Seite 5 von 7

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Verfasst: Fr 17. Jun 2016, 21:18
von Dûshtalâ
Aus mir wird kein Uruk. . .
Die Maskenfabrikation ist bis auf weiteres eingestellt!
Ich bekomme es einfach nicht hin...andauernd geht was kaputt, bricht ab oder fällt in sich zusammen...ich habe jetzt 5 Versuche in den Sand gesetzt...meine Motivation ist -10 und ich habe kein Material mehr...
Jetzt hat mein Kater es grade noch geschafft den Kopf vom Basteltisch zu fegen, der ist jetzt auch noch kaputt...und so kann ich wieder bei null anfangen...
Da habe ich meine Fähigkeiten wohl überschätzt.

Mein erster Uruksommer löst sich grade in Luft auf...

Oder gibts hier noch nen Maskenbauer, der mir bis zum Df ne Maske bauen kann...ich nehm auch nur den Rohling (verzweifelt in die Runde guck)

HILFE!

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Verfasst: Fr 17. Jun 2016, 21:25
von Grûur
zum starten geht ja auch ne maske von ungebilde.

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Verfasst: Fr 17. Jun 2016, 21:28
von Dûshtalâ
die haben ab heute sommerpause!

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Verfasst: Fr 17. Jun 2016, 21:47
von Grûur
ham die shiras nicht noch irgendwelche fundusmasken? frag mal nach.

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Verfasst: Sa 18. Jun 2016, 02:50
von Urok/Worgahr
Eben. Irgendwer wird doch bestimmt ne Fundusmaske haben. Und wenn alle Stricke reißen holste dir eine von diesen Teilen aus dein Larpshop.

Solltest du über nacht nochmal Motivation verspüren, hier ein paar Tipps.
Da ich nicht weiß was deine Probleme waren.
Falls der Gips brüchig war,so wie Sandkuchen, hast du zu wenig Gips benutzt. Hierfür nehme ich immer zwei identische Eimer. Einen fülle ich mit Gips den andern mit...tadaaa Wasser. Beide gleich hoch. Dann lass ich den Gips ins Wasser rieseln. Es wird im Endeffekt zu wenig Gips sein, aber so habe ich schon n großen Teil im Wasser und nähere mich der Menge die ich brauche. Dann lass ich weiteren Gips aus dem Sack ins gemisch rieseln. Ich weiß das ich genug Gips hab, wenn sich in der Mitte des Wassers eine Insel bildet, die nicht mehr unter geht. Hier gibts ne Falle. Inseln bilden sich schneller mal, und wenn man einige Augenblicke wartet gehen sie trotzdem unter. Also lieber etwas warten und auf Nummer sicher gehen das die Insel nicht Atlantis spielt.

Falls dir beim Aufbrechen der Form was kaputt ging:
- warte bis der Gips richtig angebunden hat. Er ist manchmal schon relativ hart, hat sich aber noch nicht erwärmt. Manchmal dauert es etwas bis er warm geht. Hängt u.a von der Wasserqualität ab. Hab mal n Kopfabdruck ausgegossen, dachte der Gips wäre feddich und hab die Gipsbinden abgelöst. Da brach mir die Nase ab, und als ich die Binden alle gelöst hatte, wurde der Kopf erst warm.

-Je nachdem wie dir die Form gebrochen ist, kannst du sie wieder fixen. Puzzel die Teile wieder zusammen und lege von außen Gipsbinden auf die Bruchstelle. Von innen kannst du den Riss prima mit Fugenpaste (Moltofil,Dekofil etc) ausbessern. Einfach mit dem Finger in die Risse einstreichen.

Falls dir große Stücke jeweils an den Rändern der 3Teiligen Formen rausgebrochen sind, also an den Soll-Bruchstellen und die Form, wenn du alle Teile zusammenfügst große Löcher aufweist, dann kannst du auch diese Löcher ausbessern. Fixiere alle 3 Teile mit Gipsbinden zu einer Form. Von außen kannst du die Löcher mit Ton oder Knete stopfen u von innen kannst du dann von innen auf die Knete/Ton Gips oder Fugenpaste Spachteln. So ist die Form von innen wieder ganz während sie von außen mit Knete geschient ist.

