OrkHEERLager - unser Konzept für 2022

Hier findest Du alle Infos zum OHL auf dem Epic-Empires
Zoshakan
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 651
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 10:29
Wohnort: Tru-Mal
Kontaktdaten:

OrkHEERLager - unser Konzept für 2022

Beitrag von Zoshakan » Di 28. Jun 2022, 16:31

(In English at the end of the post)

Hey Gang,

hier wird unser diesjähriges Konzept vorgestellt.

Ziel ist das H in OHL zu betonen: Heerspiel.

1) Was erwarten wir vom Heerspiel:
Heerspiel heißt kein preußischer Parademarsch und Bundeswehrlarp, sondern eine archaische Armee aus Monstern verschiedener Kulturen die gerade so funktioniert, um sich nicht selbst zu zerfleischen
es bietet: Aufbruch der Gruppengrenzen, mehr Spiel zwischen den Gruppen, Etablierung gemeinsamer lagerweiter Bräuche und Traditionen, Integration neuer Spieler/Gruppen, generell Spielmöglichkeiten, eine gemeinsame Lageridentität und natürlich: Gegners absolut herdreschen <3
wenn jemand keinen Bock drauf hat, muss er nicht mitmachen


2) Was ist der Plan, oh weisester?
A) Zivilämter:
- Obermotze bleiben weiterhin die beiden "Truchsesse" Gruur und Thub
Gruppenintern führt natürlich jeder Chef seine Truppe selbst (ein Garouk führt seine Azshags), aber es gibt einige gruppenübergreifende Ämter:
a) Die Zunge des Lagers (Chefdiplomat). Ihm wird bei der Weihe als Symbol eine Schriftrolle und Feder überreicht
b) Auge des Lagers (Chef der Wache und "Büttel"... quasi die Polizeitruppe)... er darf sich ein paar Schläger aussuchen. Ihm wird bei der Weihe als Symbol der Schlüssel zum Lager und ein Prügel überreicht
c) darüber hinaus gibt es noch 4 Militärposten (mehr Infos unten)
- jede*r kann OT Interesse anmelden, wenn man Bock hat und die notwendigen Skills mitbringt (wenn das dein zweiter Orkcon ist und du den Mund nicht vor Fremden aufbringst, wirst du vermutlich keine gute Zunge des Lagers machen... wenn du erst drei Larpkämpfe hinter dir hast, solltest du keine Kampfeinheit führen)
- die Ämter sind nicht in Stein gemeißelt, können (wenn Leute keinen Bock haben oder das Spiel sich ergibt) auf Con also neu vergeben, immerhin sind wir eine asoziale Despotie
- die Ämter werden IT am ersten Abend überreicht mit viel Tamtam und Ritus und Gebrüll
- warum sollte dein Ork ein Amt wollen? Es bringt Macht und Ansehen. Orks lieben Macht und Ansehen.

B) Zusammenbringen der Orks verschiedener Kulturen durch die militärische Organisation. S.u. für mehr!

C) Gemeinsame Bräuche/lagerinterne Aktionen
- nach Feldzügen versammelt sich das ganze Heer und die Heerführung ehrt die krasseste Kampfmaschine ("Ash'Ushatar", den ersten Krieger) und die coolste Einheit ("Ash Doram", die erste Klaue). Das passiert natürlich nicht einstimmig, sondern es wird laut gestritten, wer diese gewaltige Ehre für sich beanspruchen darf! Jeder will diese Ehre für sich, denn es bringt Ansehen und Ruhm!
- wir wollen mindestens einmal eine Soldausgabe bespielen
- wir planen einmal eine IT-Fraßausgabe zu bespielen. Hatten wir auf dem Mazauk Thrakal, war geil.
- am ersten Abend eine große gemeinsame Musterung und Manöver

