Zûnrág erste Kalmotte

Kettenhemden, Brigantinen, Kopfbedeckung, Plattenpanzer... etc.
Forumsregeln
Wir suchen für den Werkstatt- und Tutorialbereich noch einen oder mehrere Leute, die sich des Forums annehmen und es mal in Schuß bringen und moderieren :)
Wenn Du dazu Lust hast, melde Dich bei mir.
Wir freuen uns über Unterstützung!
Das OL-Team
Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2727
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Zûnrág erste Kalmotte

Beitrag von Urok/Worgahr » Do 2. Apr 2020, 15:14

Du brauchst ne Harte Unterlage. N Boardstein, ne Straße n Amboss. Und dann mit dem Hammer drauf. Beide Seiten des Hammers benutzen. Zimmermannshammer geht auch.

Benutzeravatar
Gortak
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 241
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Pfinztal

Re: Zûnrág erste Kalmotte

Beitrag von Gortak » Do 2. Apr 2020, 20:05

Ich hab für mich folgenden Weg gefunden, Leder zu verranzen:

Erst das Leder mit brauner/schwarzer Schuhcreme einreiben. (Die Frage der Creme je nach Helligkeit vom Leder und nach dem gewünschten Effekt wählen) Dann trocknen lassen und mit der Schneide von einem Cuttermesser über das Leder reiben. Dabei geht etwas von der Farbe wieder ab und du kannst das ganze auch gut steuern,wo es heller und wo dunkler sein soll. Dann mit dem Cutter die Kanten ebenfalls abreiben und auch Stücken heraus schneiden. Für Kratzer nehme ich hier eine Muskatreibe.
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Benutzeravatar
Knarack
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 945
Registriert: Do 25. Dez 2008, 15:38

Re: Zûnrág erste Kalmotte

Beitrag von Knarack » Do 2. Apr 2020, 21:52

rohgrimm hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 14:02
Danke für den Tipp, hätt ich das früher gelesen hätt ich jetzt genau nich das problem.
Da war ich leider schon wieder zu schnell jetzt muss ich schauen das ich es noch so hinbekomme
och, die reihenfolge ist am ende eh geschmacksfrage, hauptsache erstmal basteln und motivation haben das ist top :)!

wenn das eh nicht die oberste schicht werden soll braucht das eh nicht bis ins letzte detail verranzt werden und ansonsten würd ich dir den tipp von worgahr ans herz legen und die naht einfach noch etwas enger machen. du kannst z.b. jetzt recht einfach an der naht die zwei stücken leder aneinander falten und durch sie gemeinsam mit der lochzange zwei neue löcher zum nähen setzten. wenn das getan ist setzt du noch ne zweite naht oben drüber und von der kante ist weniger zu sehen und sie wird zunehmend egaler und das ganze ist sogar etwas stabiler.

edit:
Urok/Worgahr hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 14:12
Sieht jedenfalls schon mal gut aus
jop, gut gemacht :)

rohgrimm
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 36
Registriert: Fr 13. Mär 2020, 15:23
Wohnort: Steinach bei Straubing

Re: Zûnrág erste Kalmotte

Beitrag von rohgrimm » Fr 3. Apr 2020, 18:01

meine Felle sind heute endlich gekommen :) :)

mein Plan wäre jetzt gewesen das ich das Wildscheinfell auf den rücken basteln würde (im prinzip als regenschutz)
und die Kleinfelle so in die rüstung zimmere das man es fetztenmäßig durchs leder durch sieht
bzw in die Armschützer und die beinwickel miteinarbeite

Gute Idee oder eher schlechte ?
gerne mit begründung oder andere Verwendungsvorschläge :)

WhatsApp Image 2020-04-03 at 17.55.13.jpeg
WhatsApp Image 2020-04-03 at 17.55.12.jpeg
WhatsApp Image 2020-04-03 at 17.55.12(1).jpeg

Gruß Zûnrág

Ranâck
LaberTroll
LaberTroll
Beiträge: 904
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 20:09
Gruppe: Maubûr Takhbork'karn
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bad Oldesloe

Re: Zûnrág erste Kalmotte

Beitrag von Ranâck » Fr 3. Apr 2020, 23:28

Ich würde die Kaninchen nicht nehmen da sie zu schwer zu verranzen sind.
Lûpizg
Dur-Ghâsh az ish-izub
Kulat Hiisht-zi
Krampum Dur-Ghâsh-ûr

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2727
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Zûnrág erste Kalmotte

Beitrag von Urok/Worgahr » Sa 4. Apr 2020, 01:36

Latex regelt alles @verranzen

rohgrimm
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 36
Registriert: Fr 13. Mär 2020, 15:23
Wohnort: Steinach bei Straubing

Re: Zûnrág erste Kalmotte

Beitrag von rohgrimm » Sa 4. Apr 2020, 11:12

Latex in wie fern ?

