Sharkoth Maskenbau

Infos und Fragen bzgl. Maskenbau, Maskenbauern
+ eigene Maskenbauprojekte
Antworten
Sharkoth
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 20
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 12:44
Gruppe: Throqush
Verbund: Ushtarak Burzum

Sharkoth Maskenbau

Beitrag von Sharkoth » Mo 24. Jun 2019, 09:26

Hello there.

Die Ungebildemaske hat ausgedient und darum beginnt das muntere Maskenbasteln.
Gipskopp:
Bild
Und die erste Skizze um die Proportionen zu erahnen:
Bild
Nase und Mund brauchen noch Arbeit und ich glaube es ist zu viel Materiel, besonders am Jochbein.
Möchte was das angeht gerne aber eher auf die Kacke hauen als eine zu flache Fresse zu haben.

Tipp: Wenn man mit Plastilin modelliert braucht man ne Grundierung auf dem Gipskopf. Wenn ihr keinen Klarlack zur Hand habt, mischt Holzleim mit Wasser, das funzt auch.

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2609
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Sharkoth Maskenbau

Beitrag von Urok/Worgahr » Mo 24. Jun 2019, 10:22

Interessant @ Grundierubg. Brauchte ich bis jetzt noch nicht. Obwohl ein Kopf der abgeschliffen wurde war einmal etwas problematisch, weils nicht hielt. Beim nächsten mal kann ich ihn dann ja grundieren

Sharkoth
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 20
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 12:44
Gruppe: Throqush
Verbund: Ushtarak Burzum

Re: Sharkoth Maskenbau

Beitrag von Sharkoth » Mo 24. Jun 2019, 15:31

"Obwohl ein Kopf der abgeschliffen wurde war einmal etwas problematisch, weils nicht hielt."
--> Ich hab auch geschliffen, liegt vmtl daran. Durchs Schleifen ist die Oberläche auch voll mit Gipsstaub der wahrscheinlich samt Knete abfällt.

Wie bekommt man Plastilin eigntlich glatt? Bei Ton ist ja easy mit Wasser geglättet. Plastilin mag Wasser aber nicht gerne.
Ich finde auch nirgends Infos was da drin ist und möchte jetzt ungerne mit Öl oder sowas rumexperimentieren :D

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2609
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Sharkoth Maskenbau

Beitrag von Urok/Worgahr » Mo 24. Jun 2019, 15:50

Durch fleißiges Streichen. Wieder und wieder streichen. Wieder und immer wieder. Ich arbeite nur mit Plastilin.

Für Details sollte vorher das Modell mit Frischhalte Foile des echt werden. Falten und Hautstruktur dann darüber einritzen. Ein paar modellierwerkzeuge helfen. Hab mir son 30teile Set im Rolletui geholt. Mag ich nicht mehr missen. Obwohl man natürlich viele Werkzeue darin improvisieren könnte.

Fingerabdrücke kriegt man mit Folie auch weg

Sharkoth
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 20
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 12:44
Gruppe: Throqush
Verbund: Ushtarak Burzum

Re: Sharkoth Maskenbau

Beitrag von Sharkoth » Do 27. Jun 2019, 06:54

Danke für die Tipps!
Gestern gings weiter:
Bild

Ranâck
LaberTroll
LaberTroll
Beiträge: 867
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 20:09
Gruppe: Grishmakkai
Verbund: Bal Hai
Wohnort: Bad Oldesloe

Re: Sharkoth Maskenbau

Beitrag von Ranâck » So 30. Jun 2019, 19:15

Ich finde die Grundzüge schon gut, ich bin gespannt.
Ich leide nicht an Realitätsverlust, ich genieße ihn.

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2609
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Sharkoth Maskenbau

Beitrag von Urok/Worgahr » Mo 1. Jul 2019, 21:07

Übertreibungen wie große Jochbeine,Nasen oder fette Augenbrauenwülste gehen klar, schau nur das du an einigen Stellen nur Dünn Plastilin aufträgst ,damit dein Gesicht genug Berührungspunkte mit der Maske hat. Dann hat sie später auch genug Bewegung im Gesicht wenn du sprichst. Und trinken fällt einfacher.
Wartet. Ihr regelt das wie echte Uruku! 3 Runden Nin, Gash,Dushtala!!! Aber ohne Waffen!

Sharkoth
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 20
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 12:44
Gruppe: Throqush
Verbund: Ushtarak Burzum

Re: Sharkoth Maskenbau

Beitrag von Sharkoth » Sa 6. Jul 2019, 09:43

Danke für den Hinweis!
Habe versucht deine Tipps umzusetzen und auch mehr Übergänge reinzubekommen:
Bild

Benutzeravatar
Gortak
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 223
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Pfinztal

Re: Sharkoth Maskenbau

Beitrag von Gortak » Sa 6. Jul 2019, 10:00

Sieht echt ganz schön Cool aus :up:

Bin auf das fertige Ergebnis gespannt.
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2609
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Sharkoth Maskenbau

Beitrag von Urok/Worgahr » Sa 6. Jul 2019, 11:10

Finde es schon ganz cool. Ich weiß nicht was dein Ziel ist

Allerdings empfinde ich viele Dinge als zu spitz zulaufend. Das wirkt etwas Star Trek Alienhaft une ein Stück weit unnatürlich. Vllt kann man das alles verbreitern.
Dateianhänge
20190706_110639.jpg
Wartet. Ihr regelt das wie echte Uruku! 3 Runden Nin, Gash,Dushtala!!! Aber ohne Waffen!

Sharkoth
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 20
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 12:44
Gruppe: Throqush
Verbund: Ushtarak Burzum

Re: Sharkoth Maskenbau

Beitrag von Sharkoth » Sa 6. Jul 2019, 15:29

Nachvollziehbar. Ich habe das Ziel so Features von japanischen Dämonenmasken einzubringen, habs aber vll bisschen überzeichnet.
So in etwa: https://i.pinimg.com/originals/ee/c4/4c ... d5b11c.jpg

Werde mal schauen dass ich es etwas abschwäche, danke!

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2609
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Sharkoth Maskenbau

Beitrag von Urok/Worgahr » Sa 6. Jul 2019, 15:43

Mmmh okay. Findest du denn so Features wirken auf Haut? Die Flammen da auf der Holzmaske sind ja nochmal was anderes.

Wenn du es als Branding verkaufen willst ok.. Aber dann müsstest du es anders anlegen

Sharkoth
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 20
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 12:44
Gruppe: Throqush
Verbund: Ushtarak Burzum

Re: Sharkoth Maskenbau

Beitrag von Sharkoth » Mo 2. Dez 2019, 08:28

Jetzt geht es endlich mal weiter hier:
Bild
Habe die Kanten stark abgeschwächt und an den Übergängen gearbeitet. +Die Falten grob eingezeichnet

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2609
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Sharkoth Maskenbau

Beitrag von Urok/Worgahr » Mo 2. Dez 2019, 09:02

Cool. Definitiv viel besser. Ich empfehle frischhaltefolie auf das Teil zu legen bevor du falten reinritzt
Wartet. Ihr regelt das wie echte Uruku! 3 Runden Nin, Gash,Dushtala!!! Aber ohne Waffen!

Antworten