EE - 2015 - Feedback

Benutzeravatar
Shaataz
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 4396
Registriert: Di 22. Apr 2008, 19:52
Gruppe: Shira-Hai
Verbund: Grat u Murdur-Frûmgrat
Wohnort: Schladen
Kontaktdaten:

EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Shaataz » Mo 17. Aug 2015, 21:04

Los meine kleinen Minios! Schreibt!

Ich selbst werde auch mitmachen, wenn ich wieder hier angekommen bin :-)
Grat u Murdur Wikipedia
Larg-NulGundum dur urzkû!
Shaataz - Shira-Hai - Goth Hai - Dûshatar û Luthic û Frûmgrat
Zatal - Shira Hai - Goth Hai - Nadak

Benutzeravatar
ANSGAR
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 3377
Registriert: So 8. Jun 2008, 20:50
Gruppe: Lagal/ Korsaren
Wohnort: Hürth/Köln

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von ANSGAR » Mo 17. Aug 2015, 22:10

bald - bin immernoch im it.....

aber schonmal: DANKÖ!!!! für den besten urlaub :blüm:

Benutzeravatar
Sget
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 5583
Registriert: So 19. Jul 2009, 13:17
Gruppe: Shrak'kor
Verbund: Bal'hai / UB
Wohnort: Utopion / Trier
Kontaktdaten:

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Sget » Di 18. Aug 2015, 12:36

Ich kann hier leider in diesem Jahr nur mit meiner Wahrnehmung bzgl. Aufbau und dem was ich von außen festgestellt habe aufwarten.

Das OHL war dieses Jahr deutlich aktiver, was im letzten Jahr ja ein massiver Negativpunkt war, sah nochmal um längen geiler aus und hat auf dem ganzen EE von sich Reden gemacht durch gute Spielangebote und vorbildlichen Umgang mit Gefangenen (DAs war ja letztes Jahr auch schonmal etwas mauer). Für viele OHLer mit denen ich mich vor Ort unterhalten habe, war es das Beste EE bis dato für sie.
Auf das Auftreten nach Außen war deutlich stimmiger, Freitag war der Hammer.

Das Auspielverhalten und teilweise auch der Härtegrat einiger Gruppen ist hart diskussionswürdig.
Das hat sich unter anderem beim Pfeilbeschuss vor der ZK gezeigt und am "Lanzen ganz hinten anpacken und über dem Kopf ausholen." Sowas läuft nicht mehr und wird zukünftig unterlassen. Komische Bilder wie,
Hechtsprung mit Schild voran, SL's kaputt hauen, Kopftreffer ohne Ansage verteilen etc. läuft nicht. Harte Kopftreffer sind auch kein Grund selber die Schraube hoch zu drehen und nurnoch auf Aggro rumzuschnetzeln. Ihr seid alt genug euch dann raus zu nehmen und runter zu fahren anstatt aka "dem Wichser zeig ichs jetzt" rum zu randalieren. Tatsächlich hab ich bei vielen auch das Gefühl, dass man da froh sein kann, wenn sie wissen wie rum man ein Schwert hält und diese es dann irgendwie mit "Kraft" versuchen zu kompensieren.

Die Schlacht mit Traefjord + LdK Nachts war DER absolute Tiefpunkt meiner SL Karriere und das lag nicht nur an den OT Verletzungen (die zum Glück relativ moderat waren), daran das SL-Christian zusammengeknüppelt wurde, ich selbst auch gut was wegstecken durfte, das Sarasani fast auseinandergeflogen ist, und anderen Einzelsituationen, sondern auch an der Agrroschiene die ihr da selbst abgezogen habt. Einige waren ULTRA besoffen, andere waren im Martial Arts Modus und wieder andere so neben der Spur dass sie nicht mal gerafft haben, was sie da gerade überhaupt tun. So ne Aggro Unkontrolliertheit von einer solchen Masse an Spielern habe ich echt noch nicht erlebt. Ungeil. Hart!

Davon ab habe ich tatsächlich ausschließlich positives Feedback bekommen, für alles was so gemacht wurde. Der Handelposten kam auch absolutsuper an.

Noch was in eigener Sache:

Ich keine Zukunft für dieses Lager, wenn ihr nicht ENDLICH den Arsch hoch bekommt, wenn es darum geht auch OT wiederzu einem gruppenübergreifenden helfen und Unterstützung zu kommen und hier weiterhin irgendwelche sektierereien veranstaltet werden. Die Gruppenplanung vor allem in der Logistik sind teilweise desaströs und es kann nicht sein, dass das sowas dann von Carsten abgefangen werden muss.

