Jannes Masken

Infos und Fragen bzgl. Maskenbau, Maskenbauern
+ eigene Maskenbauprojekte
Rakâsh
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 16
Registriert: So 6. Jan 2019, 20:55
Gruppe: Gratum'hont

Jannes Masken

Beitrag von Rakâsh » Do 4. Jul 2019, 15:28

Moin, ich bin Jannes.
(Meine Vorstellung gibts im Vorstellungsbereich unter Jannes)

Ich baue seit ungefähr einem Jahr immer mal wieder Masken o.ä. und da ein paar Leute sich dafür interessiert haben, wollte ich mal einen kleinen Thread dazu machen.

Hier sind ein paar der Masken etc die ich im letzter Zeit gemacht habe oder dran arbeite:

Goblin für Ranâck
https://abload.de/image.php?img=124a114 ... dpknr.jpeg

Ork Maske
https://abload.de/image.php?img=2dd930e ... i9k1b.jpeg

Ork Torso
https://abload.de/image.php?img=a262201 ... zxjrp.jpeg

Goblin im Still der Hobbit Filme
https://abload.de/image.php?img=8e58fbe ... 4gjig.jpeg

Auf meinem Instagram @workinprogresscreations gibt es noch ein Bisschen mehr.

Feedback oder Fragen sind gerne willkommen.
Zuletzt geändert von Rakâsh am Fr 5. Jul 2019, 09:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2609
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Jannes Masken

Beitrag von Urok/Worgahr » Do 4. Jul 2019, 15:47

Bei der Goblin Maske dachte ich, njoa nicht schlecht

Aber der Ork sieht richtig cool aus. Der Torso würde mich interessieren. Wie er getragen wird. Ich plane sowas auch. Nicht für Worgahr, aber für den anderen Charakter.

Der Hobbit Goblin ist auch Cool. Benutzt du Monster Clay oder ist das normaler Ton?
Wartet. Ihr regelt das wie echte Uruku! 3 Runden Nin, Gash,Dushtala!!! Aber ohne Waffen!

Rakâsh
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 16
Registriert: So 6. Jan 2019, 20:55
Gruppe: Gratum'hont

Re: Jannes Masken

Beitrag von Rakâsh » Do 4. Jul 2019, 16:27

Danke ^-^
An den Torso habe ich and den Rändern alte Tragegurte von einem Rucksack angeklebt.
Man kann ihn also schnell anschnallen.

Die Maske habe ich aus Nsp Medium von Chavant modelliert ( ist so ähnlich wie Monsterclay)

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2609
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Jannes Masken

Beitrag von Urok/Worgahr » Do 4. Jul 2019, 16:54

Mmh also nsp Medium ist ein Plastilin. Das hat ja jetzt nicht viel mit Monster Clay zu tun. Ich modelliere mit Pelikan Plastilin. Aber mich würden hakt mal die tonähnlichen Eigenschaften von Monster Clay interessieren.
Wartet. Ihr regelt das wie echte Uruku! 3 Runden Nin, Gash,Dushtala!!! Aber ohne Waffen!

Rakâsh
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 16
Registriert: So 6. Jan 2019, 20:55
Gruppe: Gratum'hont

Re: Jannes Masken

Beitrag von Rakâsh » Do 4. Jul 2019, 17:03

Monsterclay und Nsp sind tatsächlich beides Plastiline und haben relativ ähnliche Eigenschaften.
Wie Schokolade wenn kalt, wie Kaugummi wenn angewärmt und flüssig wenn eingeschmolzen.
Hoffe das hilft

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2609
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Jannes Masken

Beitrag von Urok/Worgahr » Do 4. Jul 2019, 17:16

Und wie verhält es sich mit nsp und Wasser?
Wartet. Ihr regelt das wie echte Uruku! 3 Runden Nin, Gash,Dushtala!!! Aber ohne Waffen!

