Tafelrunde: Eure Vorschläge

Hier findest Du alle Infos zum OHL auf dem Epic-Empires
Antworten
Zoshakan
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 627
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 10:29
Wohnort: Tru-Mal
Kontaktdaten:

Tafelrunde: Eure Vorschläge

Beitrag von Zoshakan » Mo 10. Feb 2020, 20:48

Hallo liebste Armee,

Ende Februar ist die Epic Empires Tafelrunde.
Für alle denen das noch nichts sagt: Die EE-Orga veranstaltet das jährlich, damit sich die Lager-Orgas treffen können, um das kommende Epic zu diskutieren. Was war geil, was weniger und was hat man für neue Ideen?

Wir haben schon gebrainstormt aber unsere (sehr mächtigen) Orgahirne sind ja nur ein kleiner Teil unserer gesamten immensen Denkpower!
Darum: Fallen euch Themen ein, die wichtig wären vorzutragen?

Vielleicht gibt's ja irgendwelche Punkte, welche die Community interessieren und die wir bisher nicht auf dem Schirm haben.

Benutzeravatar
Dordazk
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 87
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 17:12
Gruppe: Throqush
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Nürnberg

Re: Tafelrunde: Eure Vorschläge

Beitrag von Dordazk » Mo 10. Feb 2020, 23:52

Ich wünsch mir, dass das Thema "Schlachten und Belagerungen" angesprochen wird. Siehe meine Kritik zu 2019 im EE 2019 Thread.

Konkret: Mehr und bessere Schlachten/Belagerungen, weniger Zeit und Energie verbraten durch rumstehen und rummarschieren in Rüstung bei 35 Grad durch gute OT Orga Absprachen der kämpfenden Lager.

Das heißt, dass die SLs/Orgas der Lager, Schlachten und deren Umstände vorher absprechen sollen, was viele Vorteile bringt.
-Man kann sicher sein dass der Kampf überhaupt stattfindet und man nicht umsonst rumgelaufen ist.
- Man spart Energie durch lange Verzögerungen und Warten
- die gemeinsame Aktion des Lagers samt Uhrzeit kann vorher angekündigt werden, sodass alle bereit sind und bescheid wissen.
- Man kann coole Szenarien wie Hinterhalte oder Überfälle oder längere Belagerungen spielen
- Man kann mehrere Lager an einer Schlacht beteiligen.
- Beispiel: Unser früher bewährter "Hate Train", bei dem in einem Aufwasch, nacheinander mehrere Lager angegriffen wurden. Fand ich Hammer, waren quasi 3 Schlachten für den Aufwand von einer. Kräfteschonend und gut. Wer aufgrund selbst aufgezwungener IT Konsequenz seinen Charakter, nach dem Tod im ersten Angriff in den "Nimbus" oder sonstwohin bringen will, kann das ja immer noch tun.

Oft angeführte Kritik dessen:
- OT Absprachen zu Kämpfen nehmen die Immersion. Finde ich nicht einleuchtend, da diese Absprachen lediglich durch einige wenige Personen getroffen werden und der Rest das gar nicht mitbekommt. Sich an sowas zu stören leuchtet mir ähnlich ein wie sich daran zu stören, wenn man im Kampf einen Gegner erledigt und der komischerweise am nächsten Tag wieder rumläuft. Außerdem besteht die ganze Veranstaltung aus OT Absprachen und Regeln, dass unser Spiel überhaupt funktioniert, weil es eben genau das ist, ein Spiel, das für alle Beteiligten möglichst effizient Spaß bringen soll.

PS: Ich wäre schon zufrieden, wenn wenigstens ein Teil der Schlachten mit den anderen Lagern abgestimmt wäre. Zum Beispiel eine feste, gemeinsame Lageraktion pro Tag.

Antworten

Zurück zu „OrkHeerLager - Das Orklager des Epic Empires“