Die SG haben den SK meines Wissens nach super unter die Arme gegeriffen dafür in jedem Fall auch nochmal vielen Dank.

Ich hör da aber auch von Fudusfahrten wo aus Frust fremde Sachen durch die Gegend geschmissen werden, die dann kaputt gehen. Ob das irgendwelche Konsequenzen haben wird weiß ich noch nicht, weil ich noch nicht weiß, was da im einzellnen kaputt gegangen ist. Ständige "Wir-Die" Sprüche a la die scheiß GNH die bla die blupp, kacke Gruppe xyz mit ihrem scheiß abc. Diesbezüglich will ich mal was festhalten: Die GNH Z.B. gibt es seit Jahren und sie ist ein integrales Spielangebot an das komplette OHL. Alles was da steht und insbesondere die Holzbaute wird aber nicht vom OHL sondern komplett von der SK finanziell alleine gewuppt, die Getränke wurden (bis auf wenige kleine Spenden) von uns gratis gestellt über all die Jahre, Ebenso wie die Kühl- und Zapfanlagen Technik auf dem DF und dem EE (seit diesem Jahr). Sören hat für die Scheiße eine Extrafahrt zurück gemacht um ne Zapfe zu organisieren. Wer glaubt er habe irgendwie das Recht rumzueskalieren, weil ICH mir Mal nen planerischen Lapsus erlaubt habe und zum Fundusausräumen leider nicht genug von uns organisieren konnte (Zumal 3 von uns, darunter ich, kurzfristig erst später konnten), der ist hier mächtig schief gewickelt. Und dieses rumgememme und geflenne geht mir gehörig auf die Nüsse.

Wer nicht versteht, dass sowas Teil es Lagerkonzepts ist und meint beständig rumhaten zu müssen, der hat in meinem Verstädnis in einem OHL das durch eben solche Dinge lebt nichts verloren. Wir SK reissen uns seit Jahren den Arsch fürs OHL auf, waren schon lange Jahre auf dem DF first to come and last to go, und immer stark im Aufbauteam vertreten, ohne was dafür auch nur ne Formder Anerkennung zu verlangen, und wenns einmal eng wird bei uns meinen einige nen Freifahrtsschein zu kriegen hier rumzunölen, weil sie 2 Stunden Zeug von A nach B schleppen was nicht von ihrer Gruppe ist. Herzlichen Dank auch.

Wie schon am Sonntag gezeigt wird die Konsequenz für uns nun nicht sein, dass wir uns komplett aus diesens Dingen zurückziehen, weil uns durchaus bewußt ist, dass das OHL Leute wie uns braucht damit es überhaupt funktioniert.

Is ja auch nicht so als hätte ich nicht am nächsten Tag noch Freibier organisiert und euch da hingepackt, weils mir super unangenehm war, dass andere mit unseren Fundus ausräumen während ich mit Freitag morgen frisch gezogenem Zahn erst Samstag früh auf dem Platz war. Wenn besagte Personen es nicht hinbekommen das OHL als das einzuordnen was es ist, nämlich ein Gemeinschaftsprojekt in dem man eben rackert und im Notfall auch mal für anderer den Arsch hin hält, dann wars das halt für mich. Auf fününü Diven hab ich da halt keinen Bock.

Ich stecke nicht tausende von € in dieses Projekt und tu mir dann diesen Divaesken Scheißdreck an wo ich an einen Punkt komme mich rechtfertigen zu müssen, wenn anderer Leute mal Dinge für mich meine Gruppe oder das OHL tun. Wenn wir wieder so tief anfangen müssen, bin ich aus der Nummer raus. Stress und kurze Zündschnur hin oder her, darauf hab ich keinen Bock. Egal was die Leute auf dem Platz oder im Vorfeld leisten, dazu hat weder irgendjemand das Recht noch den Hintergrund, ein derartiges Verhalten an den Tag zu legen, denn das sägt massiv am Projekt und an der motivation meiner Leute die sich hier seit Jahren den Arsch für die Kacke aufreissen.