D) Gemeinsame Armee
- vorbei ist die Zeit, dass wir ein Aufgebot aus verschiedenen Trupps sind! Bei der Musterung am ersten Abend werden vier Kampfeinheiten ("Doram" / Klaue) erstellt: Das Zentrum, die Rechte, die Linke und die Reserve. Jede Doram wird von einem Doram'kar (Kopf der Klaue) geführt.
- Wenn immer das Heer für Aktionen auszieht, gehen Krieger mit ihrer Doram. Umso spannender wird es spielerisch wenn Orks anfangen Loyalität für ihre Truppe zu entwickeln und einen Korpsgeist entwickeln. Die Doram'Karu haben nur im Militärfall Kommando über ihre Leute.
- Zoshakan befehligt das Zentrum, Gruur die Reserve. Die beiden anderen Doram'karu sind vakant! Wer hier Bock und die notwendige Erfahrung hat: - - Bitte melde dich OT! Auch diese Ämter werden am ersten Abend mit viel Tamtam vergeben.
- In der Schlacht hat Gruur das Oberkommando. Man hat eine klare Struktur, er muss nur mit genau 3 anderen kommunizieren, d.h. Es gibt eine simple, effiziente Hierachie im Kampf und man kann Befehle leicht übergeben. So hoffen wir, dass (obwohl Larper typischerweise totale Flachzangen sind diesbezüglich) wir zumindest einfache Manöver auf die Kette kriegen <3
- wir versuchen (je nach Wetter) mindestens eine, eher zwei lagerweite Aktionen am Tag bzw in der Nacht zu schieben
- wir wollen eine schöne ausgedehnte Belagerung spielen, in mehreren Etappen, bei der richtig Stimmung aufkommt. Kein "gegen das Tor rennen und durchbrechen, fertig". Dazu haben wir jetzt auch eine Truppe gruppenübergreifende Schanzer (die im Übrigen noch Verstärkung suchen!)
- Projekt Waffenkammer: Wer entbehrliche (!!) Waffen oder Schilde hat, kann sie der Waffenkammer OT leihen. Falls Krieger von Einheiten mal eine andere Bewaffnung ausprobieren wollen, können sie sich da etwas holen. Entbehrlich, denn: wenn ich da was hin gebe (und das werde ich) hoffe ich zwar, dass ich die Waffe zurückbekomme aber wenn sie kaputt geht, weine ich ihr auch nicht hinterher
- wie immer gibt's jeden Morgen eine OT-Runde für Gruppenanführer wo wir besprechen, was am Tag so abgehen soll
- Fratzengeballer



Zum Abschluss: Alles steht und fällt mit den Spielern!
Wir haben hier eine Reihe an Spielangeboten, die großartig und geil werden können, wenn die Leute darauf eingehen. Ein Beispiel: Nach einer Schlacht, wenn die Ehrungen bevorstehen, kann wild und wahnsinnig gebrüllt werden, jede Truppe behauptet die beste gewesen zu sein, es werden Wetten gemacht, Krieger prügeln sich, später prahlen die Krieger der Ash'Doram und andere verfluchen sie dafür voller Neid, weil sie es selbst sein wollen - geniale Stimmung. Oder man sagt "joar, schön, Ehrung" und dem Ganzen entwächst nichts weiter. Ob es ein Moment ist, der in Erinnerung bleibt, liegt immer nur an der Spielerschaft.
Lieber immer voll aufdrehen als etwas einfach so hinnehmen.


========


English Version:

We want to emphasis the army in "orc army camp".
Objecitve is to build a Espirit D' Corps: Identify with the whole army, not just your own group; to integrate new groups and to create roleplay opportunities. It's not mandatory, if you're not interested.

There will (besides the camp-leaders) 2 civil offices: the chief-diplomat of the camp and the chief of the watch/townguard.

