Doku Gimba-Hai - Vorstellung des ersten groben Konzepts

Hier könnt ihr die die Entwicklung von Charakteroutfits bzw. deren Teilen einstellen/finden.
Benutzeravatar
Morgthar
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 278
Registriert: Di 1. Nov 2016, 20:36
Gruppe: -
Wohnort: Wertheim

Re: Doku Gimba-Hai - Vorstellung des ersten groben Konzepts

Beitrag von Morgthar » So 19. Nov 2017, 17:34

Siehe oben.

Alles außer der Untergewandung/Gugel ist nicht von mir selbstgebastelt.

Das Lederwams wusste ich einfach nicht mehr, wohin ich es anziehen soll... unter oder über welche Schicht...
Dateianhänge
IMG_20171119_155903.jpg
IMG_20171119_155852.jpg
IMG_20171119_155844.jpg

Benutzeravatar
Morgthar
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 278
Registriert: Di 1. Nov 2016, 20:36
Gruppe: -
Wohnort: Wertheim

Re: Doku Gimba-Hai - Vorstellung des ersten groben Konzepts

Beitrag von Morgthar » So 19. Nov 2017, 17:46

So und jetzt der Text, Ausblick usw.

Eigentlich bin ich auf den ersten Blick relativ zufrieden als Neuling. Auf den zweiten Blick bzw. wenn man auf die Details achtet, ist aber noch einiges zu tun, was ich versuche nach und nach anzugehen:

Anpassung Gewandung:
Bei der Untergewandung möchte ich noch das Gesicht auf dem Ärmel entfernen, das erinnert imho zu sehr an den originalen Charakter, von dem ich das herhabe. Beim Dekozeug (hinten zB am Lendenschurz zu sehen) muss noch teilweise nachgebastelt werden, das sieht zu grade und unverranzt aus. Außerdem möchte ich alles metallische soweit wie möglich entfernen, damit es auch ein richtiger Taubûrz-Gimba wird.... Da möchte ich möglichst auf Metallringe o.ä. verzichten.

Kriegsgürtel:

Den finde ich nach wie vor geil. Leider ist das Fell nur mit Schuhcreme (wer hätte es gedacht) nicht zu verranzen. Brauche hier noch mehr Silikon, Lackspray oder ähnliches.

Armschienen bzw. Nieten allgemein:
Es ist einiges vernietet, was ich möglichst auseinandernehmen und vernähen möchte. Allen voran die Armschienen, bei denen es schon sehr blitzt und blinkt. Die Hohlnieten, welche für die Lederschnürung der Armschienen angebracht sind, werde ich aus Bequemlichkeit wohl erstmal lassen.
Außerdem müssen einige Schnallen nachgearbeitet werden, die sind noch zu glänzend und neu.

Gugel:
Da passt noch mehr drauf... Lederflicken, Nähte o.ä. Das Ding ist schon schwer wie Sau... aber ich denke, optisch macht das schon noch was her! Aber evtl. brauche ich sie langfristig gar nicht, weil:

Nackenschutz am Kragen:
Den brauche ich ja auch noch... Erkennungszeichen der freigeborenen Gimba. Das wird noch aufwändiger, bekomme ich aber bestimmt hin. Ich habe am Lederkragen soweit Platz gelassen, dass das langfristig da hinpasst. Da dieser über Schnallen mit dem Gürtel verbunden ist, hat das hoffentlich auch genug Festigkeit

Oberkörper:
Untenrum bin ich eigentlich schon ziemlich zufrieden (höhö). Aber im Vergleich finde ich persönlich auf den Bildern den Oberkörper noch etwas schmal. Ob das mit krassem Muskelaufbau bei mir noch was wird... weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ein bisschen bulliger könnte es schon sein oder auch zumindest wirken.
Als Taubûrz-Gimba (ihr wisst schon, Fell und Knochen erlaubt OBWOHL GuM) möchte ich da noch ein wenig aufrüsten. Evtl. auch mit einem Schädel auf der Schulter ähnlich WorGath oder Rip-Tack. Muss mal schauen, was da staturmäßig so passen könnte.