Kerstin und ich haben mit nem EE Sprinter übrigens die Bänke abgeholt, die irgendwer für irgendwen zurück bringen wollten. Keine Ursache, es war Sonntag Nachts und sie sind heil angekommen. Is ja nicht so als hätten wir nix besseres zu tun gehabt. Is kacke, aber kommt vor passiert. Übrigens sind alle vom Grat jetzt furchtbar kacke und ihre Bauten sowieso und leider sind die Bänke zu stabil sonst dürften die Leute die sie vergessen haben jetzt für die kaputten Garnituren blechen. Denkt mal drüber nach. :idi:

Darüber hinaus will ich das nicht falsch verstanden wissen. Der überwiegende Teil der Leute bekommt das hin und es funktioniert auch, man hilft sich, unterstützt sich und geht sich zur Hand, was ich nachwievor unglaublich großartig finde zumal das in dem Maße auch erstmal erarbeitet werden mußte. Was mir monströs auf die Eier geht, ist die Tatsache das einige glauben irgendwie anders, besser oder sonstwas zu sein und daraus dann irgendwelche Dinge ableiten wie zum Beispiel das Recht Sachen durch die Gegend zu werfen oder wieder andere permanent rumzunölen. Das OHL ist ein Gesamtprojekt was als solches von ALLEN zu stemmen ist. Und wenn man da nicht so langsam mal ein bisschen den Kopf aus dem Arsch bekommt, dann wird das mehr Spalten als zusammenführen. Und das ist dann der Punkt an dem wir den Puff dann in 1-2 Jahren zumachen können.

Klingt alles unglaublich ambivalent. Ist es auch. Ich habe noch nie ein derartiges anstregends EE erlebt wo so viel so gut und soviel total beschissen gelaufen ist. Im Großen und Ganzen kann ich aber sagen, dass das OHL, bis auf wenige Einzelaktionen deutlich auf der Pro Seite stand, vor allem, wenn man sieht, was seit letzten Jahr passiert ist.
Frauen, er ist nicht zu beaucoup!

Chue: Sören, tippst du eigentlich mit dem Penis?
Sören: Ja!
Chue: Warum?
Sören: Meine Finger sind zu dick!
------
Shrak'kor Style, leider geil

Benutzeravatar
Sakaaf
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1198
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 20:55
Gruppe: Shira-Hai
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Saarbrücken

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Sakaaf » Di 18. Aug 2015, 13:16

Persönlicher Post:
Ganz ehrlich? Diese OT Politik im OHL wird mir langsam zu anstrengend.
Ob es jetzt ein "Wir/Die" gehabe gibt oder nicht, kriege ich immer nur aus zweiter oder dritter Hand mit.
Ich bin jetzt auch nicht lange genug dabei um mitbekommen zu haben, welche großartigen Sachen die SK früher(>4 Jahre) fürs OHL gemacht haben, aber eigentlich sind mir die ziemlich egal. Relevant ist für mich was jetzt geleistet wird und da sind die SK auf jeden fall über dem Mittelfeld. Vielleicht ganz oben, vielleicht net, aber bevor man anfängt auf die SK zu zeigen, zeigt man halt besser erstma auf andere.
Die Sache ist aber eigentlich: Warum überhaupt auf wen zeigen? Es bringt nur schlechte Laune.

Mehr kann und mag ich dazu eigentlich grade nicht sagen.

Benutzeravatar
Sget
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 5583
Registriert: So 19. Jul 2009, 13:17
Gruppe: Shrak'kor
Verbund: Bal'hai / UB
Wohnort: Utopion / Trier
Kontaktdaten:

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Sget » Di 18. Aug 2015, 13:55

Es geht mir auch nicht wirklich um die SK alleine und um irgendwelches verdienstbla. Da geht ja ständig kacke von links nach rechts und zurück das sind auch nie komplette Gruppen sondern Einzelpersonen die Kacklaune verbreiten oder von kompletten Gruppen Bilder abgeben die einfach unglaublich eindimensional sind. Das kriegen diese dann wieder rum mit, sind angepisst und frustriert und dann landet es dann wieder bei Carsten oder sonstwem und wir müssen dann schauen, dass das Ganze nicht zukrass eskaliert, weil wir ja neben diesen Befindlichkeitswahnsinn nichts anderes zu tun haben.

Es ist halt relativ simpel, wir können gerne wieder die starren Strukturen aufbauen, wonach jede Gruppe die Zeug im Fundus lagern hat Freitags Abends und Sonntags Abends bis open End x Leute stellen muss um das zu lösen. Dann fasst jeder nur sein Zeug an, egal ob Gruppe xy es leider verpennt hat und da nur der einbeinige Fritz zum Ausladen des Gruppenfundus steht oder nicht. Ist dann Problem des einbeinigen Fritz.

Oder jede Kackgruppe shuttelt halt ihren Müll per Anhänger in 15 Fahrten selbst auf den Platzund zurück.
Is für uns weniger Arbeit und wir müssen uns hinterher nicht anhören welche Gruppe warum kacke ist.

