Latex oder Silikon

Infos und Fragen bzgl. Maskenbau, Maskenbauern
+ eigene Maskenbauprojekte
Benutzeravatar
Skhâtz
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 100
Registriert: Mo 4. Aug 2014, 13:55
Gruppe: Blogtraut
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Augsburg

Re: Latex oder Silikon

Beitrag von Skhâtz » Fr 19. Apr 2019, 09:36

Wow das sind ja, 7 Jahre sozusagen. Wieviele cons waren das zirka, wenn man Fragen darf?

Dazu gibt's eigentlich Maskenbauer, die auch Masken aus Silikon anbieten ( das Thema Preis ist bekannt, jedoch spricht wie hier zu Lesen Ist Realismus Dank bessere Mimik und Komfort dafür).

Lg

Skhâtz

Benutzeravatar
Fauth/Glum
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 3564
Registriert: Fr 8. Feb 2008, 21:46
Gruppe: Shira Hai
Verbund: Grat u Murdur - Kutotaz
Wohnort: Köln

Re: Latex oder Silikon

Beitrag von Fauth/Glum » Fr 19. Apr 2019, 09:47

@Skhatz: Die Cons kann ich nicht benennen. Am Anfang würde ich von 2-3 pro Jhr ausgehen, davon halt auch 1er ein Großcon. In den letzten 2 Jahren deutlich geringer.
Der Fairness halber muss ich aber auch sagen, dass meine alte Latexhalbmaske mich auch durchaus 6-7 Jahre begleitet hatte, mit mehreren Cons pro Jahr.

Ansonsten zur Reparatur:
Die Risse wurde genäht, dann wurde darunter noch ein Stretchtuch (aus einer schwarzen Perückenhaube geschnitten) gelegt und dann mit dem Kleber zusammen angebracht. Mit dem Stretchmaterial war auch in einem der Anwendervideos zu sehen. Der Kleber stinkt extrem und wird mit einem Spatel aufgetragen. Er ist auch eher zäher wie Gummilösung. Dann hat das Ganze eine Zeit bei offenem Fenster gut gelüftet.
Den letzten Con hat die Maske gut überstanden. Wir sind mal gespannt wie sie das CtF überstehen wird.
Fauth - Tanaruk - Goth Hai - Bâs û Shirku û Bukra Nar'Shât
Glûm - Shira Hai - Uruklata - Brodh
https://www.facebook.com/ShiraHaiWorld/

Antworten