[Plot] Lagestrukturen für 2014

Gesperrt
Benutzeravatar
Sget
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 5583
Registriert: So 19. Jul 2009, 13:17
Gruppe: Shrak'kor
Verbund: Bal'hai / UB
Wohnort: Utopion / Trier
Kontaktdaten:

[Plot] Lagestrukturen für 2014

Beitrag von Sget » Fr 4. Jul 2014, 10:34

Ich mach mal was in kurz:

Ich mag Zoshs Plan die Hirarchie vorher zu bestimmen. Daher die Frage, würden die anderen da mitziehen?

Meine Überlegung: Lagerrat (BH, UB, GUM), so muss keiner zurückstecken.

Darunter steht der dumme "General" und Herrführer. Der Macht was der Lagerrat ihm sagt, wie er das macht ist sein Bier. Der bekommt nicht nen Stellvertreter. Von miraus auch beide noch nen Berater, dann hat man nen kleinen Militärrat der zusammen Dinge planen kann.

Truppführung:
Der "Militärrat" bestimmt über die Zusammensetzung der Trupps. D.h. die können auch Gruppenübergreifend gemischt werden. (Nicht komplett zerrissen - Schwerpunkte gibts ja in jedem Trupp). Ich denk da ein wenig an die lanzen ausm Roten. Kann man aber natürlich auch Flexibler gestalten.

Daraus ergeben sich Kampfgruppen. Diese werden geführt von Offizieren der unterschiedlichen Clans/Gruppen.

Jede Fraktion kann Offiziere vorschlagen die die Heerführer dann einsetzt. (Sollten hauptsächlich natürlich ihre eigenen Trupps Befehligen.)

Meinungen?
Frauen, er ist nicht zu beaucoup!

Chue: Sören, tippst du eigentlich mit dem Penis?
Sören: Ja!
Chue: Warum?
Sören: Meine Finger sind zu dick!
------
Shrak'kor Style, leider geil

Benutzeravatar
Zoshakan
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 587
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 10:29
Wohnort: Tru-Mal
Kontaktdaten:

Re: [Plot] Lagestrukturen für 2014

Beitrag von Zoshakan » Fr 4. Jul 2014, 11:15

So grob stimm ich zu.

Rat: Super.
Ernannter General der das tut was der Rat sagt: Super.

Sget's Befehlsstruktur: Unsuper. Wobei ich nicht behaupte eine optimale Lösung zu haben.
Man muss hier einerseits flexibel sein, andererseits effizient und verständlich. Das ist schwer zu kombinieren. Wir haben eine Armee aus Hobbysoldaten und es sind nicht immer alle anwesend, d.h. bspw. die Kampfstärke des UBs kann in einer Aktion 10 Mann sein, in einer anderen Aktion 30.
Ich denke es wäre am Sinnvollsten wenn wir im Voraus ein paar Anführer benennen, denen im Laufe der Cons immer wieder Befehlsgewalt übertragen wird, so dass sich die Leute auf diese einschießen können, damit die auch im Kopf bleiben. Man hat also 4 oder 5 Unteroffiziere, die das tun was der General sagt.

Für die jeweiligen Aktionen muss man dann nur die Fußlatscher einteilen und dem jeweiligen Boss zuteilen und ihnen eintrichtern:"Ihr fünfzehn Hanseln geht jetz Carsten hinther und tut was er befiehlt und ihr zehn Hanseln rennt Naguur hinterher."
Positiv: Flexibel, anpassbar und mit etwas Mitdenken kann man Gruppen je nach Ausrichtung zusammenhalten
Negativ: Irgendwer wird es bestimmt kacke finden, dass er mal nicht mit seinen Jungs zusammenkämpfen darf. Außerdem müssen Leute sich merken, wem sie hinterherlaufen müssen, das ist ziemlich anspruchsvoll.


Yeah Baby?

Benutzeravatar
Naguur
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 3528
Registriert: Mi 6. Feb 2008, 00:32
Gruppe: Shrak'kor
Verbund: BH und UB
Kontaktdaten:

Re: [Plot] Lagestrukturen für 2014

Beitrag von Naguur » Fr 4. Jul 2014, 11:24

Stimme Stivie zu. Es ists chon schwer genug das die Leute ihren eigenen Bossen zuverlässig folgen (siehe Hühnerhaufen) Wenn wir jetzt noch anfangen zu mischen, dann wird das dadurch nicht besser.

Aber der Plan vom letzten Jahr sieht doch vor, dass die Anführer der jeweiligen Verbünde als Offiziere betrachtet werden.

