Throqush stellen ihren neuen Style vor

Hier hast Du die Möglichkeit Dich und/oder Deine Gruppe vorzustellen.
Forumsregeln
Threadtitel:
Der Name reicht aus.
Kein Bla im Titel, kein halli hallo oder sonstiger Scheiß.
Wenn hier weiterhin so beschissen Thread-Titel benutzt werden, laß ich mir irgendwas sehr garstiges als Belohnung einfallen.
FASST EUCH im Titel KURZ!
Danke.
Benutzeravatar
Krankaar
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 324
Registriert: Sa 31. Jan 2009, 22:35
Gruppe: Throqush
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Gaansh'Kala
Kontaktdaten:

Throqush stellen ihren neuen Style vor

Beitrag von Krankaar » Do 3. Jun 2010, 13:04

Fetzenlook war gestern!

Wenn man heutzutage Larp-Orks betrachtet, dann sieht man tolle Orks, echt gut gemachte, wie aus dem Film - aber alle sehen sie sehr ähnlich aus. Es ist eine Masse aus fetzigem Leder, wobei man nur schwer große Unterschiede erkennen kann. Allerdings sind die Gewandungen ja nicht schlecht - ganz im Gegenteil - aber eben eintönig.
Natürlich gibt es vereinzelte Ausnahmen. Manche Gruppen gehen nicht vollkommen dem Mordor-Style nach [was schon des Öfteren als Old-School tituliert wurde].
Wir haben festgestellt, dass es uns langsam zu langweilig wird und so haben wir beschlossen unseren Stil zu ändern, weg vom Fetzenlook und auch weg von dem felligen Oldschool - nun ist die Frage natürlich wohin?

Und so haben wir beschlossen unseren neuen Stil an Steppenvölkern zu orientieren (vor Allem Mongolen). Wichtig ist, dass wir uns orientieren wollen, nicht 1:1 kopieren. So haben wir weite Mäntel eingeführt und Schnabelstiefel und die guten alten Pumphosen beibehalten, dennoch haben wir versucht auch brutalere Elemente (Leder, wenn auch nicht im Fetzenstyle), Fell sowie viel Stahl [was uns von jeher ausgezeichnet hat] beizubehalten und auch etwas primitiven Schmuck und andere Statussymbole hinzuzufügen. Es sollte was vollkommen neues werden und ich denke, es ist uns gelungen.
Zuerst waren wir selbst skeptisch, aber man hat halt daran festgehalten und gemacht.
Der erste Feldversuch war auf dem Ostara, der Zweite auf dem Alcyon 14 und die Stiländerung wurde allgemein positiv entgegen genommen. Dementsprechend sind hier die ersten Bilder angehängt, welche die Umstylung ganz gut darstellen können. Es ist ein Anfang, den wir der Allgemeinheit nicht vorenthalten wollen, allerdings noch nicht abgeschlossen, immerhin sind gute Gewandungen niemals fertig.

Gewandung ohne Rüstung:
[img width=467 height=480]http://img688.imageshack.us/img688/772/zoshmakhikran.jpg[/img]

link zum Bild in Orginalgröße
http://img688.imageshack.us/img688/772/ ... hikran.jpg
Zuletzt geändert von Krankaar am Do 3. Jun 2010, 13:06, insgesamt 1-mal geändert.

"Suchst du Streit oder Alkohol? ALKOHOL IST AUS!!"


Benutzeravatar
Raûuk
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 5633
Registriert: Do 4. Dez 2008, 19:47
Gruppe: Shrak'Kor
Verbund: Bal'hai, UB

Re:Throqush stellen ihren neuen Style vor

Beitrag von Raûuk » Do 3. Jun 2010, 16:04

Moin!

Ich würde dem ganzen trotzdem noch nen used-look verpassen. Das sieht halt alles noch sehr ungetragen/sauber aus. Die Idee find ich aber ziemlich gut.
Was kostet eigentlich so eine Roberto Geissini Schlüpfer?

