Schädelmaterial OCL 2017?

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
8D! -] :blüm: :) :NI!: ;) :moin: :rtfm: :D :scrat: ;D :woohoo: -:( :( :o 8) ??? Oo) :P :-[ :-X :-\ :-* :'( ]]D ^-^ O0 O) *:C |P -/P :idi: :fününü: :up:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist eingeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Schädelmaterial OCL 2017?

Re: Schädelmaterial OCL 2017?

von Urok » Mo 3. Dez 2018, 10:10

Oh Really? Nice to read;D Thank you

Re: Schädelmaterial OCL 2017?

von Slarn » Mo 3. Dez 2018, 09:42

Looks really good 8)
I admire your work.

Re: Schädelmaterial OCL 2017?

von Urok » Mo 3. Dez 2018, 00:16

Bin mit diesem Zargenschaum sehr zufrieden. Im Handumdrehen hat man da 10 Dinger fertig. Danke für den Tip.

Da mache ich echt noch weitere. 6 Euro pro Schädel wenn man das Geld für die Form und für die Spritzpistole mal außen vor lässt sind ein geiler Preis.
Dateianhänge
20181202_220918-600x800.jpg

Re: Schädelmaterial OCL 2017?

von Urok » Di 27. Nov 2018, 20:36

Die ersten Versuche mit dem Hornbach Zargenschnellschaum


Meine Form ist quasi Einteilig und aufklappbar. Da wäre es vllt hilfreich die Schädel zu zweit zu schäumen. So fehlen leider die Zähne. Aber die Teile sind definitiv verwendbar. Nächste Woche kommen weitere.
Dateianhänge
20181127_191127-600x800.jpg

Re: Schädelmaterial OCL 2017?

von Barghul » Do 15. Feb 2018, 21:06

Ich hab nochmal meinen Satzbau im Thread davor nochmal in logische Formen gebracht. Jetzt kann man das glaub ich auch lesen UND verstehen ... 8D! ;D ;D

Re: Schädelmaterial OCL 2017?

von Urok » Do 15. Feb 2018, 21:05

Alles klar. Dann werde Ich das alles in absehbarer Zeit umsetzten. Besten Dank. Fotos kann ich ja dann hier Posten.

Re: Schädelmaterial OCL 2017?

von Barghul » Do 15. Feb 2018, 21:02

Grundsätzlich gilt: Trennmittel IMMER zwischen den Materialien, die Du voneinander TRENNEN willst. Wenn du das nicht zwischen Ober- und Unterform des Silikons machst, kannst Du das danach aufschneiden. Das bekommst Du normal nicht mehr auseinander. Die Frage lautet auch nicht, was macht das Silikon mit dem MM Schädel, sondern was macht der (deutlich festere) MM Schädel mit dem Silikon. Im ungünstigsten Fall reißt Du dir Stücken aus der Silikonform.
Urok hat geschrieben:
Do 15. Feb 2018, 20:50
Sorgt die Vaseline nicht zb dafür das das Silikon nicht vernünftig abformen kann?
Wenn Du sie Zentimeterdick aufträgst, dann ist das so, ja. Welche Trennmittel Kaupo anbietet, kannst Du hier lesen. Da das Standard Trennmittel hier auch Silikon enthält, kannst Du im Grunde auch ganz normales Silikonspray aus dem Baumarkt nehmen (was anderes wird das auch nicht sein). Wenn Du halt supersparsam sein willst, nimm Vaselin und versuche sie ggf. zu erhitzen und damit "streichzarter" und feiner dosierbar zu kriegen.

Re: Schädelmaterial OCL 2017?

von Urok » Do 15. Feb 2018, 20:50

Das es sich mit PU Schäumen verbindet ok. Die Frage ist was das Silikon mit dem MM Schädel macht. :)

Sorgt die Vaseline nicht zb dafür das das Silikon nicht vernünftig abformen kann

Aber das Vaseline ausreicht ist schon mal super. Danke.

Re: Schädelmaterial OCL 2017?

von Barghul » Do 15. Feb 2018, 20:46

Normale Vaseline tut's auch, Trennvaseline ist vermutlich nur ein Markenprodukt mit minimalen Änderungen in der Zusammensetzung. Von Kaupo wird ein Trennmittel auf Wachsbasis für Silikon empfohlen. Und ja, immer eine Trennschicht zwischen Form und Schädelmaterial bringen. Gerade Silikon neigt dazu, sich mit PU Schäumen "begierig zu verbinden". Das alles habe ich aber hier auch schonmal erklärt ... :P

Re: Schädelmaterial OCL 2017?

von Rich » Do 15. Feb 2018, 20:44

Ich würde generell bei sowas mit Trennmitteln arbeiten.
Welches du nehmen sollst kann ich dir nicht sagen. Bei Silikonen funktioniert meistens auch Spüli, aber wie das mit 2K Silikonen funktioniert weiß ich nicht

Re: Schädelmaterial OCL 2017?

von Urok » Do 15. Feb 2018, 18:46

Und sollte ich den abzuformenden Schädel auch mit Trennmittel behandeln?

Re: Schädelmaterial OCL 2017?

von Urok » Mi 14. Feb 2018, 21:20

Alles klar. Danke dir. Trollfactory empfiehlt Trennvaseline.
Sollte es nicht mit normaler auch gehen?

Re: Schädelmaterial OCL 2017?

von Rich » Mi 14. Feb 2018, 20:43

Jupp. Trennmittel ist für sowas immer ratsam

Re: Schädelmaterial OCL 2017?

von Urok » Mi 14. Feb 2018, 16:40

So. Das Silikon ist auf dem Weg. Ich würde wenns dann da ist eine Form nach der Anleitung von Markash erstellen. Jetzt ist die Frage. Wenn ich bei dem Punkt angelangt bin, die zweite Hälfte der Schädelform zu gießen... muss ich dann für die Silikonflächen die sich berühren ein Trennmittel benutzen?

Re: Schädelmaterial OCL 2017?

von Rich » Fr 17. Nov 2017, 19:26

Da es sich um Doppelkartuschen handelt geht leider keine Silikonpistole.... Wenn du aber in die "Serienproduktion" einsteigen willst empfehle ich dir eine Art Kniehebelpresse zu bauen. Deine Hände werden es dir danken :fününü:

Als Trennmittel ist Vaseline echt super.

Nach oben