Aber ok ich vertraue euch da mal.

Wenn ich daheim bin, kann ich ja mal nen Bild von meinem Hemd senden. Das hat ein dunkles braun, was jetzt auch noch dunkler werden soll.

@Urok du magst diese Tagesdecken taktik echt gern, oder? Ich hab schon gesehen, wie du das im ein oder anderem Thread erwähnt hast ^^

Benutzeravatar
Gortak
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 139
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Pfinztal

Re: Horlugs Bekleidung

Beitrag von Gortak » So 18. Feb 2018, 01:29

Kommt immer darauf an, wie grob das ganze aussehen soll, deswegen die verschiedenen verschiedenen Fäden.

1. Ganz zu grob: im baumarkt, in der gartenabteilung gibt es nen sehr groben Jute-Faden.

2. Leicht grob: Paketband. Sieht schon etwas Fransen aus, aber nicht so wie Jute-Faden.

3. Kettfaden: ungefärbter baumwollfaden für wegräumen, 200m für ca. 7-8€.

Je nach Gruppe und Hintergrund ist der eine oder andere Faden verpönt.
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Horlug
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 26
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 19:22

Re: Horlugs Bekleidung

Beitrag von Horlug » So 18. Feb 2018, 03:02

Hier mein Hemd. Ein mal allein und ein mal mit der Lederweste zum Farbvergleich.
Dateianhänge
Hemdvergleich.png
Hemd.png

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2109
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Horlugs Bekleidung

Beitrag von Urok » So 18. Feb 2018, 08:01

@Gortak: Ich erwähnte blau nur als allgemeines Beispiel für andere Farben. Und das blau soll ja nicht leuchten. Grün und Braun kann je nach Ton auch leuchten ;D


@Horlug: Die Tagesdecke wird im allgemeinen oft benutzt. Klick dich mal durch Anmeldungen und Gewandungsdokus. Und die Sache mit dem Deckenbezug zeigt nur wie leicht es gehen kann.

Achso mit Paketband meinen wir die reine Naturfaser. Nicht das mit Plastik versetzte bzw gezwirbelte. Das Hemd würde ich generell noch abdunkeln bzw schön verdrecken. Denke es mit Stark verdünnter Schwarzer Acrylfarbe zu sprenkeln (Also Konsistens Pfützenwasser) könnte schon einiges rausholen. Am besten mit nem Schwamm tupfen oder drüber auswringen, und vllt darauf achten das das Hemd an den Armeln und am Saum natürlich mehr verdreckt aussieht.



Aber der Ton ist ein guter Kontrast es nicht zu langweilig aussehen zu lassen.

Horlug
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 26
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 19:22

Re: Horlugs Bekleidung

Beitrag von Horlug » So 18. Feb 2018, 17:19

@Urok jo hab mich da schon durchgeklickt. Werd am Montag mal nen paar sachen ausprobieren.

Benutzeravatar
Khrosh
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 174
Registriert: Di 12. Jan 2016, 19:12
Gruppe: Zabis Udu
Verbund: Grat u Murdur

Re: Horlugs Bekleidung

Beitrag von Khrosh » Mo 19. Feb 2018, 22:45

lass dich nicht zu sehr vom gerede hier ablenken,
Dein grundstock reicht, je nach orkcon, schon, um mal rein zu schnuppern.
voraussetzung bleibt natürlich, dass du die dinge, die du dir schon vorgenommen
hast, vorher noch umsetzt.

Die Tipps von Urok sind gut und vernünftig vorgetragen, halt dich dran und alles wird gut.
ich kann zusätzlich noch dinge wie eine Drahtbürste empfehlen.
und viel hass.
und ich würd nicht unbedingt acrylfarbe nehmen, die blättert auf lange sicht wieder raus.
in bastelläden gibts so stofffarbe. simplicol, oder "styling- spray".
auch mit einfacher holzbeize für 1,50EUR kannst du gut flecken rein machen.
ich nehm immer etwas grau und etwas braun, welches dunkler ist als mein werkstück.
und nen großen 120l müllsack. den ausbreiten, nen kleinen(!) schluck farbe drauf und
dann den stoff mit den Füßen drüber reiben.
sieht danach aus, als hättest dus als putzlappen genommen.

was die farben angeht, wenn du nen crass- guter späher werden willst, nimm mehr braun als grün.
sieht dreckiger/orkiger aus, und tarnt besser. es heisst nicht umsonst "Klein und hässlich machen"
braun ist die farbe des drecks.

ABER: es geht auch anders.
die harads bei uns im grat u murdur tragen ne schwarz/rot kombi.
und unter denen sind auch einige fähige späher.
es kommt zu 70% aufs eigene verhalten an.
ich kann auch in nem hellen blau nicht auffallen, wenn ich will.
gelände lesen, schlagschatten nutzen, bewegen wie dass wasser fließt,
keine hastigen bewegungen, keine querbewegung zum feind, geräusch und lichtdisziplin...
und natürlich soldatenglück. du kannst noch so toll an einer tür vorbei schleichen,
wenn die plötzlich aufgeht und da steht nen ritter in voller rüstung, stehste da,
mit kurzer hose und nem holzgewehr

bla...

was ich sagen will: das sind dinge, die ergeben sich dann im spiel.
bring dein zeug erstmal soweit, dass man damit arbeiten kann,
nagel nicht zuviel scheiß dran, wenn du noch keine erfahrungen hast,
ob dir der kram nicht vllt sogar eher im weg ist als dir zu helfen...
nardurz dalug'hai'izubu,
gazogûrz grishum'izubu.
nar'ufurizgu ish, nar'ufurizgu matum!
îstizgu tug, ghung murdur bugdat,
maukizgu, fitgizgu, matizgu shakhburzur!

Benutzeravatar
Khrosh
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 174
Registriert: Di 12. Jan 2016, 19:12
Gruppe: Zabis Udu
Verbund: Grat u Murdur

Re: Horlugs Bekleidung

Beitrag von Khrosh » Mo 19. Feb 2018, 23:02

ansonsten, was noch fehlen würde:
Dir fehlen ein paar kleine details.

noch siehst du aus, wie ein verkleideter mensch.
da fehlen alltagsgegenstände.
ein paar gürteltschen aus leder oder stoff, je einfacher desto gut.
vllt noch ein paar kleine (Geld-)Beutel.
ein messer. vllt nen geflochtener riemen aus besagtem bindfaden/seil.
krams halt. nur keine abgeschnittenen ohren, die hat jeder.
und die sind auch nicht das erste was sich nen ork holen würde.
nardurz dalug'hai'izubu,
gazogûrz grishum'izubu.
nar'ufurizgu ish, nar'ufurizgu matum!
îstizgu tug, ghung murdur bugdat,
maukizgu, fitgizgu, matizgu shakhburzur!

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2109
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Horlugs Bekleidung

Beitrag von Urok » Mo 19. Feb 2018, 23:26

@Khrosh: wenn Acrylfarbe gut verdünnt ist blättert sie nicht raus. Aber ja klar. Stoffmalfarbe ist natürlich besser. (Geht auch super zum Masken bemalen)

Horlug
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 26
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 19:22

Re: Horlugs Bekleidung

Beitrag von Horlug » Mi 7. Mär 2018, 15:29

Mini Update: hab jetzt endlich mrin Hemd mit Wurstgarn umgenäht und ein bissel was an den Gürtel gehangen.
Hab auch etwas mit dem Messer rumprobiert..
Dateianhänge
20180305_174012.jpg
20180305_172159.jpg

Antworten