Khrosh

Hier könnt ihr die die Entwicklung von Charakteroutfits bzw. deren Teilen einstellen/finden.
Benutzeravatar
Khrosh
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 196
Registriert: Di 12. Jan 2016, 19:12
Gruppe: Zabis Udu
Verbund: Grat u Murdur

Khrosh

Beitrag von Khrosh » Sa 30. Jan 2016, 18:55

Auch hier nochmal hallo,

Und wie versprochen mein derzeitiger stand.

bitte beachtet, dass die Klamotte derzeit noch völlig unverranzt ist(!),
da ich mich bisher noch nicht getraut habe mit ner säge oder ahnlichen
werzeugen die wilde zerfetzerei anzufangen.

ich würde mich freuen wenn sich irgendwer aus duisburg oder umgebung
meiner erbarmen und mich bei der sache unterstützen würde.

hier jedenfalls meine ergebnisse bisher:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

ich hoffe euch gefällt, was ihr das seht, auch wenn ich mir dessen bewusst bin,
dass ich noch viel zu tun habe.

Hier mal meine to do liste:
-Maske machen lassen (keinerlei Erfahrung mit latex- gematsche)
-mittlere "Tunika" verranzen, ärmel und untere enden ausfransen,
-Lederweste verranzen,
-Bogen verranzen, das leder ist mir noch viel zu hell, das soll mal so dunkelbraun/grau werden,
-lederrüstung auf der Lederweste ergänzen, evtl zum umschnallen.
Ich will aber auf jeden fall, dass die weste noch irgendwas bekommt was die leeren flächen bricht...
-die Füße "orkiger" machen(lassen), damit es aussieht, als wär ich barfuß :D
-mehr dreck

Gegebenenfalls noch:
-neue handschuhe, diese hier kann ich alleine nur schwer anziehen, oder ein anderer macht eben nen knoten... -:(
-neue schuhe, falls das mit den baren füßen nicht so klappt wie gewünscht...

soweit wars das erstmal,
Kritik bitte ;D
Zuletzt geändert von Khrosh am So 31. Jan 2016, 22:25, insgesamt 1-mal geändert.
nardurz dalug'hai'izubu,
gazogûrz grishum'izubu.
nar'ufurizgu ish, nar'ufurizgu matum!
îstizgu tug, ghung murdur bugdat,
maukizgu, fitgizgu, matizgu shakhburzur!

Benutzeravatar
Morkoth
LaberTroll
LaberTroll
Beiträge: 566
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 23:13
Gruppe: Skûtog'mor
Verbund: GuM/ Imperium
Wohnort: MM

Re: Khrosch

Beitrag von Morkoth » Sa 30. Jan 2016, 20:36

na aber hallo,
da lässt sich doch was draus machen.
Gewandungsfetischist

Benutzeravatar
Skhâtz
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 106
Registriert: Mo 4. Aug 2014, 13:55
Gruppe: Blogtraut
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Augsburg

Re: Khrosch

Beitrag von Skhâtz » Sa 30. Jan 2016, 22:12

Klingt bisher gut überlegt alles, die Füße stelle ich mir sehr interessant vor auf jedenfall freue ich mich auf das Ergebnis :D

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1526
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Khrosch

Beitrag von Blozbarz » So 31. Jan 2016, 10:08

Geil, gefällt mir sehr! :up:
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Morkoth
LaberTroll
LaberTroll
Beiträge: 566
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 23:13
Gruppe: Skûtog'mor
Verbund: GuM/ Imperium
Wohnort: MM

Re: Khrosch

Beitrag von Morkoth » So 31. Jan 2016, 10:23

Kleiner Tipp,

Die Arm und Beinwickel werden von vielen direkt auf die Tunika bzw Hose genäht.
Dann entfällt der Streß mit dem Wickeln und du musst dir auch nicht ständig jemanden zum Knoten/lösen suchen.
Und ein weiterer Vorteil ist, du kannst die Wickel wesentlich mehr verranzen
da sie ja nichts mehr halten müssen.
Sieh zu das du deine Handschuhe vom Wickel entkoppelst,
damit du sie im Problemfall schnell mal ablegen kannst.
Gilt auch für die Schuhe.
Gewandungsfetischist