Fürs UB Stivie und ich, für die Bal'Hai Niklas, Für den Grad Sakaaf und Borka? Wir müssen den Leuten halt dann klar machen, dass sie auf diese anderen hören müssen, wenn ihr Vorbeter nicht(mehr) da ist.

Wenn man Leute mit über die Conandauernden festen Rollen versehen will, muss man aber auch Leute nehmen die viel im IT präsent sind, nix ist frustrierender als wenn man wieder ewig auf den Obermotz warten muss weil der nicht aus dem quark kommt, dass mach ich nimmer.

Besser den Spatz in der Hand als die Krähe im Nacken


Benutzeravatar
Sget
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 5583
Registriert: So 19. Jul 2009, 13:17
Gruppe: Shrak'kor
Verbund: Bal'hai / UB
Wohnort: Utopion / Trier
Kontaktdaten:

Re: [Plot] Lagestrukturen für 2014

Beitrag von Sget » Fr 4. Jul 2014, 11:27

Don't get me wrong dear zoshi baby, genau das war meine Idee.

Mir ist nur wichtig, dass man eben den negativ Punkt etwas abfedert, indem man zu Conbeginn ne Gruppeneinteilung machst und da 1 oder 2 Offizier hinstellt der diesen Trupp führt. Das man das in einzelsituationen umstrukturiert oder ähnliches ist ja kein Ding. nach welchen Kriterien die Trupps zusammengestellt werden ist dem general überlassen. Er hat einfach nen Pool an Offizieren und die Teilt er halt Trupps zu.

Ich dachte so an 30-40 Mann Pro Gruppe im Schnitt. Wobei man zum Besipiel gewisse Sonderregeln haben könnte für Spießer, das sind dann halt so viele wie es sind. Wobei es hier halt keinen Sinn macht wenn Kalle Knallkopp vom Grat die Spießertruppen anführt die aus 95% UB bestehen. Sowas muss der General halt organisieren oder sein Assi.

@genau, deswegen machst DU den Obermotz. :D
Frauen, er ist nicht zu beaucoup!

Chue: Sören, tippst du eigentlich mit dem Penis?
Sören: Ja!
Chue: Warum?
Sören: Meine Finger sind zu dick!
------
Shrak'kor Style, leider geil

Benutzeravatar
Shartok
Administrator
Administrator
Beiträge: 7341
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 20:46
Gruppe: AngGijak
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Ffm
Kontaktdaten:

Re: [Plot] Lagestrukturen für 2014

Beitrag von Shartok » Fr 4. Jul 2014, 11:34

Nebenher : Ich finde auch, dass wir im OT-Bereich eine Art groben Tagesplan aushängen sollten.
Sowas wie "Große Aktionen um 13:00, 18:00, 21:00 geplant...Totalmobilisierung...Kommt alle."
Viele Sachen laufen einfach nicht, weil man ewig warten muss, weil Leute nicht wissen das was geht...sich aber nachher beschweren, dass was ging während sie grillten...

Daher würde ich grundsätzlich eine ganz rudimentäre Tagesplanung anstreben wollen, so dass wir jeden Tag X "Großevents" anplanen, wo wir sinngemäß sagen : "Dann sammeln wir uns alle...und dann machen wir was los...dann gehen wir in ein anderes Lager und zerstören alles...und wenn die Anderen vor unserem Lager stehen, dann machen wir den Megaausbruch oder sonstige Randale...aber wir schlagen mal koordiniert und verlässlich mit möglichst Vielen los."

Glaubt nix - Fragt nach.


Benutzeravatar
Naguur
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 3528
Registriert: Mi 6. Feb 2008, 00:32
Gruppe: Shrak'kor
Verbund: BH und UB
Kontaktdaten:

Re: [Plot] Lagestrukturen für 2014

Beitrag von Naguur » Fr 4. Jul 2014, 11:44

Finde ich ne Gute Sache,w enn das auch einigermaßen klar feststeht muss man auch nicht immer Stundenlang warten Weil X nur noch schnell seine Schuhe binden muss, das aber selber nicht kann und deswegen y nochmal schnell hoch rennen muss. Z abe rnicht ohne X und Y losmarschieren will....