Oder wir nehmen uns die Freiheit die wir als OHL mittlerweile haben sollten, organisieren das zentral und wickeln es auch genau so ab, ohne die Frage zu stellen, wer nun von welcher Gruppe ist und wessen Zelt nun von A nach B tragen darf. Wobei wir grob darauf achten, dass jede Gruppe sich ausreichend beteiligt bei AUF und ABBAU.

Unabhängig davon lief es super. Der Auffbau lief rund, der Abbau genauso über die Verteilung der Lasten kann und muss man mal reden, aber darüber hinaus gibt es wirklich wenig Grund da rumzuweinen zu jammern und zu wehklagen.

!!!! IM ÜBRIGEN SOLL DAS AUCH NICHT KERN DES FEEDBACKTHEMAS WERDEN !!!!

Ich habe es etwas auschweifend angesprochen um gleichzeitig auch klar zu machen, was da meine Position ist. Aus dem alten WIR / IHR Dinge sind wir ja glücklicherweise mittlerweile raus. Und die Probleme sehe ich da ganz klar bei einzelnen Personen und niemals bei kompletten Gruppen.
Frauen, er ist nicht zu beaucoup!

Chue: Sören, tippst du eigentlich mit dem Penis?
Sören: Ja!
Chue: Warum?
Sören: Meine Finger sind zu dick!
------
Shrak'kor Style, leider geil

Benutzeravatar
Marla/Sharghûd
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1710
Registriert: Di 19. Jan 2010, 20:45
Gruppe: Grishmakkai
Verbund: Bal'hai
Wohnort: Neuss

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Marla/Sharghûd » Di 18. Aug 2015, 14:06

Ausführliches Feedback zum IT kommt vielleicht noch später. Kurz: es war für mich super.

OT-Lager lief soweit gut. Leider mussten wir vom Plan abweichen, da es einige Löcher gab und dort keine Zelte stehen konnten. Durch das ungeplante Jurtendach usw. fiel leider ein gescheiter Durchgang für die SK weg. Das tut mir echt leid, da habe ich nicht gut genug aufgepasst. Ich habe mir für nächstes Jahr verzeichnet wo keine Zelte stehen können und dann sollte das besser werden.
Das nächste wofür ich mich entschuldigen möchte ist, dass ich Sonntag gefahren bin, bevor ihr von der Fundustour zurück wart. Mir ist erst irgendwann auf der Rückfahrt eingefallen, dass ihr ja nochmal fahren müsst und ich hätte helfen können. :-[ Da habe ich echt ein schlechtes Gewissen. Das möchte ich nächtes Jahr auch anders machen.
Ansonsten möchte ich mich bedanken, dass der Platz echt sauber war. Ich habe wirklich nur noch einzelne Fitzelchen aufgehoben. Ich hoffe auch, dass auch so war als endlich die letzten armen Leute abgebaut haben.

Benutzeravatar
Lika
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1073
Registriert: Sa 14. Mär 2009, 12:47
Gruppe: Skûtog'mor
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Krefeld

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Lika » Di 18. Aug 2015, 15:38

Moin Leute,
hier mein ausführliches Feedback. Meine Wortwahl ist grenzwertig, dass weiß ich. Es ist aber nicht meine Absicht Streit zu provozieren. An manchen Stellen wusste ich aber einfach nicht, wie ich es deutlich genug ausdrücken soll. Deshalb: Bitte im Hinterkopf behalten, dass ich eigentlich echt Happy im OHL bin und euch alle mag ;) Falls sich wer persönlich Angegriffen fühlt: PN an mich, damit wir das klären können.

Lager Optik:
Hammer wie immer. Mochte ich sehr!

Was die SK aus ihrem ehemals hässlichen Block gemacht haben fand ich klasse. Hat sich sehr schön eingefügt.

Ebenfalls das neue „Kulting

Den Raum von Rim und der Schmiede fand ich auch klasse. Auch wenn ich ja quasi die treibende Kraft dahinter war das es das Lazarett nicht gab, hat es mir doch manchmal gefällt. Heilerspiel bei Orks ohne Lazarett ist einfach kacke. (Grund warum ich dem auch extrem aus dem Weg gegangen bin, sorry an alle die ich Halbherzig geheilt habe. War einfach persönlicher Unlust geschuldet, danke euch alle aber, dass ihr mir immer wieder das Spielangebot gemacht habt!)