Warum muss/soll man die Felle verranzen o.O

Benutzeravatar
Gortak
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 241
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Pfinztal

Re: Zûnrág erste Kalmotte

Beitrag von Gortak » Sa 4. Apr 2020, 11:21

So wie die Felle im Moment sind, sind sie zu sauber für einen Ork.

Ork's sind prakmatiker: alles wir solange getragen bis es sich nicht mehr reparieren lassen oder sie was besseres finden.
Gewaschen wird alles nur dann, wenn man ausversehen in's Wasser fällt.
Selbst wenn deine Felle neu sind, würden sie vorher nicht gereinigt, deswegen sollte selbst Fell schon ein wenig mitgenommen aussehen.
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Benutzeravatar
Knarack
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 945
Registriert: Do 25. Dez 2008, 15:38

Re: Zûnrág erste Kalmotte

Beitrag von Knarack » Sa 4. Apr 2020, 14:04

bei fellen scheiden sich die geister. ist wie kaffee, einige mögen ihn schwarz und lecker für die anderen muss ne fancy garnitur drauf und anderen ist das alles zu kompliziert und trinken nur tee. joar und kompliziert ist es.

eines der unumstößlichen stärken von fell ist es volumen aufzubauen. als einfaches beispiel sei hier langfloriges fell auf schultern genannt. für den krieger mit passenden schultern ausgebaut kann das fell zu einem starken kreuz führen, für den späher als fellkragen zieht es den oberkörper etwas in die länge, lässt die arm ansätze mittiger am oberkörper erscheinen, kann einen buckel erzeugen, fördert das creepige. ich hab ein beispiel bild im kopf von einem moria ork oder so mit fell kragen finde das bild aber nicht. vll wars auch einer der ronk hais hier aus der community ;). naja bums. jedenfalls würde ich mir wenn du fell verwendest gedanken machen was du jetzt konkret darstellen willst und wie du deine erscheinung noch verändern musst also mehr oder weniger wo noch problemzonen sind ;).

als nächster punkt würde ich mir auch gedanken über das wie machen. auch als ork sieht unser menschliches auge fell meist irgentwie als was edles an. selbiges würd ich nutzen.als extremes gegenbeispiel wenn du das fell relativ random aus diversen stellen zwischen nahtstellen von lederstücken rausschauen lässt, sieht das vermutlich mehr nach geruppftem straßenköter als nach kulturschaffendes lebewesen. dagegen als unterfütterung von rüstteilen als verbrämung etc. kann es ein highlight sein. Für das menschliche auge sieht es erstmal sinnig aus und dann bringen ranz und dreck den orkigen charakter mit sich. wobei verbrämung eher zu vermeiden ist, da das eher vom menschlichen drang zu statussymbolen herrührt als vom prakmatischen.

naja kurzum, mach dir erst ein gesamt konzept zur kompletten klamotte und überlege dir dann wo ist fell hilfreich zum erreichen dieses ziels und dann wo kann es als zierde dienen.

beispiel:
Bild

oder viewtopic.php?t=13312

Benutzeravatar
Saika
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 131
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 18:14
Gruppe: Skullrott Moskutar
Verbund: Altes Blut

Re: Zûnrág erste Kalmotte

Beitrag von Saika » Sa 4. Apr 2020, 14:44

Fell ist tatsächlich ein nicht ganz einfaches Thema hier. Ich mag Fell an sich auch sehr gerne, nutze aber in meiner Klamotte kaum welches bzw nur Wildschwein. Ich hab hier irgendwo noch en Teil rumliegen, bei den die Sau so dran is, wie du sie vermutlich haben möchtest. Ich such da mal ein Bild raus. :scrat:

Zum restlichen Leder. Das Zeug is selbstreinigend. Ich schlaf auf Fell. Ich lah (im Winter, es war wirklich kalt) auch schon mit nem Schulter Fell im Matsch, im Kies, im Blättern, in ner Mischung davon und in ner Hecke. Trocknen lassen, kräftig ausgeschüttelt und man hat davon praktisch gar nichts mehr gesehen.
Fell mit Latex bearbeiten empfinde ich für mich als Schändung, aber viele machen es so und noch mehr gefällt es. Was jetzt kein Angriff gegen irgendwen sein soll, nur meine Meinung. Daher für mich eben kaum Fell in der Klamotte. 🤷

Ach ganz anderer Aspekt noch. Denk an den Sommer. Fell macht gern mal warm. Ja ich weiß, was für Neuigkeiten. Aber womöglich sollte man das auch noch in die Planung von Fell in/an Klamotte beachten, zumindest wenns mehr als ein paar fetzen sein sollen.
Knorwarg asbesh ratuk. Knorwarg beshtar gajutar.