There will be a few army actions besides military campaigning and battles:
- a mustering at the first evening
- a maneuver (or maybe more)
- at least once the troops shall be paid
- we hope to at least once give provisions ingame to the troops, a simple stew, bread and schnaps
- after every battle we will honour the best fighting unit ("Ash'doram" / first claw) and the mightiest single warrior ("Ash Ushatar" / first warror)

We will field our army as one army not a few levies working together.
- So we will divide the army in 4 units: centre, right, left and reserve.
- Every unit (ingame called "Doram" claw) will be led by a Doram'Kar (Head of the claw).
- So the general has to communicate with just 3 guys. It's a simple hierachy.
General => Doram'Kar => Troops
- The fighing units will NOT be according to groups, but mixed. So for example the centre will not just be Gijak'Sorr and the left Throqush, but every unit will be mixed from a few groups. S
- The units will be formed at the mustering on the first evening.
- The unit-leader just have the command in battle, not outside of it.

We want at least one army action each day, when the weather is good (so: not to hot) preferably two.
We plan some long sieges, not just storming the gates, to build up tension.

Each morning there's a meeting of group-leaders OT to discuss the day and plan ahead.

=======================

Benutzeravatar
Grûur
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 4241
Registriert: Do 23. Sep 2010, 18:20
Gruppe: Skûtog´mor
Verbund: Grat u Murdur

Re: OrkHEERLager - unser Konzept für 2022

Beitrag von Grûur » Di 28. Jun 2022, 16:37

leute, falls ihr bedenken habt. schiebt sie beiseite. lasst euch drauf ein. das hat echt ganz ganz viel potential richtig geil zu werden.

eine richtige belagerung mit allem drum und dran. das hat das epic noch nicht gesehen oder erlebt. Bringt alles mit was ihr habt: setzschilde, leitern, banner, zelte, feldflaschen und verpflegung. Heilerzeugs egal ob ihr selber heiler spielen wollt oder nicht. es wird ein feldlazaret geben. Rauch, chaos und die stählerne faust der orks die wieder und wieder auf das lager des *pieeeeeeeeeeep* nieder geht!

Benutzeravatar
Rakischa
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 110
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 19:30

Re: OrkHEERLager - unser Konzept für 2022

Beitrag von Rakischa » Di 28. Jun 2022, 17:02

Hiho,

also ich find`s richtig nice :up:

NATÜRLICH sind Bogenschützen die Besten Kämpfer! Das sei schonmal gesagt.... :)

Shrakhûr
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 4
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 17:21

Re: OrkHEERLager - unser Konzept für 2022

Beitrag von Shrakhûr » Di 28. Jun 2022, 17:12

Wow, das klingt nach mega viel Spaß und ich hab schon Bock bekommen Bänke um zu werfen als ich nur gelesen hab.

Benutzeravatar
Shak'ta
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 17
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 12:11
Gruppe: Throqush
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Karlsuhe

Re: OrkHEERLager - unser Konzept für 2022

Beitrag von Shak'ta » Di 28. Jun 2022, 18:00

Mega! Mehr Krieg, dazu wildes Rumgegockele im Lager und Lager voller Waffen. Das Konzept hat mich überzeugt.

Benutzeravatar
Gortak
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 258
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Pfinztal

Re: OrkHEERLager - unser Konzept für 2022

Beitrag von Gortak » Di 28. Jun 2022, 18:44

Hört sich alles schon sehr genial an.

Vorallem mit der schönen komplett ausgespielten Belagerung. Wird bestimmt Mal was geben. Bin gespannt wehn wir da belagern werden.
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Sharkoth
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 25
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 12:44
Gruppe: Throqush
Verbund: Ushtarak Burzum

Re: OrkHEERLager - unser Konzept für 2022

Beitrag von Sharkoth » Di 28. Jun 2022, 19:54

Wundergeil das Ganze. Besonders gut gefällt mir die Idee der gemischten Kampfeinheiten. Und gscheite Belagerung: einfach nur Yeeeeeees :woohoo:
Ich war eh schon motiviert, jetzt bin ichs noch mehr.

Benutzeravatar
Dromdûrz
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 127
Registriert: Di 29. Aug 2017, 12:00
Gruppe: Shira Hai
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: OrkHEERLager - unser Konzept für 2022

Beitrag von Dromdûrz » Di 28. Jun 2022, 22:34

Das wird (bestimmt) mega !