Die Deko war echt klasse! Im Ganzen Lager! Wir brauchen mehr von diesen Dünnen Netzen und mehr coole Banner :woohoo:

Shira Halle mit Wänden mag ich

Sarasani mag ich, ist ja klar ;) Aber müsste irgendwie noch anders genutzt werden bzw. Ausgenutzt werden finde ich. Vielleicht könnte man der Halle noch einen Allgemeinen OHL Zweck geben. Die Baute ist an sich zwar hart geil, aber der Aufwand-Nutzen-Fläche-Faktor ist meiner Meinung nach nicht Optimal. Das werde ich auch bei den SG noch mal Ansprechen. Ich hätte auch eine Idee was man machen könnte, dass würde ich aber erst mit dem Trupp besprechen.

Ich mochte die „Begrüßung“ vor dem Lager. Also die Leiche die dort hing. War schön.


IT:
Insgesamt hatte ich das Gefühl, dass wir an sich eine ganz passable IT Quote hatten. Aber wirklich beurteilen kann ich das nicht.

ICH LIEBE STRESS! Ich fand es wirklich wirklich cool dass es zu der Gewaltspirale kam. Warum? Es führte dazu, dass es zum einen wieder zu einem Bedrohungsszenario innerhalb des Lagers kam und zum anderen kam es zu neuen Spielkonstellationen wodurch die Balhai profitiert hat. Bitte korrigiert mich wenn es nicht stimmt, aber der Abend als die MTK gestresst haben und bei den GM eingezogen sind führte dazu, dass sowohl bei ihnen als auch bei den Ashagz wirklich viel los war. Natürlich kann ich nicht beurteilen ob es für diese beiden Gruppen cool war, aber ich fand es spannend mal mehr Spiel mit den Ashagz zu haben.

Zu der Gewaltspirale möchte ich aber noch etwas andres loswerden. Ich liebe euch alle. Wirklich! Wieder könnt ihr mich gern korrigieren, aber das folgende ist mein Eindruck.
Kaum gab es Konflikt und Gewaltspirale, hatte ich das Gefühl das bei einigen Leuten –speziell den involvierten Truppführern- die Alarmglocken ansprangen. Dabei meine ich nicht irgendeine Person im Speziellen oder irgendeine Situation, sondern wirklich alle Involvierten. Ich hatte den Eindruck das einer Seits im Hinterkopf war, dass das ganze zu OT Streitigkeiten führen kann und Zweitens nicht IT Konsequent gehandelt werden kann und irgendeine andre Lösung her muss.

Wie ich darauf komme? Nun bspw. die Auslieferung von Borka fand ich super! Ich fand es auch klasse wie die MTK reagiert hat. Sie haben ihren Chef als er wieder gekommen ist einfach unglaublich genial gepusht. Das würde jeder Trupp so tun. Meiner Meinung nach hätte es aber eine Konsequenz – einen letzten Schlag - nötig gemacht der ihnen zeigt: Ey ihr hab kacke gebaut und das lassen wir nicht durchgehen. Die GuM Truppen, wie auch die SK hätten da genug Gründe für gehabt (so wie die MTK aufgetreten sind). Ich finde auch einige Möglichkeiten logisch zu begründen weshalb a.) die MTK nicht komplett ausgelöscht/getötet sondern nur nieder geknüppelt worden wären b.) weshalb die MTK danach trotzdem nicht die Affen vom Arsch gewesen wären.

Ich will niemanden einen Vorwurf machen aber ich schätze es so ein dass es nicht dazu kam, weil ausirgendeinem Grund die Angst vor OT Schreit da war bzw. ist unter ein Deckmantel der IT-Konsequenz.
Wir sind im Land der Lesaten, der GuM ist weit ab jeglicher Versorgungslinien und Lebt nicht im Überschwung. Das ganze Orkheer meines erachtens hat IT ein ähnliches Problem. Mann muss die Verbündeten nehmen die man bekommt. Da nimmt man doch lieber den Feind von neben an den man hasst aber kennt. OT Streit beugt man vor in dem man danach oder davor kurz klärt Was jetzt Sache ist. In wie Weit das gemacht wird kann nichts sagen.

Insgesamt fand ich diese Gewaltspirale sehr spannend, weil es einfach Spiel auf vielen Ebenen geliefert hat (Von der Niedersten Ratte bis hin zu den Führungspersonen).

Jetzt aber wieder zu schöneren Dingen.

DANKE an die Affenbande der Ashagz. Ich habe das Spiel mit euch genossen!

Ebenfalls an die Krakhs (kp wie ihr geschrieben werdet), ihr werdet von Jahr zu Jahr präsenter finde ich. Das ist wirklich cool!