Benutzeravatar
Oggrod
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1560
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 00:31
Gruppe: Shrak'Kor
Verbund: UB;BH
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re:Throqush stellen ihren neuen Style vor

Beitrag von Oggrod » Do 3. Jun 2010, 16:15

Dsching, Dsching, Dschinghis Khan
hey Reiter - ho Leute - hey Reiter, immer weiter
Dsching, Dsching, Dschinghis Kahn
auf Brüder - sauft Brüder - rauft Brüder, immer wieder
lasst noch Wodka holen - ho, ho, ho
denn wir sind Mongolen - ha, ha, ha
und der Teufel kriegt uns früh genug

passt i-wie |P
btw was die throqus anpacken gelingt..^^
bin auf Fotos mit Rüsse gespannt.... :up:

Bild


Benutzeravatar
Drûkaar
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 189
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 18:41
Wohnort: Regensburg

Re:Throqush stellen ihren neuen Style vor

Beitrag von Drûkaar » Do 3. Jun 2010, 16:52

Die Idee finde ich super, allerdings sieht der jetzige Stand sehr nach Mensch mit Orkgesicht aus, da fehlen mMn noch die groben, dreckigen und verschlissenen Elemente. Aber gutes Gelingen :)
~Mau mau mau, ich mörtel mir ne Frau~
Fog-Mog mein FühReR!

Benutzeravatar
Dargrish
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1970
Registriert: Di 12. Feb 2008, 00:58
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re:Throqush stellen ihren neuen Style vor

Beitrag von Dargrish » Do 3. Jun 2010, 17:47

Moin und willkommen zurück in neuem Gewand!