Benutzeravatar
Marrak
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 91
Registriert: Fr 15. Mai 2009, 17:44
Gruppe: Throqush
Verbund: Ushtarak Burzum

Re: OrkHEERLager - unser Konzept für 2022

Beitrag von Marrak » Di 28. Jun 2022, 23:27

Vielen Dank fürs Konzept ausarbeiten! Die Ämter haben letztes Mal ja schon sehr gut funktioniert und ich glaube, dass das diesmal wieder tolles Spiel generieren wird. Ich hoffe auf viele machthungrige Freiwillige :)

Hier noch ein paar Gedanken die mir zu einzelnen Punkten kamen:
- wir planen einmal eine IT-Fraßausgabe zu bespielen. Hatten wir auf dem Mazauk Thrakal, war geil.
Ist das schon genauer geplant? Ich kann mich noch gut dran erinnern als Peter und Jonas das vor einigen Jahren gemacht haben und die waren danach ordentlich ausgebrannt, weils für so ne Menge an Leuten echt nicht ohne ist zu kochen und Essen auszugeben. Müssen zu dem Zeitpunkt dann ja auch alle da sein usw. Ich weiß nicht ob man bei dem Aufwand das MT als Referenz nehmen kann. Auf dem MT wars vor allem so geil weils warmes Essen war und wir uns den Arsch abgefroren haben :D
Finds grundsätzlich ne coole Idee aber wäre auch das erste das ich kippen würde wenn es zeitlich oder sonst wie schwierig wird.
ei der Musterung am ersten Abend werden vier Kampfeinheiten ("Doram" / Klaue) erstellt:
Find ich super! Im Pilgerlager gibts das seit Jahren mit den verschiedenen Gaffeln und es funktioniert extrem gut. Man könnte deren Idee mit den verschiedenen Namen/Symbolen klauen um die Identifikationsmöglichkeit zu stärken. Also nicht einfach nur "Doram Ash, Doram Krul.." sondern "Doram Gash" und dann hat die Klaue nen eigenes Banner auf der eine Fackel/Flamme abgebildet ist und von mir aus bekommt noch jeder nen kleinen Wimpel mit dem gleichen Symbol um sich neben der Schlacht damit zu profilieren.
- wir wollen eine schöne ausgedehnte Belagerung spielen, in mehreren Etappen,[...]
Ich glaube hier müssen wir sehr konkret werden wie diese Etappen aussehen und wer was dazu beisteuern kann bzw welche Aufgaben hat.
Ja, es gibt inzwischen cooles Schanzergerät bei den Tuzantaru aber das sind halt aktuell 5-6 Leute und der Rest kann nur drumrum stehen und verteidigen. Hannes hat es ja schon etwas weiter ausgeführt wie sowas aussehen könnte aber damit das geil wird und wirkt sollte man es etwas koordinieren. Z.B. vorher mal checken auf wie viele Setzschilde wir potentiell kommen und ob nicht vor Ort noch welche gebaut werden müssten. Wie schaffen wir es uns vor einem fremden Lager "einzugraben" und uns eine Bühne für geilen Belagerungsterror zu bauen bevor wir von 10 Armbrustschützen aus dem Nachbarlager rausgenommen werden?

Zoshakan
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 651
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 10:29
Wohnort: Tru-Mal
Kontaktdaten:

Re: OrkHEERLager - unser Konzept für 2022

Beitrag von Zoshakan » Mi 29. Jun 2022, 07:57

@Marrak:

1) Fraß: Japp, Jonas und Peter haben das jeden Tag mit viel Aufwand gemacht, wir wollen das für eine einzige Aktion machen und werden es auch einfach halten vom Aufwand her und diesen OT betreiben. Tatsächlich ist es die einzige Aktion die noch nicht in Stein gemeißelt ist, aber hey, vielleicht wirds und alle so :blüm:

2) Heeresorganisation: Der Einfachheit halber werden wir die Einheiten nach ihren Anführern benennen. Wir hatten überlegt kleine Banner zu machen, aber das Problem ist: Wir sind sowieso schon sau wenige, wir brauchen wirklich jeden zum Mitprügeln und wenn wir die Klauenführer zu Bannerträgern machen, ist es doof. Andererseits hab ich mir (natürlich) überlegt: Rückenbanner! Damit kann man trotzdem noch vollwertig mitdreschen und man hat ein Banner. Aber das erfordert halt ein Geschirr. Dementsprechend werden wir die Idee wohl auf nächstes Jahr verschieben, wenn sie dieses Jahr gut angenommen wird. Einfachste Erkennungszeichen sind wir gerade auch schon am schauen.
Ich hab's nicht geschrieben, aber für die Schlachtenehrungen, gibt es natürlich auch etwas, dass die Geehrten dann den Abend lang rumtragen dürfen.

3) Belagerung: Alle Bedenken sind berechtigt, aber: In dem Fall haben wir noch nicht alles erzählt, was geplant ist (und einiges ist noch nicht fix, weil wir noch mit anderen Gruppen diskutieren). Wieso: Ich finde es immer schöner, wenn man sich als Spieler überraschen lassen kann. Also ihr. Wir könnten hier alles genau ausführen, aber dann verraten wir euch, dass Jack Tyler Durden ist und dann habt ihr nur noch halb so viel Spannung.


=======

Generell: Es ist viel geplant. Ich verspreche nicht, dass alles klappt, aber wenn nur die Hälfte davon gescheit klappt, ist es eine saugeile Sache und wir können nächstes Jahr den Feinschliff verpassen. Das einzige was uns unseren Mazauk versauen kann ist die Lasersonne.

Benutzeravatar
Khy'mhy
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 8
Registriert: Mo 3. Feb 2020, 18:24
Gruppe: Broken Fang

Re: OrkHEERLager - unser Konzept für 2022

Beitrag von Khy'mhy » Mi 29. Jun 2022, 10:49

Hello there!! Me and my boys (Ullal Trankat Clan) are coming from the far south (known as Barcelona) to the Orklager for the first time, and we think that the Concept is REALLY NICE!!! We're just 3, but will bring everything we could!

See you in some weeks!

Zoshakan
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 651
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 10:29
Wohnort: Tru-Mal
Kontaktdaten:

Re: OrkHEERLager - unser Konzept für 2022

Beitrag von Zoshakan » Mi 29. Jun 2022, 11:16

BTW: Wollte wegen der Belagerungsplanung nicht alle spoilern, weil sich ja manche gerne überraschen lassen. Wer Infos will soll mir einfach ne PN schreiben oder bei Signal, Whatsapp, Insta, Tinder, egal wo.

Benutzeravatar
Grûur
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 4241
Registriert: Do 23. Sep 2010, 18:20
Gruppe: Skûtog´mor
Verbund: Grat u Murdur

Re: OrkHEERLager - unser Konzept für 2022

Beitrag von Grûur » Mi 29. Jun 2022, 13:00

wie ist dein name bei tinder? hab dich da noch gar nicht.

Benutzeravatar
Khurgarr
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 25
Registriert: Do 13. Jul 2017, 14:32
Wohnort: Brugge (Belgium)

Re: OrkHEERLager - unser Konzept für 2022

Beitrag von Khurgarr » Mi 29. Jun 2022, 18:13

Hallo,
We are looking foreward coming for the second time to EE. The concept looks great and we will do our very best to make it work. I cant wait to show the agressive strenght of my young Uruk warriors. And you can all rely on my shirkus 😉
5 setzshilde und 1 leiter komt mit.😜

Greetings
Khurgarr
Gijak Sorr

Benutzeravatar
Dromdûrz
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 127
Registriert: Di 29. Aug 2017, 12:00
Gruppe: Shira Hai
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: OrkHEERLager - unser Konzept für 2022

Beitrag von Dromdûrz » Mi 29. Jun 2022, 23:12

Ich ahne schlimmes...
:scrat:

Bild

Antworten

Zurück zu „OrkHeerLager - Das Orklager des Epic Empires“