Maske:
Die Maske ist ziemlich geil, passt aber nicht. Habe ich eben einfach mitgekauft, weil sie wirklich was hermacht.. und natürlich um Welten besser ist als die bisherige Ungebildemaske.
Meine ist grad in Arbeit (aber auch outgesourced). Was ich mich nur grade frage: Unter die Maske bekomme ich den Bart ohne Probleme drunter. Bisher wollte ich Mund/Kinnbereich auf jeden Fall freilassen. Da bin ich mir unsicher, ob ich noch ne volle Maske mit Kinn will... tendenziell finde ich aber freien Bart/Mund weiterhin cooler.

Waffen:
Ich habe jetzt Schwertscheiden, Dolchscheiden, Dolchverstecke ohne Ende... aber nur einen Faustdolch. Da muss ich bis nächstes Jahr noch was besorgen. Geplant ist ein kurzes Schwert, ein Knüppel und sicher einige Dolche.
Meine Pfeile hab ich vor zwei Wochen verkauft. Larppfeile fliegen für meinen Geschmack einfach zu beschissen.


Ansonsten würde ich mich über Tipps freuen. Was fällt euch auf? Wo seht ihr die größten Baustellen? Bin über alle Hinweise (bestimmt ;-) ) dankbar!

Benutzeravatar
Morkoth
LaberTroll
LaberTroll
Beiträge: 543
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 23:13
Gruppe: Shira'hai
Verbund: GuM/ Imperium
Wohnort: MM

Re: Doku Gimba-Hai - Vorstellung des ersten groben Konzepts

Beitrag von Morkoth » So 19. Nov 2017, 18:22

Der Kragen ist Kacke den kannst du mir geben.

Sieht soweit alles top aus und die komische lederrüstung
würde ich an deiner Stelle komplett weglassen.
Wenn du was spezielles suchst dann gib bescheid, man sieht sich ja in 2 Wochen glaube ich,
evtl hat der ein oder andere noch Sachen die du brauchen kannst.
Servus i bims 1 Shira, vong Bush Urbar.

Benutzeravatar
Morgthar
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 278
Registriert: Di 1. Nov 2016, 20:36
Gruppe: -
Wohnort: Wertheim

Re: Doku Gimba-Hai - Vorstellung des ersten groben Konzepts

Beitrag von Morgthar » So 19. Nov 2017, 21:30

Hi,

danke für die schnelle Rückmeldung:
Wenn du was spezielles suchst dann gib bescheid, man sieht sich ja in 2 Wochen glaube ich,
evtl hat der ein oder andere noch Sachen die du brauchen kannst.
Naja, tatsächlich brauchen täte ich aktuell nur Knochen/Schädel. Aus Safety-Gründen halt Schaumstoff... daher gehe ich davon aus, dass das keiner über hat. Ansonsten: Wenn jemand ne Waffe loswerden will oder mehrere (Dolche), da würde ich nicht nein sagen. Hab aktuell nur Dolch und nen Schild ;-)

Was ich aber wirklich bräuchte, wäre Hilfe: Ich brauche noch so ein Gimba-Hai-Nackenhörnchen. Hab davon Bilder, möchte die aber aus Copyright-Gründen hier nicht ungefragt hochladen. Ihr wisst ja, was Zhûul so am Rücken hat.
Ich bekomme das einfach nicht hin, bin für die Schnittmuster einfach zu blöd. Vielleicht hat da am KTT jemand die Idee, die zum Durchbruch verhilft.

Sieht soweit alles top aus und die komische lederrüstung
würde ich an deiner Stelle komplett weglassen.
Weiß auch net so recht... selbst wenn ich sie einsetzen wollen würde: Ich wüsste nicht wo. An keiner Stelle der Gewandung würde sie
a) Sinn ergeben
b) überhaupt ausreichend gesehen werden, dass sich das zusätzlich Gewicht lohnt

Der Kragen ist Kacke den kannst du mir geben.
Mein Ironie-Detektor kommt zu keinem eindeutigen Ergebnis.