Erstmal möchte ich euch zu der Entscheidung beglückwünschen, einen eigenen, (wenn auch nicht ganz*) neuen Stil zu kreieren, auch wenn ich mit den in der Vorrede genannten Gründen nicht wirklich konform gehe. Aber ich werde den Teufel tun, diese an den Haaren herbei gezogene Diskussion neu zu entflammen. ;) Ich finde es immer sehr begrüßenswert, wenn jemand sich Gedanken darüber macht, wie neue innovative Meilensteine im Ork-LARP gesetzt werden können und glaube, dass ihr sowohl mit der Idee als auch der Umsetzung auf dem besten Wege seid, dies in die Tat umzusetzen. Jedoch glaube ich, dass dieser Weg bei euch noch längst nicht bis zum Ende beschritten ist, wie du ja selber auch schreibst.
Da du den Thread ja hier in den öffentlichen Bereich gestellt hast, gehe ich mal davon aus, dass Kritik erwünscht ist und ihr auch damit umgehen könnt.
Dann möchte ich mich erstmal Raûuk anschließen, der die Sache ganz gut auf den Punkt bringt. Momentan sieht es noch ein bisschen sehr nach Volkstanztruppe oder Museum für Völkerkunde aus. Was ich damit meine, ist: Ich kann zwar akzeptieren, dass ihr euch möglichst vom viel beschworenen "Fetzenlook" abgrenzen wollt, aber noch sehen die Klamotten nicht sehr danach aus, als würden sie ständig von jemandem getragen werden, der viel auf Reisen ist, sondern eher nach Ausstellungsstücken oder Kostümen, die man eben 1-2 mal pro Jahr aus dem Schrank holt. Ich weiß zwar nicht, wie sehr ihr euch vom Hintergrund her an realen Steppenvölkern orientiert und ob ihr tatsächlich Nomaden spielt oder in größeren Siedlungen haust (der momentane Stand würde eher letzteres nahelegen), aber für eine reisende Gruppe (ob Ork oder nicht) ist Usedlook eigentlich immer passend. Dann sollte natürlich noch überlegt werden, ob und wie die Charaktere ihre Ausrüstung pflegen und ob dies eher aus rein pragmatischen Gründen (also nur so viel wie nötig) oder aus Eitelkeit bzw. um gesellschaftlichen Standards zu entsprechen geschieht. Für mich war im Orkspiel bisher immer maßgeblich, dass dieses Volk, wenn überhaupt, sehr stark in die erst genannte Richtung tendiert. Insofern bemühe ich, in dem Bewusstsein dafür womöglich gesteinigt zu werden, mal die abgedroschene Phrase: Mehr Fetzen, mehr Dreck (Löcher, Rost, Fransen etc.)! Wobei ich betonen möchte, dass die Fetzen ja nicht sinnlos hinzugefügt werden müssen, sondern sich auch sehr gut als Abnutzungsspuren in die vorhandenen Kleider integrieren lassen.
Auch auf die Gefahr hin, jetzt sofort des logischen Widerspruchs verdächtigt zu werden, muss ich sagen, dass es mir sehr gut gefällt, dass es euch gelingt, mit den neuen Kostümen eine deutlich zivilisiertere Note als bisher anzuschlagen. Von dem Klischee des nur in struppigem Fell umher laufenden, steinzeitlichen Wilden hebt ihr euch sichtlich ab. Damit habt ihr, wie ich finde, eine sehr stimmige Lösung gefunden, wie man zwar ein kulturell fremdartiges Orkvolk mit Clanstruktur(?) bespielen kann, ohne dabei gleich für einen minderbemittelten Wilden gehalten werden zu müssen.  :up:  Es wird deutlich, dass eure Orks in der Ausübung von Handwerk über den reinen Nutzenfaktor hinausgehen (gefärbte Stoffe mit Verzierungen) oder zumindest regen Handel treiben.
Allerdings, so sehr ich das mag, muss ich leider sagen, dass mir dabei die "orkischen" Attribute etwas fehlen. Ließet ihr die Masken weg, könnte ich jetzt kaum noch etwas finden, das mir deutlich sagen würde, dass vor mir die Vertreter einer bösen, erbarmungslosen Fremdrasse stehen. Natürlich ist es schwer, so etwas umzusetzen, wenn man vor hat, etwas völlig Neues zu machen und mit möglichst vielen etablierten Klischees zu brechen. Deshalb möchte ich euch gar nicht erst raten, euch jetzt aufs Geratewohl mit Schädeln und Knochen zu behängen. Eher solltet ihr versuchen, in Bezug auf Schmuck (den ihr auf jeden Fall noch vertragen könnt!) und Symbolik einen ähnlichen Ansatz zu wählen, wie er euch bei den Klamotten gelungen ist. Keine kruden, dilettantisch gefertigten Dinge, aber doch Accessoires, die deutlich machen, dass eure Charaktere keineswegs die freundlichen Nomaden von nebenan sind, sondern über Leichen gehen. Da könnte man entweder mit Materialen arbeiten, deren Verarbeitung über das Können eines Barbarenvolks hinausgeht, also z.B. Metallen, aber die orktypische Symbolik beibehalten (Knochen, bösartige Fratzen, Waffen, Schädel, ihr kennt das) oder aber ihr drückt durch die Materialen schon aus, dass mit euch nicht zu spaßen ist (Trophäencharakter), verarbeitet diese aber deutlich kunstvoller, als man es einem wilden Ork zutrauen würde. Beinschnitzereien kommen mir da als erstes in den Sinn.
Dass ihr weiterhin auch auf Stahl setzt, ist ein guter Ansatz, um so ein bedrohliches Bild aufrecht zu erhalten. Es könnte dazu meiner Meinung nach aber etwas mehr sein als auf dem Bild hier zu sehen ist. Auch Bronzerüstzeug würde ins Bild passen, um vielleicht auf eine Eisenknappheit (Steppenvolk!) hinzudeuten.
So weit so gut. Ich hoffe, ihr fasst mein Gefasel nicht als Gebashe auf, denn es ist keineswegs so, dass ich dem Konzept nichts abgewinnen könnte. Im Gegenteil. Dazu, mich in Begeisterungsstürme zu versetzen, fehlt jedoch noch manches. ;)
Ich bin auf jeden Fall gespannt auf die weitere Entwicklung und freue mich schon sehr, euch auf dem DF und dem EE in Aktion zu sehen!  :)

* Mongolische Einflüsse und Anleihen an andere Steppenvölker habe ich tatsächlich schon recht häufig bei LARP-Orks beobachten können. Allerdings noch nie so konsequent und stilecht umgesetzt wie bei euch.

Benutzeravatar
Tascetarrec
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 247
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 23:40
Wohnort: Berlin

Re:Throqush stellen ihren neuen Style vor

Beitrag von Tascetarrec » Do 3. Jun 2010, 18:41

Gut gesagt Gwarrok.
Und so schließe ich mich dem an. Es sieht sehr schick aus, aber noch nicht brutal genug.
Abgetragen, kampferprobt, zweckorientiert sind meines Achtens die wichtigsten Attribute einer Orkklamotte, egal aus welcher Richtung der Wind wehen mag.
Und das ganze etwas zivilisierter zu gestalten finde ich durchaus gut nur eben jene Attribute dürfen da gerne noch mit rein.
Ja? Jaaaa. Pass mal auf, ich erklär dir das mal...