Hokur, ach Hokur. Danke dass du Dâshîks Paranoia weiter angeheizt hast xD

Carlos, du Sack. Schöne Gespräche die wir hatten.

Leitet meinen Dank auch gern an den Pulvergraben weiter. Ich liebe es immer noch wie sie mit ängstlichen Augen in die Hallen kommen xD

Plot:
Joa…. Ähmm welcher Plot?

Das Landnahmekonzept fand ich OT sehr cool, ich kann nur nicht sagen wie weit es bespielt wurde (von uns). Schätzungsweiße gab es aber dies Jahr so viel innerhalb des Lagers zu regeln das es zu kurz gekommen ist. Es gab aber Gerüchte das die Ashagz da was gemacht haben. Würde gern wissen was da nun wirklich war.

Die Gerüchte fand ich klasse. Ich persönlich habe mir daraus quasi einen eigenen Plot gestrickt der Wohl nun mein persönlicher „Dâshîk Nightmare“ für weiteren Cons wird: „ Der Befleckte schickt mir Zeichen woop woop wir sterben alle woop woop“ xD

Was davon wirklich Plot war und was nicht kann ich nicht beurteilen. Insgesamt hatte ich aber das Gefühl, nur Zugang zu diesem Plot zu haben wenn man entweder einen hohen Posten belegt oder einer bestimmten Gruppe (z.B. SH) angehört. Ansonsten war für mich um einiges Interessanter warum das Chaos so oft in unserem Lager geopfert hat. Da an Infos ran zu kommen war aber irgendwann nur noch nervig. „Befehl von ganz oben, hat dich nicht zu interessieren“ etc. Mann hat aber auch nicht wirklich was aus Leuten raus bekommen, weshalb ich einfach andersweitig meinen persönlichen Plot gefolgt bin. Allgemein hatte ich den Eindruck das vieles auf den oberen Ebenen ablief und niedere Ränge einfach nur Befehle ausführen konnten/sollten. Kann man nun so oder so sehen. Mich hat es etwas gestört.

Schlachten:
Danke an die Superwasser Orga! Es war immer genug Wasser zum Verteilen da sowie genug Leute um es an die Leute zu bringen, einfach klasse!

Ich kann nicht viel zur härte der Kämpfe sagen, außer dass sie aus der Entfernung einer Seits cool aussehen andrer Seits aber auch immer wieder nach ziemlicher OT Härte aussahen. Die eine Nachtschlacht von der Chue oben erzählt war für mich der Horror. Ich wusste nicht mehr wohin und hatte wirklich extrem Angst OT auf die Schnauze zu bekommen. Mein Gehirn hat kurzzeitig auf Energiesparen umgestellt.

Was mir aber wirlich sorgen macht ist der Eindruck, dass einige Leute aus ursprünglichen scherzhaften "OT Gewalt" Aussagen ernst machen. Vielleicht übertreibe ich, aber manchmal bekomme ich wirklich Angst wenn Leute (z.B. Tuzantare) Anfangen von Gewalt in Schlachten zu schwärmen. Es scheint irgendwie eine niedrigere Hürde zwischen IT und OT "Gewalt" zugeben. Nehme ich dann die Beobachtungen aus den Schlachten mit rein stärkt sich das Bild.
Leute ganz ehrlich: Wenn ihr Leuten OT die Fresse polieren und mit euren Schilden ins Gesicht boxen wollt, geht zu Battle of the Nations oder geht nach England und boxt euch mit Hooligens!
So provoziert ihr kack Kämpfe für den Rest des Lagers und für die Leute die auf die Kacke kein Bock haben.


Abbau:
Joa…. Meiner Auffassung nach lief es gut bis zu dem Punkt an dem nur noch Kleinscheiß rum lag bzw. Funduskram. Was ich einfach unglaublich kacke fand, waren Leute die Runter kamen und mich an gepampt haben das sie jetzt extra runter gekommen sind aber es ja doch nichts zu tun gibt. Müllsäcke weg bringen, Kleinscheiß zusammen Sammeln etc. ist AUCH Arbeit! Transporter einräumen und zum Fundus fahren: ARBEIT

Als wir um ca. 20 Uhr gefahren sind stand immer noch ein Fundustransport aus. Fundus ist übrigens nicht nur SH, SK und SG Fundus. NEIN es ist auch OHL Fundus.
Was mich ebenfalls ankotzt sind Aussagen wie „Ich muss noch so weit fahren“ . Ja die Gimba Zwillinge müssen auch noch so weit fahren: NACH ECKERNFÖRDE! Thub musste auch noch soweit Fahren ebenso wie Gnob und die Cosefelder. Charsten wohnt übrigens nicht auf dem Gelände, auch wenn andere Leute das scheinbar denken. Ich hatte und habe immer noch ein extrem schlechtes Gewissen das ich „so früh“ fahren musste.

