Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Hier könnt ihr die die Entwicklung von Charakteroutfits bzw. deren Teilen einstellen/finden.
Benutzeravatar
Dûshtalâ
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 123
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 21:29
Gruppe: Shira-Hai
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Berlin

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Beitrag von Dûshtalâ » So 12. Jun 2016, 21:43

@ Grabul
Du wirst es schon schaffen. Ich habe das auch zum ersten Mal gemacht, und gedacht ich bekomme das nicht hin.. siehe Modell Skeletor...Stress dich nicht selber und versuch ruhig zu bleiben,wenn was nicht klappt. Ton ist geduldig und man immer noch etwas dazu formen und wieder abkratzen...und vor allem, einfach anfangen und das ganze feucht halten^^

Ich habe heute folgendes gemacht:
-Die roten Ränder am Klappenrock zerschlissen und noch mehr beschmiert
-einige Flicken und Stopfnähte am Klappenrock gezaubert
-den Rand am Gürtel mit dunkel rotem Leder "gebrochen", verranzt und gespeckt
-die Ohren am Tonmodell verkleinert und zugespitzt
-die Spur vom linken Eckzahn eingefügt
-den "Fisch aus dem Mund gezogen" ihn etwas kleiner und die Lippen enger zusammen gemacht...

noch zwei Bilder vom Tonmodell...und dann geht es Dienstag weiter.Morgen ist Umzug helfen angesagt.
Bisswundennarbe
Bild

Mund
Bild


Wie immer, schreibt mir, was euch einfällt. Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2600
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Beitrag von Urok/Worgahr » So 12. Jun 2016, 21:48

Schönes Modell. Der Mund ist so viel besser.

Welche Farbe soll sie denn haben?

Benutzeravatar
Dûshtalâ
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 123
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 21:29
Gruppe: Shira-Hai
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Berlin

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Beitrag von Dûshtalâ » So 12. Jun 2016, 22:33

Erstmal brauche ich Gips...um den neuen Abdruck zu machen...aaaaaah hoffentlich wird das was!

Steppig soll die Farbe sein^^
... ein dunkles grau mit etwas rot als akzent...
Ich halte mich da farblich an unseren Durba ;-)

Benutzeravatar
Ugurz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1132
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:59
Gruppe: Zabis-Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Köln

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Beitrag von Ugurz » So 12. Jun 2016, 23:41

Danke für die aufmunternden Worte. denke auch das wird schon. ich hab mich jetzt für Modellier Knete entschieden statt ton

Benutzeravatar
ANSGAR
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 3379
Registriert: So 8. Jun 2008, 20:50
Gruppe: Lagal/ Korsaren
Wohnort: Hürth/Köln

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Beitrag von ANSGAR » So 12. Jun 2016, 23:44

haargenau so hatte ich mir das mit der ohrnarbe vorgestellt.. :up:

Benutzeravatar
Dûshtalâ
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 123
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 21:29
Gruppe: Shira-Hai
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Berlin

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Beitrag von Dûshtalâ » Mi 15. Jun 2016, 18:57

Traurige Nachrichten...

Ich habs verkackt! Versuch des Abformens kläglich gescheitert...

Bild
(selbstmotivation an)
Ich versuche es noch mal! Jetzt sofort!Ich habe ein Ziel!

Uruku, ich schaffe das!

Benutzeravatar
Ugurz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1132
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:59
Gruppe: Zabis-Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Köln

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Beitrag von Ugurz » Mi 15. Jun 2016, 19:18

Oh nein. Nur nicht demotivieren lassen und dran bleiben. Du schaffst das

Benutzeravatar
Barghul
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1704
Registriert: Di 5. Okt 2010, 00:38
Gruppe: Asht Gajutar
Verbund: OCL
Wohnort: Berlin

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Beitrag von Barghul » Mi 15. Jun 2016, 19:26

Oh je, das ist sehr schade - wie ist das passiert? Ein kleiner Tipp von mir, mit dem ich gut gefahren bin - ich hab Anfangs das noch sehr dünne Gipswasser mit einem Pinsel aufgetragen (siehe hier ab 3:30). Hab ich mal ein einem Youtube Video gesehen. Auch kann ich hier keine Trennwand (mehr) erkennen, war eine dabei?