Besser den Spatz in der Hand als die Krähe im Nacken


Benutzeravatar
Zoshakan
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 587
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 10:29
Wohnort: Tru-Mal
Kontaktdaten:

Re: [Plot] Lagestrukturen für 2014

Beitrag von Zoshakan » Fr 4. Jul 2014, 11:58

yo, so grobe Tagesplanungen ham wir ja aufm letzten EE auch schon rudimentär gemacht. und aufm DF. hat sich bewährt und ist cool. mit carsten als gehirn wird das sicher noch besser.

wenn wir uns jetz ja alle einig sind, wie genau wir die Leute führen, stellt sich die Frage: Wer macht was?


Wichtig, nochmals so als Reminder, finde ich vor Aktionsbeginn den Leuten eben EINDEUTIG zu sagen:"DER DA ist dein Boss. Dem läufst du hinterher und was im Weg steht wird umgebracht." Simpel as that.
Der hirnfreie Trooper soll bloß nicht überfordert werden. Ich fände es sogar noch doller wenn jeder Truppführer ein Banner dabei hätte. Banner sieht man eher als Leute, nicht jeder ist so groß wie Naguur. Dann muss man wirlich nur noch dem Stofffetzen am Stecken hinterherlaufen, beisammen bleiben und zuschlagen. Das sollte zu schaffen sein.

Benutzeravatar
Shartok
Administrator
Administrator
Beiträge: 7341
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 20:46
Gruppe: AngGijak
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Ffm
Kontaktdaten:

Re: [Plot] Lagestrukturen für 2014

Beitrag von Shartok » Fr 4. Jul 2014, 12:18

Wir müssen es nur MACHEN.
Wenn wir uns grundsätzlich auf eine "Basisstruktur" einigen können und sagen :
Hey...wir haben bei größeren Aktionen IMMER "Die Mitte" und "Die Flügel"...dann kann man drei Banner machen und rudimentäre Taktiken durchziehen. Von komplexen Geschichten kann man sich verabschieden...
aber allein zB einen Flügel mal in ne Bresche schicken zu können taugt. Ausserdem kann auch Zoshe dann im Führerhauptquartier der Mitte herumstehen und wichtig sein und Befehle geben.

Glaubt nix - Fragt nach.


Benutzeravatar
Zoshakan
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 587
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 10:29
Wohnort: Tru-Mal
Kontaktdaten:

Re: [Plot] Lagestrukturen für 2014

Beitrag von Zoshakan » Fr 4. Jul 2014, 12:35

Problem an fest eingeteilten Flügeln oder Abteilungen ist: Dadurch dass die Größen immer schwanken wird die Sache unzuverlässig.

Dann lieber frei enteilbare Soldaten unter bekannten Offizieren, die einfache Befehle ausführen.
Es muss halt klar und deutlich und verständlich sein, selbst für volltrunkene Hornochsen. Von dieser Elite haben wir ja zum Glück genug.

Außerdem: Banner! Banner machen alles besser, sehen toll aus und helfen. Das behaupte ich nicht nur einfach so, das ist bewiesen und ich habe es getestet, als Soldat in den Napoleonischen Kriegen.

Und Führerbunker für Krüppelkan find ich gut. Ein Feldherrenhügel und Ölgemälde würde mir aber schon reichen.

========
Nochmals zum Rat/General: Wer macht was?
Ich würde das wirklich auf ein Minimum an Personen reduzieren, wegen der Sache mit den vielen Köchen und dem Brei.
Zuletzt geändert von Zoshakan am Fr 4. Jul 2014, 12:58, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Shartok
Administrator
Administrator
Beiträge: 7341
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 20:46
Gruppe: AngGijak
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Ffm
Kontaktdaten:

Re: [Plot] Lagestrukturen für 2014

Beitrag von Shartok » Fr 4. Jul 2014, 12:57

Tatsächlich ist es ja völlig Peng was man macht...solange man sich gruppenübergreifend auf irgendwas einigen kann.

An dieser Stelle einfach mal ein paar kleine Beobachtungen, was Orkspieler so tun.
Reminder : Ich stelle ja bei Twilight auch NSC's während Schlachten auf Positionen und koordiniren mit anderen zusammen einfach wie und wo NSC kämpfen. Irgendwie schau ich mir Schlachten auch immer in diesem SL-Modus an.

Mir fällt da immer auf, dass Orks die Neigung haben total beschissene Positionen einzunehmen...beliebte Endschlachtproblematik. Entweder in die Mitte...oder an den totalen Rand. Natürliche Deckung wie Bäume usw. werden gerne völlig vernachlässigt...und dann steht man entweder herum, bis man nicht mehr frei agieren kann...oder bewegt sich in Situationen in denen recht klar ist, dass man bald bewegungsunfähig sein muss. Das allerdings is nich weiter wild...das ist irgendwie Larpstandard und oft auch einfach Gegebenheiten geschuldet.