Ich bring den in zwei Wochen mit. Ich finde ihn echt geil gemacht, sehr stabil, Metallplatten aufgenietet... Echt super!
Aber: Ich kriege ihn einfach nicht mit meinem Zeug kombiniert.
Und: Ich will halt nicht Bughuuls lang verschollenen Zwillingsbruder spielen. Klar, mit ner anderen Maske wird das auch anders... will aber nicht zu viel von offensichtlich seinem Zeug tragen.




Edit: Was ich noch vergessen habe: Brauche mindestens 30 Minuten zum Anziehen und die Hilfe einer zweiten Person. Langfristig finde ich die "Mantel-Reinschlüpf-Lösung" wünschenswert... aber muss so gehen.
Aber: Muss mich nach dem Anziehen sicher noch 1-2 mal "nachschnallen". Durch's Bewegen setzt sich alles, dann ist gleich wieder alles locker.

Benutzeravatar
Morkoth
LaberTroll
LaberTroll
Beiträge: 543
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 23:13
Gruppe: Shira'hai
Verbund: GuM/ Imperium
Wohnort: MM

Re: Doku Gimba-Hai - Vorstellung des ersten groben Konzepts

Beitrag von Morkoth » So 19. Nov 2017, 21:53

Bevor du ihn zerlegst oder jemandem verkaufst.
Ich würde ihn mit meinem kombinieren.
Was den Rest an geht helfe ich dir gerne auf dem KTT weiter, soweit möglich.
Muss mal im Keller schauen.
Servus i bims 1 Shira, vong Bush Urbar.

Benutzeravatar
Zhûul
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1016
Registriert: Do 1. Dez 2011, 14:42
Gruppe: Gimba Squad @ MTK
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Zeh Capital!

Re: Doku Gimba-Hai - Vorstellung des ersten groben Konzepts

Beitrag von Zhûul » So 19. Nov 2017, 22:02

Das mit dem Kragen ist ziemlich einfach. Probiers erstmal mit Pappe.
Schneide zwei Dreiecke aus, Seitenlänge ca. 30 cm.
Leg sie aufeinander.
Runde eine der Seiten leicht nach aussen ab.
Kleb diese Seite aneinander.
Spreitze sie auf und leg sie auf deine Schultern.
Passe sie an, dass sie gut auf deinem Rücken aufliegen.
Grundform fertig.
Dann kannst du sie Segmentieren, Umbauen, mehrteilig machen, Mit Lederband umranden, nn Affen dranbinden oderweiss der Fuchs was damit tun.
Gimba-brothers! Witness me!

Kill a man and be a killer, kill ten men and become a monster,
kill a hundred and be a hero, kill tens of thousands and you will be a conquerer!

Benutzeravatar
Morgthar
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 278
Registriert: Di 1. Nov 2016, 20:36
Gruppe: -
Wohnort: Wertheim

Re: Doku Gimba-Hai - Vorstellung des ersten groben Konzepts

Beitrag von Morgthar » So 19. Nov 2017, 22:32

Danke auch dir!

Hab es mehrfach versucht mit Pappe, zweiteilig, vierteilig. Wirds immer nur scheisse.

(Wenn ich darf, würde ich dir mal meine Handynummer schicken. Vielleicht kannst du mir mal zwei Skizzen per Whatsapp schicken. Komme mit deiner Erklärunng immer noch nicht wirklich zurecht :( )

Ansonsten seh ich Anfang Dezember die andern Orks, vielleicht kann mir einer helfen.
Das Dreieck und die Maske... paar Knochen. Dann bin ich hoffentlich rassentechnisch erkennbar.

Benutzeravatar
Thub Durubârz
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 4382
Registriert: Do 15. Mai 2008, 18:44
Gruppe: Skûtog'mor
Verbund: GuM - Kttz/ Plot
Wohnort: Bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Doku Gimba-Hai - Vorstellung des ersten groben Konzepts

Beitrag von Thub Durubârz » Mo 20. Nov 2017, 15:31

Sieht nach Drâgh'moks alten Kram aus

Benutzeravatar
Morgthar
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 278
Registriert: Di 1. Nov 2016, 20:36
Gruppe: -
Wohnort: Wertheim

Re: Doku Gimba-Hai - Vorstellung des ersten groben Konzepts

Beitrag von Morgthar » Mo 20. Nov 2017, 16:23

Muss mal die Suchfunktion bemühen...