Benutzeravatar
Dûshtalâ
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 123
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 21:29
Gruppe: Shira-Hai
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Berlin

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Beitrag von Dûshtalâ » Mi 15. Jun 2016, 19:38

die trennwand ist schuld....sie hat die "kopfhaut" abgerissen und im fall die ohren abgebrochen...und weil schon gips drauf war konnt ich das gesicht noch nicht mal als halbmaske retten....

also sitze ich nach dem ersten anfall von wut und ärger jetzt wieder vor meinem dickschädel und fange von vorn an...

danke für das video. das mit dem pinsel habe ich auch schon so gemacht...die falten in den bruchstücken sehen auch schon sehr gut aus^^

ich trag es mit humor...jetzt bin ich ein scherbengesicht^^

Benutzeravatar
Barghul
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1704
Registriert: Di 5. Okt 2010, 00:38
Gruppe: Asht Gajutar
Verbund: OCL
Wohnort: Berlin

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Beitrag von Barghul » Mi 15. Jun 2016, 19:47

Es frustet ... soviel steht mal fest. Ich hab den Trennstreifen tatsächlich eine halbe Stunde bevor ich den aufgesetzt habe, schon vorbereitet und antrocken lassen, damit er sich nicht so stark mit dem Tonmodell verbindet. Ggf. ruhig auch kurz anfönen. Ist der Ton zu feucht, will er begierig eine Masse werden 8D!

Davon ab - wenn der Gips bricht, war er ohnehin zu dünn. Die Form kann ruhig ordentlich dick sein.

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2600
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Beitrag von Urok/Worgahr » Mi 15. Jun 2016, 19:50

Das kann schonmal passieren das die Trennwand etwas vom Modell mitreißt. Aber da kann man doch noch wieder dran modellieren oder nicht? Quasi ausbessern. Ich tupfe das Gipswasser mit den Fingern dran. Nehme den Bodensatz und "massiere" es dann in die Falten.

Benutzeravatar
Barghul
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1704
Registriert: Di 5. Okt 2010, 00:38
Gruppe: Asht Gajutar
Verbund: OCL
Wohnort: Berlin

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Beitrag von Barghul » Mi 15. Jun 2016, 20:35

Hab gerade mal noch ein Bild meiner Form hochgeladen - mal als Vergleich / Orientierung. Vom Zwischenstand mit Steg hab ich irgendwie leider keins.

Bild

Benutzeravatar
Dûshtalâ
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 123
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 21:29
Gruppe: Shira-Hai
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Berlin

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Beitrag von Dûshtalâ » Mi 15. Jun 2016, 22:15

zu retten war da nix mehr...aber ist nicht schlimm...nur ärgerlich...ich habe jetzt noch mal von forn angefangen...
der grundkopf ist fertig...morgen kommen die feinheiten und dann versuche ich es noch einmal!
wäre doch gelacht, wenn das nix wird!

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2600
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Beitrag von Urok/Worgahr » Mi 15. Jun 2016, 22:38

Wünsch dir dann viel Erfolg. Finds cool das du am Ball bleibst. Ich hab auch eine beschauliche Trümmerserie hinter mir ;D

@Barghul: Deine Form sieht interessant aus. Weil man die Ohren noch sehen kann. Denke auf diese Weise sparst du etwas an Gips. Für wen ist eigentlich deine gemachte Maske? Ist sie für jemanden aus eurer Gruppe oder soll sie deine jetzige ersetzten?

Benutzeravatar
Barghul
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1704
Registriert: Di 5. Okt 2010, 00:38
Gruppe: Asht Gajutar
Verbund: OCL
Wohnort: Berlin

Re: Dûshtalâ´s Gewandungsdoku

Beitrag von Barghul » Do 16. Jun 2016, 00:10

An den Ohren hab ich tatsächlich zu wenig Gips aufgetragen - da musste ich noch nacharbeiten. Ärgerlich ... man lernt dazu ;D

Und nein, meine wird nicht ersetzt. Ich wollte einfach mal versuchen eine Maske zu bauen. Und ja, ist für jemanden aus der Gruppe ... mir fehlt nur gerade die Zeit für den letzten Schritt, die finale Bemalung :o

Antworten