Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Hier könnt ihr die die Entwicklung von Charakteroutfits bzw. deren Teilen einstellen/finden.
Kharûm
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 157
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 14:38
Wohnort: Duisburg

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Kharûm » Fr 11. Jan 2019, 01:04

Ja, verstehe, okay, freut mich, dass dies gut ankommt, wie ich es gemacht habe! :)

Morgen erstmal wieder Wochenende, dann habe ich wieder was Zeit ! :up:

Hab übrigens auch Knochen bekommen, die einen wurden schon bearbeitet und habe ich von einem Bekannten, der Jäger ist und die Knochen nicht wegwirft sondern sammelt:
IMG_20190110_233823.jpg

Die anderen sind von meinem Onkel, der sehr gerne Pute, Hähnchen und so isst ;D (Die habe ich bereits abgekocht und werde ich erstmal jetzt in Salz einlegen für 1-2 Wochen):
IMG_20190110_233806.jpg

Knochen möchte ich nämlich auch gerne bei der Gewandung nutzen, darüber wie und was mache ich mir aber erst später Gedanken drum.
Erstmal färbe ich morgen die Tunika ein und ich muss noch mir Leder und Lederreste wo her organisieren und das entsprechend verarbeiten! :up:

Kharûm
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 157
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 14:38
Wohnort: Duisburg

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Kharûm » Fr 11. Jan 2019, 20:15

Heyho,

hab jetzt auch Echtleder, einmal recht festes, dickeres und einmal etwas dünneres Leder ! :)
Vieles übrig gebliebenen von Bekannten, die es garnicht mehr haben wollten.

Hier sind zwei Bilder von dem festen Leder(eins im hellen Braunton und eines im dunkleren):
IMG_20190111_184835.jpg
IMG_20190111_184809.jpg
Hier sieht man das dünnere Leder(habe davon aber noch viel mehr), das hier ist jetzt ein Lederrock, den habe ich aber nicht gemacht, das werde ich noch überarbeiten müssen, richtige Nähte dran und vorallem, dass es mehr Orkmäßig aussieht.
49348556_2212529518797671_6847942598871482368_n.jpg

Kharûm
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 157
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 14:38
Wohnort: Duisburg

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Kharûm » Fr 11. Jan 2019, 23:27

Hallo nochmal,

jetzt ein paar Bilder der Gewandung:

Lederhandschuhe:
IMG_20190107_205902.jpg

Das sind meine LARP-Schuhe, die ich normalerweise nutze:
IMG_20190111_221630.jpg
Für den Ork wollte ich jedoch diese hier nehmen und eine Schuhabtarnung dafür machen:
IMG_20190109_221048.jpg

(Weiteres folgt im nächsten Post, irgendwie kann ich nur drei Bilder hochladen. :scrat: )
Zuletzt geändert von Kharûm am Fr 11. Jan 2019, 23:36, insgesamt 1-mal geändert.

Kharûm
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 157
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 14:38
Wohnort: Duisburg

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Kharûm » Fr 11. Jan 2019, 23:35

Und hier ganz grob die Tunika:
IMG_20190111_221544.jpg
IMG_20190111_221529.jpg
IMG_20190111_221513.jpg
Leider noch im blöden gelb. Ich möchte diese gerne färben, dazu habe ich Textilfarbe und Versieglung von Simplicol, wie das geht weiß ich, weiß nur nicht, ob ich beides gleichzeitig nutzen soll bezüglich Versieglung oder nacheinander ? :scrat:

Wenn die Tunika dann braun gefärbt ist, will ich sie gerne an demn Rändern, vorallem unten und am Ärmel verranzen, der linke Arm ist dabei noch frei, da habe ich etwas anderes geplant, was ich noch machen werde. ;)

Darüber werde ich noch eine Halsabtarnung später tragen, aber den Kragen der Tunika möchte ich vielleicht auch noch verranzen oder irgendwas anderes damit machen.

Darunter die Hose und das Hemd sind wie die Tunika aus Leinen.