Ich habe schon Formen ausgebessert die im Gesicht gebrochen waren. Dank Fugenpaste kein Problem. Heute Gipse ich die Schnittkanten zu, da die Fugenpaste das Latex etwas verfärben kann, wobei sich die Paste etwas leichter handhaben lässt. Da musst du abwägen.

Tipp beim abgipsen. Merke dir wo die Nase ist. Dies ist dein Tiefster Punkt, hier ist die Gefahr am größten das dir die Form zu dünn wird. Also hier immer noch ne Schicht Gips drauf. Bei den Ohrspitzen gehst du genauso vor.

Wenn das Ohr Negativ etwas missraten ist, wegen Lufteinschlüsse oder wei was rausgebrochen ist, kannst du das Ohr später noch mit Watte und Latexmilch ausbessern.

Ich hoffe das einer der Punkte hier eins deiner Probleme wiedergab und dir weiter hilft. Hab grad Nachtdienst und nix zu tun ;)

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Verfasst: Sa 18. Jun 2016, 06:19
von Dûshtalâ
danke für die Tips und die lieben Worte von euch...

nach einer großen Joggingrunde im Regen und einer Nacht drüber schlafen, ist zumindest der Ärger über meine Unfähigkeit weg.(Der Frust wird auch noch weniger....)

Ich werde jetzt erstmal eine wochenendliche Bastelpause einlegen, durchatmen und dann noch den kleinkram machen, der an der Klamotte so fehlt...

und wenn am Montag alle vom CTF wieder da sind, findet man bestimmt eine Lösung...

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Verfasst: Sa 18. Jun 2016, 11:13
von ANSGAR
ich drück dir die daumen.. :up:


lass dich nich unterkriegen, wird schon irgendwie klappen. :blüm:

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Verfasst: So 19. Jun 2016, 13:13
von Shaataz
Shiras haben die guten alten klebenasken mit Mastix im Fundus 8)

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Verfasst: So 19. Jun 2016, 15:39
von Glasha
Ungebilde ist normalerweise auch mit einem Stand auf dem DF anwesend. Ggf. könntest du dir dort noch eine holen. Am besten vorher telefonisch abklären.
Wie das mit dem Klamottencheck dann abläuft weiß ich nicht, das müsstest du erfragen.

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Verfasst: So 19. Jun 2016, 19:38
von Fauth/Glum
@Dushtala: Auch wenn es Lena sagt, ich selbst bin mir nicht sicher über die Klebemasken, also ob sie da sind. Allerdings habe ich definitiv noch neue Klebeohren bei mir rumflattern, die könnte ich dir auch zuschicken b.B.. Eine Halbmaske könntest du aber bestimmt auch selber kaufen, evtl. mal auch vergleichen. Da gab es mal zwei unterschiedliche. Dann hättest du zumindest etwas.

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Verfasst: So 19. Jun 2016, 22:26
von Shaataz
Jein Fauth, ich habe welche. Der Shira Fundus selbst besitzt so etwas nicht. Aber vielleicht haben Spieler etwas über.

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Verfasst: Mo 20. Jun 2016, 06:00
von Mordul
Kopf-Umfang? Vielleicht kann man aushelfen...

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Verfasst: Mo 20. Jun 2016, 06:04
von Dûshtalâ
Ihr seid alle so lieb...von ganzem Herzen danke für eure Unterstützung!

Der Umfang meines Dickschädels ist 57 cm...

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Verfasst: Mo 20. Jun 2016, 06:06
von Mordul
Sorry zu kleiner Kopf ^^

Aber ich frag mal rum

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Verfasst: Mo 20. Jun 2016, 06:28
von Urok/Worgahr
Musste letztens eine neu gießen wegen Riss am Kinn. Ich mess später mal nach. Ist genäht. Und du müsstest se vllt umfärben. Oder ich frag ob du ne alte Ungebilde Mordormaske haben kannst. Da hab ich nur die Dreads abmontiert und dabei die Sturmhaube hier und da kaputt gerissen.