Rakâsh
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 16
Registriert: So 6. Jan 2019, 20:55
Gruppe: Gratum'hont

Re: Jannes Masken

Beitrag von Rakâsh » Do 4. Jul 2019, 17:57

Wasser perlt einfach dran ab, da der Ton auf Wachs Basis ist.
Aber mit terpentinersatz etc lässt sich die Oberfläche anschmelzten

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2609
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Jannes Masken

Beitrag von Urok/Worgahr » Do 4. Jul 2019, 18:12

Ok. Monster Clay soll sich mit Wasser aber wie Ton verhalten. Also Linien/Falten lassen sich mit etwas Wasser am Pinseln zb schöner weich ziehen etc
Wartet. Ihr regelt das wie echte Uruku! 3 Runden Nin, Gash,Dushtala!!! Aber ohne Waffen!

Rakâsh
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 16
Registriert: So 6. Jan 2019, 20:55
Gruppe: Gratum'hont

Re: Jannes Masken

Beitrag von Rakâsh » Do 4. Jul 2019, 21:13

Das kann sein, hab’s noch nie probiert ;D

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2609
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Jannes Masken

Beitrag von Urok/Worgahr » Do 4. Jul 2019, 21:24

Deswegen ist Monster Clay kein Plastilin sondern eher ein Ton. :rtfm:

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1506
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Jannes Masken

Beitrag von Blozbarz » Fr 5. Jul 2019, 05:02

Ich finde die Masken und so supergeil !!!! :up: :up: :up:
Diese ledrigen Porenfalten etc. grandios!
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Rakâsh
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 16
Registriert: So 6. Jan 2019, 20:55
Gruppe: Gratum'hont

Re: Jannes Masken

Beitrag von Rakâsh » Fr 5. Jul 2019, 09:19

Vielen Dank ^-^

Benutzeravatar
Rakischa
treuloser Goblin
Beiträge: 91
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 19:30

Re: Jannes Masken

Beitrag von Rakischa » Fr 5. Jul 2019, 17:57

Gutes Händchen für Proportionen. Finde die Masken auch gelungen :up:

Benutzeravatar
Barghul
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1702
Registriert: Di 5. Okt 2010, 00:38
Gruppe: Asht Gajutar
Verbund: OCL
Wohnort: Berlin

Re: Jannes Masken

Beitrag von Barghul » Sa 6. Jul 2019, 11:36

Respekt, sehen sehr gut aus Deine Arbeiten :up:

Welches Latex benutzt ihr und wie viele Schichten gießt ihr so @Rakâsh & @Urok

Ich habe hier kürzlich das Latex Low Ammoniak von Latex24 probiert und war damit überhaupt nicht zufrieden. Das gibt es in 3 Viskositäten, habe hier sogar dünnflüssig genommen und selbst das war noch viel zu dickflüssig zum ausschwenken. Es haben sich recht schnell Nasen gebildet. Außerdem, und das war noch schlimmer, ist es nach wenigen Tagen schon in sich geschrumpft :o


@Rakâsh - formst Du 2 oder 3-teilig ab?
Barghûl - Asht Gajutar

Bild

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2609
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Jannes Masken

Beitrag von Urok/Worgahr » Sa 6. Jul 2019, 11:56

Ich hab sonst das Ungebilde Latex benutzt. Glaub das hat in der Qualli aber etwas nachgelassen. Nun ein günstiges Latex von Laguna. 5 Liter ca 30€

Hab jetzt mal ne Form komplett vollgegossen u anderthalb Tage drin gelassen. Das war schon recht dick und stabil weil hakt auch die Ohr spitzen voll ausgegossen sind. Bin sonst bei ca 8-9 Schichten. Je nach viskosität. Tulags Halbmaske hätte glaube ich 7. Mache da den Fingertest.

Das amoniakfrei von Latex24 hatte ich auch.in Dickflüssig. Da reicht aber auch eine Schicht. Glaub aber auch das die etwas schrumpfte. Hab meine Maske von 2016 damit gegossen und für 2017 nochmal mit dem Ungebilde Latex, weil sie schon etwas unangenehm spannte.

Antworten