Schlimm ist aber vA, dass -was mir vermehrt aufgefallen ist- die Leute wieder vermehrt Schlachtreihengedöns machen und einfach nicht nachsetzen. Es wird bei Schlachtreihen angehalten und auf Schläge gewartet, statt stumpf vozurücken oder zu flankieren. Da würde ich mindestens mal ansetzen.

Dazu kommt : Lücken werden nicht genutzt. Gar nicht. Oft genug reissen Schlachtreihen auf und man würde die Anderen mit einer Gruppe von 20 Mann die diese Bresche nutzt auseinanderfetzen...da gibt es aber selten jemanden, der das tut...oft gehen da 2-3 rein...und der Rest schaut unentschlossen zu und das war's dann. Was wir sicherlich gut gebrauchen könnten wäre mindestens eine Gruppe von 10-20 Leuten, die genau auf solche Momente lauert und dann konsequent in Breschen geht und da aufräumt. Das wäre eine der einfachsten Taktikansätze...es braucht da einfach nur jemanden mit bisschen Übersicht und 'nem gewissen Händchen den Moment abzupassen an dem man da reingehen kann. Da kann man schonmal 10min in der Reserve herumstehen. Aber wenn die Bresche kommt...dann sorgen entschlossene Angriffe da idR dafür, dass ganze Schlachtreihen sofort kollabieren. Das könnten wir einfach realisieren.

Was "Flügel" angeht. Die muss man nicht unbedingt fest einteilen...es gibt einfach nur Bannern einen gewissen Sinn. Wenn wir einfach nur Offizieren n Banner zur Seite stellen ohne eine Position zu definieren von der sie agieren...dann is das halt auch Kappes.

Ohne definierte Aufgabenbereiche á la: "Du wartest auf die Bresche und machst die auf", "Du trägst die Hauptlast des Angriffs und hälst einfach aus", "Du versuchst mit Deinen Leuten zu flankieren und die Verteidigung auseinander zu ziehen..." macht halt jeder auch wieder konzeptfrei irgendwas.

Wenn wir was halbwegs effektives anstellen wollen, brauchen wir eine ganz grobe Marschrichtung und Schlachtordnung. Ich würde diesbezüglich sagen : 1 Hauptgruppe (Spieße usw), die eben Schlachtreihe macht, 1-2 Flügel die umrunden und nerven, 1x Breschensprenger die nur auf Gelegenheiten warten und/oder andere Plänkler abfangen. Irgendwie sowas. Das lässt sich handlen und die Aufgaben sind definiert...

Glaubt nix - Fragt nach.


Benutzeravatar
Naguur
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 3528
Registriert: Mi 6. Feb 2008, 00:32
Gruppe: Shrak'kor
Verbund: BH und UB
Kontaktdaten:

Re: [Plot] Lagestrukturen für 2014

Beitrag von Naguur » Fr 4. Jul 2014, 13:06

Shartok hat geschrieben:Tatsächlich ist es ja völlig Peng was man macht...solange man sich gruppenübergreifend auf irgendwas einigen kann.

Schlimm ist aber vA, dass -was mir vermehrt aufgefallen ist- die Leute wieder vermehrt Schlachtreihengedöns machen und einfach nicht nachsetzen. Es wird bei Schlachtreihen angehalten und auf Schläge gewartet, statt stumpf vozurücken oder zu flankieren. Da würde ich mindestens mal ansetzen.


Was "Flügel" angeht. Die muss man nicht unbedingt fest einteilen...es gibt einfach nur Bannern einen gewissen Sinn. Wenn wir einfach nur Offizieren n Banner zur Seite stellen ohne eine Position zu definieren von der sie agieren...dann is das halt auch Kappes.

Ohne definierte Aufgabenbereiche á la: "Du wartest auf die Bresche und machst die auf", "Du trägst die Hauptlast des Angriffs und hälst einfach aus", "Du versuchst mit Deinen Leuten zu flankieren und die Verteidigung auseinander zu ziehen..." macht halt jeder auch wieder konzeptfrei irgendwas.

Wenn wir was halbwegs effektives anstellen wollen, brauchen wir eine ganz grobe Marschrichtung und Schlachtordnung. Ich würde diesbezüglich sagen : 1 Hauptgruppe (Spieße usw), die eben Schlachtreihe macht, 1-2 Flügel die umrunden und nerven, 1x Breschensprenger die nur auf Gelegenheiten warten und/oder andere Plänkler abfangen. Irgendwie sowas. Das lässt sich handlen und die Aufgaben sind definiert...