Ich weiß aber auch nicht wieso es so kacke lief… vielleicht hätten wir irgendwie die Fundusfahrten anders Timen müssen kp. Aber wir brauchen eine neue Regelung.

Insgesamt habe ich das EE genossen. Ich mache mir aber Gedanken darüber ob wir uns nicht langsam aber sicher mit den ganzen Bauten übernehmen. Wenn alle Leute die dieses Jahr sagen, dass sie nächstes Jahr nicht kommen wollen es wahr machen, haben wir die Arschkarte.

Ich mecker viel, nicht gerne aber liebe es in diesem Lager zu sein. Ich wüsste auch garnicht wo ich anders hin sollte. Es ist einfach immer wieder schön Auf diese Con zufahren und die ganzen Gesichter wieder zu sehen. Wir haben so vieles geschaft und erzeugen das was wir wollen: Angst, Schrecken, Dunkelheit. Schaut euch unser Lager an. Es ist der Wahnsinn. Es gibt kein Larplager in Deutschland was aufwändiger und stimmiger Gestaltet ist als unseres. Die Liebe zum Detail macht uns so schnell keiner nach. Darauf können wir mehr als Stolz sein. Jetzt müssen wir es nur noch hinbekommen die Leute die das ermöglichen gemeinsam zu entlassten. Ohne Charsten und Kerstin wären wir einfach nicht an dem Punkt an dem wir jetzt sind. Dazu noch ihre persönlichen Minions im Hintergrund. Wir bekommen jeden Tag nen Glückspilz in den Arsch geschoben. Das sollten wir uns einfach mal wieder bewusst machen und schauen wie es weitergehen soll.

Benutzeravatar
Kognac
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 3169
Registriert: Mo 14. Jun 2010, 21:32
Gruppe: Thorobakaal
Wohnort: Hennef

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Kognac » Di 18. Aug 2015, 15:59

Was ich ins Ning geschrieben habe, hier nochmal kopiert.
"Was mir persönlich leid tat oder woran man noch arbeiten muss ist die Kommunikation.

Wir hatten glaube ich Freitagmorgen ( verbessert mich, wenn ich falsch liege) 4 Heere vor unserem Lager stehen und leider war dort keiner von uns gegen 12 Uhr anzutreffen. Das muss man daran entschuldigen, dass wir oftmals bis früh morgens (teilweise bis es hell wird) spielen und doch eine Mütze voll Schlaf brauchen.

Anderseits denke ich mir dann, wenn wirklich 4 Lager angreifen, müsste man das vllt in irgend einer Art und Weise absprechen, dass dort zumindest ein paar Hansel stehen und etwas Spiel bieten können. Viele von uns waren etwas überrascht und überrumpelt, als so viele Lager dort unten ohne Empfangskomitee standen. Was leider dann wieder kein positives Bild vom OHL bietet und irgendwie einen faden Beigeschmack hat. Wie gesagt-> Verbesserungswürdig.

Bzgl. Angriff auf Imperium und Spielhärte. Es war in der Tat eine, meines Empfinden nach harte Gangart. Von beiden Seiten. Welche überweigt vermag ich nicht sagen zu können, doch bin ich nach 3 Metern rein und Lanze ins Gesich nach ein paar Sekunden wieder raus gegangen. Da hat man sich vllt gegenseitig hochgeschaukelt, aber es ist halt so, dass man das kontorllieren muss. Das schließt auch mich ein. Trotzdem hatte ich in der Regel mit fast allen auf dem EE ein schönes Spiel und ich hoffe, dass man das nächstes Jahr wiederholen kann.

Angriff des Lichts und wer noch am Donnerstag dabei war: Ich hatte super schöne Kämpfe und echt tolle Gegner. Hat einen riesen Spaß gemacht und gerne wieder. Kontorlliertes Ausspielen der Angreifer und klasse Spielhärte."

Nochmal zum Lager und Co:
Wieder einmal ein super schickes Lager auf die Beine gestellt! Ich weiß, wie anstrengend es ist, sowas auf die Beine zu stellen (zumindest das Aufbauen) und danke allen, die das uns wieder dieses Jahr ermöglicht haben.
Leider wurden einige Bauten zu wenig benutzt, wie zb. Freetown, oben die Plattform war sogut wie nicht bewohnt. Leider. Ich selber versuche nächstes Jahr dort mehr zu sein und vllt Handel zu betreiben.