Benutzeravatar
Kar'Grak
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 483
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:27
Gruppe: Maubûr Takhbork'karn

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Kar'Grak » Sa 12. Jan 2019, 14:14

Hi Kharum :)

Das sieht doch schonmal nach einem guten Anfang aus ;D
Die helle Tunika macht einen soliden Eindruck. Ich kann dir nur empfehlen die Schnittkanten unten ein wenig zu verstärken. Mit dünnem Leder oder so... es wäre schade wenn es auf einmal 'Ratsch' macht und die Tunika ungewollt bis zum Bauch oder noch höher geschlitzt ist ;)
An der Seite, an der du schon einen Ärmel angenäht hast, sieht es nur ein wenig so aus als hinge der Ärmel etwas auf 'halb 8'. Ist nicht weiter schlimm, kann nur je nach Schicht die darüber kommt unangenehm aufliegen oder an einer nicht gewollten Stelle reißen... vielleicht liegt es aber auch am Foto oder deiner Haltung zum Zeitpunkt des Fotos ^-^ auf der anderen Seite sieht es nur 'sauberer' aus.

Schuhe und Hose sind ne gute Grundlage. Die Handschhe hatte ich auch ganz am Anfang mal ... war nicht so meins...

Der 'Rock' ist mMn eher als Material für anderes zu gebrauchen. Aber die gezeigten Lederstücke sehen sehr gut aus :up:

Bin gespannt auf mehr :up:

PS: aus eigener Erfahrung mit Knochen kann ich nur sagen mach sie seeehr gut fest! Sonst hat man sie schnell herumbaumeln und im Kampf schnell als unkontrollierbare Pendel herumwirbeln :up:

Kharûm
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 157
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 14:38
Wohnort: Duisburg

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Kharûm » So 13. Jan 2019, 21:54

Das sieht doch schonmal nach einem guten Anfang aus ;D
Die helle Tunika macht einen soliden Eindruck. Ich kann dir nur empfehlen die Schnittkanten unten ein wenig zu verstärken. Mit dünnem Leder oder so... es wäre schade wenn es auf einmal 'Ratsch' macht und die Tunika ungewollt bis zum Bauch oder noch höher geschlitzt ist ;)
An der Seite, an der du schon einen Ärmel angenäht hast, sieht es nur ein wenig so aus als hinge der Ärmel etwas auf 'halb 8'. Ist nicht weiter schlimm, kann nur je nach Schicht die darüber kommt unangenehm aufliegen oder an einer nicht gewollten Stelle reißen... vielleicht liegt es aber auch am Foto oder deiner Haltung zum Zeitpunkt des Fotos ^-^ auf der anderen Seite sieht es nur 'sauberer' aus.
Einige Teile der Tunika wollte ich tatsächlich auch mit Leder vernähen, um sie zu verstärken, wie z.B der Rand in der Mitte, der nicht einreißen soll. Das sieht an dem einen Ärmel tatsächlich so aus, ist ceigentlich aber nicht so, irgendwas war da schiefgelaufen. ;D :scrat:
Der 'Rock' ist mMn eher als Material für anderes zu gebrauchen.
Wofür denn würdest Du es eher nutzen ? :)

Aber die gezeigten Lederstücke sehen sehr gut aus :up:
Das dickere Leder von dem einen Bild ist übrigens auch recht festes, dickeres Leder, es ist aber biegsam.
Heute kam das Packet auch an mit dem anderen Lederkram für mich. Es ist schon etwas mehr und auch verschiedene "Arten", ganz dünnes, dann dunkel braunes und schwarzes mitteldickes Leder, dann recht dickes und dann dieses diche, recht feste Leder, das ich habe. Im Anhang ist das weitere Leder zu sehen. :)

PS: aus eigener Erfahrung mit Knochen kann ich nur sagen mach sie seeehr gut fest! Sonst hat man sie schnell herumbaumeln und im Kampf schnell als unkontrollierbare Pendel herumwirbeln :up:
Danke für den Tipp ! :up:
Dateianhänge
IMG_20190113_204204.jpg
dick
IMG_20190113_204158.jpg
mittel
IMG_20190113_204150.jpg
dünn

Kharûm
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 157
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 14:38
Wohnort: Duisburg

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Kharûm » Mi 16. Jan 2019, 17:38

Eine Frage an die langhaarigen Leute hier, was macht ihr mit Euren Haaren, wenn ihr die Maske tragt ? :scrat: ^-^ Ich habe gemerkt, dass sie dabei wie so oft recht stören. :/ (Anmerkung: Abschneiden ist keine Option! XD)

Benutzeravatar
Kragosh
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 121
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 13:56
Wohnort: Siegen

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Kragosh » Mi 16. Jan 2019, 18:02

Pferdeschwanz und Haarspray, danach darfst de die Maske nur nicht mehr abziehen, da beim erneuten anziehen die Wirkung weg ist.