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2727
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Zûnrág erste Kalmotte

Beitrag von Urok/Worgahr » Sa 4. Apr 2020, 15:31

Ich hab schon echt stark verschmodderte Felle gesehen. Dann ist das wie son Fleischbällchen was unter die Couch gerollt ist.

Aber wenn du zb dunkel gefärbtes Latex nimmst (oder bei deinem Schwarzen, vllt eher braunes Latex) und dir das auf die Hand oder den Handschuh Kippst und vllt hier und da etwas in die Haare reibst, dann bekommt das Fell einen eher fettigen und verfilzten Look. Die Haare wirken strähniger, aber es sieht halt nicht so aus wie als wenn ein Autoreifen drüber geschmolzen wäre
Dateianhänge
20180421_141420_copy_600x800.jpg

rohgrimm
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 36
Registriert: Fr 13. Mär 2020, 15:23
Wohnort: Steinach bei Straubing

Re: Zûnrág erste Kalmotte

Beitrag von rohgrimm » Sa 4. Apr 2020, 16:33

Hmm ja gut das Charakter Konzept ist noch so ein bisschen fragwürdig 🤷🏻‍♂️ Soll eig in Richtung fernkämpfer gehen dementsprechend noch bogen und köcher organisieren.

Das schwarze Fell bin ich mir mittlerweile garnicht mehr so sicher ob ich das hernehmen will macht sich nämlich voll super als Teppich vor meinem Bett 😂

Die Wildsau werd ich wsl noch ein halbes Jahr draußen lassen müssen zum auslüften die stinkt noch so heftig nach sau das is Wahnsinn + so wie es aussieht ist die mit ieinem fett auf der fellseite eingeschmiert worden

Hase hätt ich wenn überhaupt wsl nur innen im Schulterbereich hergenommen hätte mehr mit den bisamfell gemacht da es recht klein ist

Mit den zähnen würd ich bisschen in Richtung deko gehen und um die 2 kleiderschicht zuzuknöpfen

Ps wie bekommt man eig so nen rücken hin ? Wie bei der Tabletop Figur/bzw. wie bei den warg Reitern? Find sowas recht genial nur da mein künstlerisches Geschick nicht wirklich viel ist hab ich davon nicht wirklich viel Ahnung

rohgrimm
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 36
Registriert: Fr 13. Mär 2020, 15:23
Wohnort: Steinach bei Straubing

Re: Zûnrág erste Kalmotte

Beitrag von rohgrimm » So 5. Apr 2020, 19:39

Heute hat mal die Untergewandung etwas leiden müssen

Auf die grüne Tunika kommen noch ein paar Löcher drauf
Die schwarze ist an sich fertig
Bei beiden fehlt aber noch der Dreck
Dateianhänge
24253697-AF2D-4249-931A-9EADEE4DE194.jpeg
370CA2F9-D86D-4124-B4C2-76461CEB8FC6.jpeg

Benutzeravatar
Saika
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 131
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 18:14
Gruppe: Skullrott Moskutar
Verbund: Altes Blut

Re: Zûnrág erste Kalmotte

Beitrag von Saika » So 5. Apr 2020, 19:48

Sieht man von den Knöpfen/Knochen/Zähnen von der unteren tunika am Schluss noch was? Sonst würd ich die in den oberen Schichten verwenden. Die sind zu schön, um sie verschwinden zu lassen. Sonst sieht es schon ganz schick aus.
Knorwarg asbesh ratuk. Knorwarg beshtar gajutar.

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2727
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Zûnrág erste Kalmotte

Beitrag von Urok/Worgahr » So 5. Apr 2020, 19:57

Guter Einwand von Saika. Die Knöpfe sollten vllt eher auf die schwarze Tunika, wenn man sie später nicht mehr sehen sollte. Allerdings noch ne interessantere Frage:
Du hast jetzt ne Ärmellose und eine Kurzarm... und was machst du mit den Unterarmen?

Antworten

Zurück zu „Rüstungen“