Benutzeravatar
Falschmünzer
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2564
Registriert: Mo 13. Apr 2009, 22:24
Gruppe: Azshag'Ardai
Wohnort: Groß-Frankfurt, ADL

Re:Throqush stellen ihren neuen Style vor

Beitrag von Falschmünzer » Do 3. Jun 2010, 19:20

Was der David sagt. Es gab mal die Vorstellung eines Orks aus dem DSA-Hintergrund hier im Forum, die ich aber ums verrecken nicht mehr wiederfinde. Jedenfalls hatte derjenige auch vor einen "mongolischen" Stil zu fahren, dabei aber eine sehr orkige Umsetzung gewählt. Den würde ich gerne als Vergleich heranziehen.... Ich find ihn bloß nicht mehr wieder.....
Stellvertretender Vorsitzender der sozialistischen Arbeiterkolchose Ruchai II - Azshag'Ardai-Agraralkoholkombinat. Freundschaft, Genossen!

Benutzeravatar
Krankaar
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 324
Registriert: Sa 31. Jan 2009, 22:35
Gruppe: Throqush
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Gaansh'Kala
Kontaktdaten:

Re:Throqush stellen ihren neuen Style vor

Beitrag von Krankaar » Do 3. Jun 2010, 22:44

danke an dieser stelle mal für eure anteilnahme, lob und kritik.
natürlich stehen die klamotten noch am anfang und es muss noch viel gemacht werden. dazu gehört u.a. natürlich auch der usedlook. ebenso die angesprochenen elemente von primitievem schmuck.
wobei wir auch den gedanken verfolgen, dass wir stolze krieger darstellen wollen, die diesen stolz auch nach außen hin zeigen und auch auf ihre ausrüstung, so gut es ein brachiales volk eben kann, aufpassen.

Dass ihr weiterhin auch auf Stahl setzt, ist ein guter Ansatz, [...] es könnte dazu meiner Meinung nach aber etwas mehr sein als auf dem Bild hier zu sehen ist.

keine angst, die karaktere auf dem bild sind quasi rüstungsfrei (vllt bis auf die helme) da ist einiges im passenden stil vorhanden und wild im krieg natürlich auch getragen.

es freut uns sehr, dass unser neues projekt gut von euch angenommen wurde.
weitere bilder (evt. auch gerüstet) werden sicher folgen, ansonsten gibts uns live auf dem df.  ;D
Zuletzt geändert von Krankaar am Fr 11. Jun 2010, 02:42, insgesamt 1-mal geändert.

"Suchst du Streit oder Alkohol? ALKOHOL IST AUS!!"


Benutzeravatar
Zoshakan
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 587
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 10:29
Wohnort: Tru-Mal
Kontaktdaten:

Re:Throqush stellen ihren neuen Style vor

Beitrag von Zoshakan » Do 3. Jun 2010, 23:55

http://lh6.ggpht.com/_Ydma3AzH1s0/S_BhY ... G_2036.JPG
Rüstungen hammer noch :P [wohlgemerkt das ist die leichte Version)

[i]ushataru[/i] wissen wer der [i]maugoth[/i] ist


Benutzeravatar
Falschmünzer
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2564
Registriert: Mo 13. Apr 2009, 22:24
Gruppe: Azshag'Ardai
Wohnort: Groß-Frankfurt, ADL

Re:Throqush stellen ihren neuen Style vor

Beitrag von Falschmünzer » Fr 4. Jun 2010, 15:50

Hab noch was für euch gefunden, zumindestens könnte ich mir vorstellen dass ihr euch in die Richtung entwickeln wollt. (Handelt sich zwar um Menschen, aber nur weil es in Hyperborea keine Orks gibt ^^):

[img width=340 height=480]http://villeart.com/temp/Riseofthegodslayer/hyrkanian_light.jpg[/img]

[img width=240 height=480]http://community-de.ageofconan.com/conan_de/frontend/files/CONTENT/hyrkanian_raider1_print.jpg[/img]

[img width=344 height=480]http://community-de.ageofconan.com/conan_de/frontend/files/CONTENT/Hyrkanian_medium_armor.jpg[/img]
Stellvertretender Vorsitzender der sozialistischen Arbeiterkolchose Ruchai II - Azshag'Ardai-Agraralkoholkombinat. Freundschaft, Genossen!