Benutzeravatar
Khrosh
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 196
Registriert: Di 12. Jan 2016, 19:12
Gruppe: Zabis Udu
Verbund: Grat u Murdur

Re: Khrosh

Beitrag von Khrosh » So 31. Jan 2016, 13:33

Danke erstmal,

freut mich dass es Anklang findet =)

Zu dem Wickelproblem:
ich weiß, dass es an den Armen ne blöde Idee war, hab es einmal auf dem ZDL 2012 so angehabt, war unzweckmäßig, grade wenn mann schnell mal pinkeln muss...
Da will ich mir wie gesagt noch was überlegen, mit festnähen und so muss ich halt mal schaun,
wie ich das hinbekomme, dass die Hangelenke mit eingewickelt sind. Alles andere sieht mMn doof aus.

Dann werden die Handschuhe evtl zu ner Mischung aus Penner und Bogenschieß- Handschuh
umgebaut, wegen wärme und so.

Ich hab da aber schon Ideen.

Bei den Schuhen wäre dein Vorschlag schon schwieriger umzusetzen die von den Wickeln zu lösen.
Die Schwierigkeit ist da, dass die eher so wie Ballerinas unterm Knöchel enden.
Deswegen hab ich die mit voller Absicht an 3 Seiten an die Wicklung genäht, damit die nicht gleich weg sind, wenn mir einer in die Hacken latscht.

Ausserdem konnte ich so den Teil der unter dem Fuß lang gewickelt werden würde weg lassen,
damit ich auf der egtl. Sohle und nicht auf dem Wickel herumlatsche.

Dass sollte aber auch nicht so das Problem werden, da ich meine Schuhe übern aktionreichen Tag verteilt
eh sehr selten aus ziehe, und dort ja beide Hände frei hab zum arbeiten.
Die Arme waren da schon schwieriger, weil ich da nur eine Hand und die Zähne hab um nen Knoten zu machen.

Oo) Wegen dem Ranz, guter Punkt. Da hab ich bisher kein gutes Argument gegen :-\
Vllt einfach hoffen dass der Dreck an den Füßen von alleine kommt?

Hat da vllt jemand eine geniale Idee zu?
Ansonsten würde ich dann erstmal versuchen soweit es geht
zu verranzen, und es dann mit der Wicklung an den Füßen so ausprobieren wie es jetzt ist.
wenns sich als zu sehr nervig rausstellt kann ichs dann ja immer noch ändern...

Soweit so gut, bin auf weitere Meinungen gespannt =)
Zuletzt geändert von Khrosh am So 31. Jan 2016, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
nardurz dalug'hai'izubu,
gazogûrz grishum'izubu.
nar'ufurizgu ish, nar'ufurizgu matum!
îstizgu tug, ghung murdur bugdat,
maukizgu, fitgizgu, matizgu shakhburzur!

Benutzeravatar
Troshûk
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 343
Registriert: Di 3. Aug 2010, 23:26
Gruppe: Shira Hai
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Khrosch

Beitrag von Troshûk » So 31. Jan 2016, 13:58

Das sieht insgesamt schon nach was richtig Gutem aus!

Wegen den Füßen: es wird dich mit der Wickelung sofort ab Tag 1 einfach nur ankotzen. Wickele nicht. :D
Ich benutze als Ronk-Hai sowas ähnliches, nämlich Tabis-Schuhe. Die haben aber den Vorteil, dass die gamaschen-artig viel höher gehen und hinten per Klett (!) verschließbar sind. Sieht man nicht, hält gut.

Da fiele mir für dich die Lösung ein, nähe doch sowas wie Gamaschen an deine Zehen-Schuhe und mache Schnalle oder ähnliches auch hinten dran, um reinzukommen. AUF die Gamaschen kannste dann die Wickel nähen. Dazu könntest du dir noch überlegen, ob du vll n Stück auf die Schuhe auch noch Wickel oder Leder oder Stoff nähst, damit du nicht nur nacke Füße zeigst.

Was das Verranzen angeht: ich hab bisher für das Covern solche OT-Stoff-Kunststoffschuhe gute Erfahrung damit gemacht, mit ner Mischung aus Patex, Lataxmilch und Stofffetzen ne eklige, runzlige Stoffbrühe draufzukleben. Kann danach noch nach Belieben gefärbt und verdreckt werden.
Hab das bisher nur an einer Stelle getestet, will es aber demnächst fertig machen - bisher schauts eklig-geil aus.