Ich hatte dieses Jahr ein echt gutes Epic eigentlich. Die Sache mit der Platzwunde ist wirklich nicht der Rede wert (bevor wieder irgendwas kommt :) )
Den Hüttenbesuch der Shapog Gut fand ich irgendwie zum Anfang echt geil. Das Ding hat einmal kräftig gewackelt und alle TBK lagen am Boden, bis auf Attakahn der Feigling ^^

Schönes Interaktion mit Gashinskis ebenfalls gehabt und Throqus. Als wenn wir schon immer da gewesen wären.

Auch Handel mit Shira-Hai war super. Leider haben wir es erst sehr spät gemacht, weil so viele Eindrücke uns Aktionen andauern anstehen.

Joar. Das wars erstmal grob.

Benutzeravatar
Nûrdrak_MTK
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 218
Registriert: Mi 6. Okt 2010, 10:10
Gruppe: Maubûr Takhbork'karn
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Halle Saale
Kontaktdaten:

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Nûrdrak_MTK » Di 18. Aug 2015, 16:28

hiho.

ich schreibe nochmal ein komplettes feedback aber :

mein gott wenn man eure post´s im forum so hört denkt man gleich die welt geht unter..
^^
ich war letztes jahr auch bis 20uhr aufm platz und zu ostern war ich 19.00 unterwegs mit 5 fremden müllsäcken.. ..

ja..is halt so ..is nicht geil aber bevor ich jetzt sage die sk die sg und die troqs sind homos und gehören erschossen ..behalte ich es lieber bei mir und chille...denn dieser forenkrieg der hier von einigen leuten betrieben wird ist einfach nur naja...sagen wir mal lächerlich nervig..

ich denke im großen und ganzen haben wir eine absolut lobenswerte leistung erbracht.. der aufbau und der abbau haben nach dem prinzip funktioniert "gibts was zu tun ? los teile mir arbeit zu!" ich habe dieses jahr überwiegend ein gefühl der solidarität und der gründerzeitstimmung gefühlt..dafür möchte ich euch danken! :)

danke OHL danke carsten kerstin und der ganzen orga *knutsch*

Benutzeravatar
Shartok
Administrator
Administrator
Beiträge: 7370
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 20:46
Gruppe: AngGijak
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Ffm
Kontaktdaten:

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Shartok » Di 18. Aug 2015, 16:47

ja..is halt so ..is nicht geil aber bevor ich jetzt sage die sk die sg und die troqs sind homos und gehören erschossen ..behalte ich es lieber bei mir und chille...denn dieser forenkrieg der hier von einigen leuten betrieben wird ist einfach nur naja...sagen wir mal lächerlich nervig..


ja mann !
alles was du sagst.

Glaubt nix - Fragt nach.


Benutzeravatar
Nûrdrak_MTK
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 218
Registriert: Mi 6. Okt 2010, 10:10
Gruppe: Maubûr Takhbork'karn
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Halle Saale
Kontaktdaten:

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Nûrdrak_MTK » Di 18. Aug 2015, 16:48

kann ich deinen beitrag "liken" wie im FB shadowfürst ? xD

Benutzeravatar
Shartok
Administrator
Administrator
Beiträge: 7370
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 20:46
Gruppe: AngGijak
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Ffm
Kontaktdaten:

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Shartok » Di 18. Aug 2015, 16:56

nein sir :)

Glaubt nix - Fragt nach.


Benutzeravatar
Lika
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1073
Registriert: Sa 14. Mär 2009, 12:47
Gruppe: Skûtog'mor
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Krefeld

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Lika » Di 18. Aug 2015, 17:22

Ich will keinen Forenkrieg, kann das daher gern löschen wenn es so aufgefasst wird.

Benutzeravatar
Shartok
Administrator
Administrator
Beiträge: 7370
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 20:46
Gruppe: AngGijak
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Ffm
Kontaktdaten:

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Shartok » Di 18. Aug 2015, 17:29

Ich will keinen Forenkrieg, kann das daher gern löschen wenn es so aufgefasst wird.

nay, nay, nay :)

Glaubt nix - Fragt nach.


Benutzeravatar
Lika
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1073
Registriert: Sa 14. Mär 2009, 12:47
Gruppe: Skûtog'mor
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Krefeld

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Lika » Di 18. Aug 2015, 17:38

Bääääää

Bild

Gesperrt