War aber nicht Drâgh'mok, sondern Bughuul, den ich hier ausgeschlachtet und mit meinem Kram kombiniert habe...

Benutzeravatar
Thub Durubârz
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 4382
Registriert: Do 15. Mai 2008, 18:44
Gruppe: Skûtog'mor
Verbund: GuM - Kttz/ Plot
Wohnort: Bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Doku Gimba-Hai - Vorstellung des ersten groben Konzepts

Beitrag von Thub Durubârz » Mo 20. Nov 2017, 17:02

dann hat er die Teile von Dragstar bekommen

Nach dem ich ihm den Kragen gebaut habe, brauchte er diese Kragen den du jetzt hast nicht mehr denke ich

Benutzeravatar
Morgthar
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 278
Registriert: Di 1. Nov 2016, 20:36
Gruppe: -
Wohnort: Wertheim

Re: Doku Gimba-Hai - Vorstellung des ersten groben Konzepts

Beitrag von Morgthar » Mo 20. Nov 2017, 17:08

Thub Durubârz hat geschrieben:
Mo 20. Nov 2017, 17:02
dann hat er die Teile von Dragstar bekommen

Nach dem ich ihm den Kragen gebaut habe, brauchte er diese Kragen den du jetzt hast nicht mehr denke ich
Ah, okay. Das wusste ich auch nicht. Hab nur gesehen, dass die Wendy-Maske ursprünglich noch von jemand anderem war.
Aber wie gesagt, weiß eh nicht, wie ich den Kragen mit meinem Zeug kombinieren soll, ohne dass es wie der böse Zwilling von Bughuul aussieht. Evtl. wird der ja noch mehr weitergereicht... Dann wird er wenigstens benutzt und liegt nicht verstaubend in der Ecke.

Benutzeravatar
Thub Durubârz
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 4382
Registriert: Do 15. Mai 2008, 18:44
Gruppe: Skûtog'mor
Verbund: GuM - Kttz/ Plot
Wohnort: Bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Doku Gimba-Hai - Vorstellung des ersten groben Konzepts

Beitrag von Thub Durubârz » Mo 20. Nov 2017, 17:29

Ich kann dir bestimmt Tipps geben, aber dafür muss ich mir Zeit nehmen...

Aber machbar ist da sehr viel :)

Benutzeravatar
Morkoth
LaberTroll
LaberTroll
Beiträge: 543
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 23:13
Gruppe: Shira'hai
Verbund: GuM/ Imperium
Wohnort: MM

Re: Doku Gimba-Hai - Vorstellung des ersten groben Konzepts

Beitrag von Morkoth » Mo 20. Nov 2017, 18:40

Na Orks sind ja mal grundsätzlich opportunistisch veranlagt.
Sobald sich eine passende Gelegenheit bietet wird zugegriffen.
Servus i bims 1 Shira, vong Bush Urbar.

Benutzeravatar
Thub Durubârz
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 4382
Registriert: Do 15. Mai 2008, 18:44
Gruppe: Skûtog'mor
Verbund: GuM - Kttz/ Plot
Wohnort: Bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Doku Gimba-Hai - Vorstellung des ersten groben Konzepts

Beitrag von Thub Durubârz » Mo 20. Nov 2017, 18:44

Streich mal schön deine Fantasieworte, dat hier hat nüscht mit Oppa zu tun! :P

Benutzeravatar
Morkoth
LaberTroll
LaberTroll
Beiträge: 543
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 23:13
Gruppe: Shira'hai
Verbund: GuM/ Imperium
Wohnort: MM

Re: Doku Gimba-Hai - Vorstellung des ersten groben Konzepts

Beitrag von Morkoth » Mo 20. Nov 2017, 19:11

Na komm du mal in mein Alter, dann weiste wie das ist...
Servus i bims 1 Shira, vong Bush Urbar.

Antworten