Benutzeravatar
Skrizgal
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1977
Registriert: Di 4. Sep 2012, 19:45
Gruppe: ZU / SMU
Verbund: @ Grat u Murdur
Wohnort: Lübbäck

Re: Khrosch

Beitrag von Skrizgal » So 31. Jan 2016, 14:07

Aufgrund von Erkältung und daraus resultierender Großhirnverstopfung kann ich grade nicht viel sinnvolles sagen, außer, dass das schonmal ein guter Anfang is, auf dem man gut aufbauen kann...

Wg Armwickeln: Ich hab meine zB. einfah zusammen genäht und dann immer über die Tunika gestreift. Fixiert mit Armschienen is das klasse. Nachteil: Du kannst Handschuhe halt nur sehr schlecht ausziehen. Aber im Notfall geht auch das. (Wieder anziehen gestaltet sich halt dann als.. kacke.)

Schuhe.. die find ich geil. ABER da musst du unbedingt was tun. So is noch zu offensichtlich OT. Hmm.. einige Leute tragen auch Tabis, die sie schön abgetarnt haben. (Mir fallen da spontan Hokur und Morkoth ein. Die beiden Spacken halten da die Messlatte recht hoch). Allerdings haben die halt einen Schaft, der bis ca unters Knie reicht, was das alles etwas vereinfacht (-> die hauen dir halt nicht ab wen dir jmd in die Hacken latscht.) Und wenn du an deine Schlappen einfach auch einen Schaft baust? In Form von vernähten Wickeln z.B., in die man dann die Hose stopft und dann mit Beinschienen fixiert?

Achja.. bedenke: Es gibt auch Tage, an denen der Schlamm im Lager knöchel kniehoch steht. Für solche Tage würde ich noch eine etwas.. "festere" Schuhvariante bereit haben... Abgetarnte(!!!) Armeestiefel sind da ganz praktisch.

Und mach dir keine Sorgen wegen Dingen, die du alleine nicht gut an bekommst. Ich behaupte, dass JEDER sowas an der Klamotte hat. Und wenn es nur darum geht, dass man ihm die unterste der 3 Tunikaschichten wieder rauszuppelt. :moin:

Wenn ich mich besser fühle, kann ich dir gern mehr zur horagerechten Gestaltung der Klamotte sagen. Gerade bin ich echt ziemlich platt..^^°

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1526
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Khrosch

Beitrag von Blozbarz » So 31. Jan 2016, 14:32

Leder Garmaschen wären eine schnelle und gute Alternative und beim Hora mit Knebelveschlüssen an den Seiten aus Knochen, Horn oder Holz. Und passend dazu dann die Armvariante.
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Khrosh
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 196
Registriert: Di 12. Jan 2016, 19:12
Gruppe: Zabis Udu
Verbund: Grat u Murdur

Re: Khrosch

Beitrag von Khrosh » So 31. Jan 2016, 16:47

An abgetarnte und imprägnierte Tabis als Schlechtwettervariante
hab ich auch schon gedacht.
Wenn die wirklich so günstig sind mach ich mir die glaub ich als Alternative,
bis die Zehenschuhe ausgereift sind.
Passt auch von der ursprünglichen Idee her, bei gutem Wetter läuft
Khrosh "barfuß" nur mit Wickeln rum, weil er da besser schleichen kann,
wenns schifft wie aus Kübeln, zieht er halt seine Lederstifel drüber =D

Und wenn die gelatexte Matsche mit den Zehenschuhen kacke aussieht,
ist er dann halt nie auf die Idee gekommen mal die Schuhe aus zu ziehen =)

Wie wasserdicht sind die Tabis denn von natur aus? Muss man da viel mit
Imprägnierspray und/oder Schuhcreme nacharbeiten?
nardurz dalug'hai'izubu,
gazogûrz grishum'izubu.
nar'ufurizgu ish, nar'ufurizgu matum!
îstizgu tug, ghung murdur bugdat,
maukizgu, fitgizgu, matizgu shakhburzur!