Benutzeravatar
Kar'Grak
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 483
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:27
Gruppe: Maubûr Takhbork'karn

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Kar'Grak » Mi 16. Jan 2019, 18:24

Pferdeschwanz und dann wenn nicht alles unter der sturmhaube ist hinten nachstopfen. Geht bei mir gut ^-^ die sturmhaube ist ja eng und hält bei mir alles gut das wo es sein soll ^-^

Kharûm
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 157
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 14:38
Wohnort: Duisburg

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Kharûm » Mi 16. Jan 2019, 20:56

Okay, danke Euch ! :)

Ein ganzen Zopf kriege ich leider noch nicht hin, die unteren Haare sind noch zu kurz, aber das ist schon besser, weil die oberen Haare rutschen sonst ins Gesicht und das nervt furchtbar.
IMG_20190116_194607[1].jpg
IMG_20190116_194602[1].jpg

Benutzeravatar
Kragosh
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 121
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 13:56
Wohnort: Siegen

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Kragosh » Mi 16. Jan 2019, 21:38

Ja, das mit den Haaren im Gesicht nervt auf dauer richtig, deswegen benutze ich Haarspray.

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2586
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Urok/Worgahr » Mi 16. Jan 2019, 22:10

Einer unserer Goblins schwört auf Haarkammern ;D abet der hat auch nur halblange Haare
Wartet. Ihr regelt das wie echte Uruku! 3 Runden Nin, Gash,Dushtala!!! Aber ohne Waffen!

Benutzeravatar
Saika
treuloser Goblin
Beiträge: 76
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 18:14
Gruppe: Skullrott Moskutar
Verbund: Altes Blut

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Saika » Do 17. Jan 2019, 09:15

Hatte/hab(aktuell am wachsen lassen) auch deutlich zu kurze Haare für einen Zopf. Ich hab die mir immer Flechten lassen oder selber geflochten. Bei mir sind es immer vier so französische Zöpfe, auf keinen Fall einen gerade auf dem Kopf, da drückt die Maske und es gibt böse Schädelschmerzen!
Wenn du wen an der Hand hast, der sowas kann, lass dir Bänder mit einflechten, die müssen nicht schön sein, so hat die Frisur bei mir aber auch schon bis zu fünf Tagen gehalten.

Das ganze sieht dann etwa so aus, hier fehlen nur die Bänder
IMG_20180508_224008.jpg
IMG_20180508_223959.jpg
Dateianhänge
IMG_20180508_223959.jpg
Knorwarg asbesh ratuk. Knorwarg beshtar gajutar.

Kharûm
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 157
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 14:38
Wohnort: Duisburg

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Kharûm » So 20. Jan 2019, 13:06

Danke wegen der Haartipps ! :)

Bilder ! :) :

IMG_20190120_105109.jpg
Das hier sind meine Armschienen, außen soll später dann noch vielleicht ein Symbol rein mit dem Lötkolben, so habe ich es bei Ansgar nämlich auch beim Basteltreffen gesehen, z.B das jeweilige Clansymbol oder so. :)
IMG_20190120_105119.jpg
Ich habe die mit Lederresten auf der Innenseite nochmal verstärkt, darauf kommt außerdem noch ein Stoff.
IMG_20190120_105427.jpg
Ich habe mir noch keinen Verschluss überlegt, aber für ein Bild habe ich das jetzt mal mit Lederriemen gemacht, damit zu sehen ist, wie sie getragen aussehen. :)

Kharûm
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 157
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 14:38
Wohnort: Duisburg

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Kharûm » So 20. Jan 2019, 13:07

Hier noch zwei weitere Armschienen Bilder:
IMG_20190120_105512.jpg
IMG_20190120_105521.jpg

Antworten