Amen Bruder.

Besser den Spatz in der Hand als die Krähe im Nacken


Benutzeravatar
Zoshakan
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 587
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 10:29
Wohnort: Tru-Mal
Kontaktdaten:

Re: [Plot] Lagestrukturen für 2014

Beitrag von Zoshakan » Fr 4. Jul 2014, 13:07

@Flügel: Glaube du hast mich falsch verstanden. Generalissimo und Offiziere sollen sich schon gut absprechen und da soll auch eingeteilt werden wer was macht, ich war nur gegen eine feste Flügeleinteilung aufgrund der wechselnden Stärken.

Wenn wir uns so in etwa 4 Haufen einteilen (was auch mit Sgets Truppgröße passen würde) , kann man relativ frei agieren und einfache Taktiken anwenden. Ich reg mich ja auch immer darüber auf, wenn unsere Leute nicht deftig genug rein gehen. Wir müssen den Leuten einfach klar machen, dass man Schlachten nicht durch stehen und zuschlagen gewinnt, sondern im Durchmarschieren und zersägen.
Genau das haben wir ja auf dem BHT getestet und genau darum bin ich jetzt behindert :D gute Arbeit so gesehen. Das war mit Druck reingegangen, so nutzt man Breschen aus und überflügelt man. Aber da sind wir schon wieder beim Üben und Drillen und nicht bei der Organisation.

Ich würd sagen wir arbeiten beim Spießerhaufen absofort auch weniger strukturiert, eher mobartig, schlichtweg um agiler zu sein. Zum Aufmarschieren schön Reihen halten, aber im Feld muss da auch mal chaotisch gerannt werden können, dann zerfällt die Linie halt und man ist ein Hass-Blob statt einem Hass-Geviert

Benutzeravatar
Naguur
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 3528
Registriert: Mi 6. Feb 2008, 00:32
Gruppe: Shrak'kor
Verbund: BH und UB
Kontaktdaten:

Re: [Plot] Lagestrukturen für 2014

Beitrag von Naguur » Fr 4. Jul 2014, 13:10

Zoshakan hat geschrieben:Ich würd sagen wir arbeiten beim Spießerhaufen absofort auch weniger strukturiert, eher mobartig, schlichtweg um agiler zu sein. Zum Aufmarschieren schön Reihen halten, aber im Feld muss da auch mal chaotisch gerannt werden können, dann zerfällt die Linie halt und man ist ein Hass-Blob statt einem Hass-Geviert


Wennd u das aber den Leuten so sagst, dann zerstreuen sie sich noch mehr in alle Winde

Besser den Spatz in der Hand als die Krähe im Nacken


Benutzeravatar
Zoshakan
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 587
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 10:29
Wohnort: Tru-Mal
Kontaktdaten:

Re: [Plot] Lagestrukturen für 2014

Beitrag von Zoshakan » Fr 4. Jul 2014, 13:11

genau darum will ich ja Banner. Dann kann man sagen: Siehst du das da? Da bleibst du. Halt dich einfach da dran und alles was im Weg steht schlägst du tot.

Habt ihr nie Warhammer gespielt? Einfach in 2'' Umkreis zueinander bleiben, dann muss man keine Panik-Tests machen


edit: Was mir gerade kommt: Die Offiiziere sollten etwas Restvernunft besitzen und nicht in der ersten Reihe stehen. Da bringen sie nämlich nix. :D
Zuletzt geändert von Zoshakan am Fr 4. Jul 2014, 13:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Shaataz
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 4343
Registriert: Di 22. Apr 2008, 19:52
Gruppe: Shira-Hai
Verbund: Grat u Murdur-Frûmgrat
Wohnort: Schladen
Kontaktdaten:

Re: [Plot] Lagestrukturen für 2014

Beitrag von Shaataz » Fr 4. Jul 2014, 13:15

Ich habe ganz viel geschrieben und mein Handy hat es einfach geschluckt!

Kai und ich sind bis Sonntag auf con, dann schreiben wir produktiv mi
Grat u Murdur Wikipedia
Larg-NulGundum dur urzkû!
Shaataz - Shira-Hai - Goth Hai - Dûshatar û Luthic û Frûmgrat
Zatal - Shira Hai - Goth Hai - Nadak

Gesperrt