Benutzeravatar
Troshûk
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 343
Registriert: Di 3. Aug 2010, 23:26
Gruppe: Shira Hai
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Khrosch

Beitrag von Troshûk » So 31. Jan 2016, 21:14

Geht so. Sie sind nicht wirklich wasserdicht, halten aber doch erstaunlich viel Feuchtigkeit weg.
Bei absolutem Mistwetter ziehe ich aber immer in den Tabis Tüten um die Füße an. :D
Alternativ wie auch Skriz sagte, hab ich für mega-Mistwetter noch abgetartne OT-Kampfstiefel - die halten alles draußen.

Benutzeravatar
Skrizgal
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1977
Registriert: Di 4. Sep 2012, 19:45
Gruppe: ZU / SMU
Verbund: @ Grat u Murdur
Wohnort: Lübbäck

Re: Khrosch

Beitrag von Skrizgal » So 31. Jan 2016, 21:54

Was Troshuk sagt.

Wenn du nicht in die fettesten Pfützen oder Bäche springst, geht das noch. Es sollte für Tabis halt echt rellativ trocken sein. Ich hab sie mal verrafft gegen die Lederstiefel zu tauschen und im kniehohen Gras war ich dann irgendwann bis fast zum Hintern nass. Dieser Abend war wirklich schlimm.. kalt..
Muss man halt wissen.
Also Tabis sind toll, auf jeden Fall! Nur halt dir auf jeden Fall noch was Wasserdichtes bereit.

@ Troshuk: Die Tütensocken ziehe ich mittlerweile fast immer an. :D

Benutzeravatar
Khrosh
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 196
Registriert: Di 12. Jan 2016, 19:12
Gruppe: Zabis Udu
Verbund: Grat u Murdur

Re: Khrosh

Beitrag von Khrosh » Mo 1. Feb 2016, 12:56

Also Plastick- Tüten?
Dann kriegt man doch richtig ekelhafte Schweißfüße...
Is doch dann völlig wurscht ob das Wasser von außen kommt oder
man im eigenen Saft steht, oder?

Also ich persönlich benutze auf Arbeit am liebsten Fußpuder, gibts bei dm oder so...
Der hält die Füße trocken, egal ob Wasser von außen oder Schweiß.
Nachteil ist halt, dass die Socken nach mehr als einem Tag anfangen zu kleben,
aber dem kann man durch Waschen oder genug Wechselsocken entgegen wirken.
nardurz dalug'hai'izubu,
gazogûrz grishum'izubu.
nar'ufurizgu ish, nar'ufurizgu matum!
îstizgu tug, ghung murdur bugdat,
maukizgu, fitgizgu, matizgu shakhburzur!

Benutzeravatar
Troshûk
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 343
Registriert: Di 3. Aug 2010, 23:26
Gruppe: Shira Hai
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Khrosh

Beitrag von Troshûk » Mo 1. Feb 2016, 17:34

Du bist nach einer Session Ork-Sein überall ekelhaft. :D
Ne, im Ernst, funktioniert bei mir und Skriz super. Und am nächsten Tag neue Socken an, wenns pisst, Tüten drüber und rein in den Schuh.

Aber BTT, wasserdicht oder wasserschützend kriegst du alles iwie.

Deine Zehenschuhe sind ja an sich ne tolle Idee, ich würde da nun einfach wirklich Gamaschen drannähen, die du seitlich oder hinten öffnen und schließen kannst und dann ist das schon mal was. Dadrüber, sprich auf die Gamaschen kannst du dann deine Wickel nähen. Statt Patex-Latex-Matsche kannst du auch Stoff / Leder direkt an den Schuh nähen als Abtarnung - macht natürlich Nadellöcher in den Schuh.
Alles in allem solltest du halt schauen möglichst nicht immer neu wickeln zu müssen und selbige Wickel einfach sehr fest anzubringen - die Füße werden halt am stärksten belastet.

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1526
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Khrosh

Beitrag von Blozbarz » Di 2. Feb 2016, 06:19

Es gibt z.B.Leder-Gamaschen für Reiter , die man ratzfatz anziehen kann, ....
auch wenn sie verorkt werden. am unteren Ende noch fluderiges Ledergefetze dran.
Ich glaube Ersatz-Socken reichen da,
aber das müssen ja auch Zehensocken sein, oder? ;D

An den Zehen würde ich mit Latex-Matsche noch Zehennägel dranpappen.
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Antworten

Zurück zu „Gewandungs-/Basteldokus“