Benutzeravatar
ShauMog
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2056
Registriert: Di 26. Feb 2008, 12:36
Gruppe: Shapog-Gûr
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Hamm
Kontaktdaten:

Re:Throqush stellen ihren neuen Style vor

Beitrag von ShauMog » Sa 5. Jun 2010, 13:04

Find ich vom Stil her sehr gut. Ich schliesse mich dennoch meinen Vorrednern an, das das gewohnt hohe "Throqush-Uruk" Niveau noch nicht erreicht ist. Ich bin aber ebenso zuversichtlich das ihr das binnen kürzester Zeit hinkriegt.

Was mich interessieren würde:

A) Ändert sich damit dann auch euer Hintergrund  und euer Spiel? Wird es auch eher "Clanig" ? (Jetzt mal so als etablierter Überbegriff). Und wenn ja, wie erklärt ihr diesen Wandel? Seid ihr neue Charaktere, oder bleiben Zosha, Lugu & Co erhalten?

Bisher habe ich die Throqush ja immer als die knallharte, Waffen und Rüstungstarrende Militärtruppe wahrgenommen.

B) Werdet ihr zum Drachenfest schon diesen Stil anwenden, oder bleibt dafür noch beim alten?
aktuell bespielter Charakter: Frûshkul @ Grat u Murdur
Bei den Ahnen: ShauMog, II. BalGris der Bal'Hai, gestorben März 2011

Benutzeravatar
Mardugh
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 15
Registriert: Mi 6. Feb 2008, 18:02
Wohnort: Landkreis Regensburg
Kontaktdaten:

Re:Throqush stellen ihren neuen Style vor

Beitrag von Mardugh » So 6. Jun 2010, 13:20

Also ich finde es sehr gelungen, bin auch gespannt auf die Fotos mit mehr Rüstung.
Für mehr Mongo-Orks !!! ;D

@Nagai Meintest du das hier :

http://www.orklager.org/olforum/index.p ... html      ;)

Und Xomguk finde ich vom Stil her auch ned schlecht, geht auch etwas in die Richtung

http://www.orklager.org/olforum/index.p ... 428.0.html
Mirdautas vras agh vrasubatburuk ug butharubatgruiuk

Benutzeravatar
Falschmünzer
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2564
Registriert: Mo 13. Apr 2009, 22:24
Gruppe: Azshag'Ardai
Wohnort: Groß-Frankfurt, ADL

Re:Throqush stellen ihren neuen Style vor

Beitrag von Falschmünzer » So 6. Jun 2010, 13:38

Jup, genau euch beide meinte ich.
Stellvertretender Vorsitzender der sozialistischen Arbeiterkolchose Ruchai II - Azshag'Ardai-Agraralkoholkombinat. Freundschaft, Genossen!

Benutzeravatar
Krankaar
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 324
Registriert: Sa 31. Jan 2009, 22:35
Gruppe: Throqush
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Gaansh'Kala
Kontaktdaten:

Re:Throqush stellen ihren neuen Style vor

Beitrag von Krankaar » So 6. Jun 2010, 15:19

auf deine fragen, schmoggi:

a. vom hintergrund ändert sich nicht viel. die stilwandlung ist untergebracht und die gründe erleutert, das wars aber auch schon im großen und ganzen. ansonsten sind wir immernoch die harten militärfucker, mit den alten und bekannten charakteren, so wie man uns kennt. drill, disziplin und brutalität!

b. der neue stil ist seid anfang des jahres so weit fertig, dass man ihn auf con tragen kann, und das tun wir auch. also auch auf dem df
Zuletzt geändert von Krankaar am So 6. Jun 2010, 17:59, insgesamt 1-mal geändert.

"Suchst du Streit oder Alkohol? ALKOHOL IST AUS!!"


Benutzeravatar
Oggrod
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1560
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 00:31
Gruppe: Shrak'Kor
Verbund: UB;BH
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re:Throqush stellen ihren neuen Style vor

Beitrag von Oggrod » So 6. Jun 2010, 17:32

Wenn das so ist darf ich mich kurz korrigieren...

Zo,Zo Zoshakan........

Bild


Antworten