Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Kettenhemden, Brigantinen, Kopfbedeckung, Plattenpanzer... etc.
Forumsregeln
Wir suchen für den Werkstatt- und Tutorialbereich noch einen oder mehrere Leute, die sich des Forums annehmen und es mal in Schuß bringen und moderieren :)
Wenn Du dazu Lust hast, melde Dich bei mir.
Wir freuen uns über Unterstützung!
Das OL-Team
Benutzeravatar
Gortak
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 44
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Wohnort: Pfinztal

Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Gortak » Do 3. Aug 2017, 21:40

Hallo meine mit Ork's

So, ich habe erst vor kurzem angefangen mich ernsthaft für LARP zu interessieren, vor allem als.............. -] Ork-Krieger -]

Aus diesem Grund, und weil es echt einfach nichts für uns gibt, heißt es ja wohl selber machen und verorken.

Ich wollte nächste Woche für zwei Wochen lang anfangen, mich an einer passenden Rüstung für einen Ork zu machen, den man getrost als Lumpensammler bezeichnen könnte. Hierfür steht mir bis jetzt folgendes zur Verfügung:

1x einheitsgrösen Wappenrock (rot/schwarz)
3x Stücke Rhentierfell
50m 1,8 Eisendraht, geglüht (für Kettenringe)
Div. Stücke dünner Stahl (0,8-1mm?) (für Panzerplatten)
Div. Stücke Juhtestoff (Frostschutz für Bäumchen)
2 mittel große Stücke Leder
2x 1m Lederschnüre (4 Kant)
2x Lederarmschienen

Was ich vorhabe:
Ich wollte den Wappenrock ein wenig kürzen, und dabei den restlichen unteren Teil zerrissen aussehen lassen. Den Rest wollte ich als Träger für weitere Lederstücke, div. Stofffetzen und Kettenpanzerteile verwenden.
Mit dem bandartigen Lederstück, zwei Teilen Rehntierfell, Stofffetzen und Kettenpanzerstücken wollte ich eine Art Fetzenrock anfertigen.

Was denkt ihr, ist das etwas zu....verrückt für einen einfachen Ork Krieger?
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1225
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Blozbarz » Do 3. Aug 2017, 23:18

Hallo und willkommen hier!
Gibt es ein bestimmtes Hintergrundskonzept zu deinen Ideen? So über ne Gruppe oder Spielwelt oder so?
Wenn es nicht so ist und Du bei Deinem Vorhaben nicht struktiert, nicht funktional und/oder konzeptlos dran gehst oder später so aussiehst, würdest Du vielleicht nicht ganz soviel Spaß an der Sache haben.
Ist nur nen Tipp und ich habe extra den Konjunktiv gewählt. :)
Aber ich bin mal gespannt.
Lass immer mal wieder Fotos rüberwachsen.
.... Und stell Dich ruhig mal im Vorstellungsbereich vor. :)
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Gortak
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 44
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Wohnort: Pfinztal

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Gortak » Fr 4. Aug 2017, 05:03

Hi Blozbarz,

Hatte vor nächstes Jahr damit beim CoM teil zunehmen.
Für das Konzept/den Hintergrund für meinen Ork: ich dachte da halt an einen Ork-Krieger, der von einem starken Gegner einen Ausrüstungsgegenstand als Trophäe für seine Rüstung benutzt hat (Wappenrock, möglicherweise auch Metallkragen und Schulterpanzer). Der Rest soll halt nach "normaler" Orkpanzerung aussehen.
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Benutzeravatar
Ugurz
LaberTroll
LaberTroll
Beiträge: 713
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:59
Gruppe: Zabis-Udu Anwärter
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Köln

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Ugurz » Fr 4. Aug 2017, 07:32

Hört sich in meinem ohren leider alles grausam an. Sry aber lieber ehrlich. Lies dir hier bastel Dokus durch schau dir die Klamotten anderer an etc. Es gibt ne Menge Tutorials zu Ork gewandungen hier.
Das ist nicht böse gemeint oder soll dir irgendwie deine Idee schlecht machen , du wirst aber wesentlich mehr Spaß haben vor allem wenn du mal woanders als das Com hin willst wenn du es gleich vernünftig strukturiert und nicht überstürzt angehst.

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1858
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Urok » Fr 4. Aug 2017, 09:08

Vor allem solltest du mit einer Unterklamotte starten. Das was du als Ork druntee trägst wenn die Rüstung aus ist. Auch hier empfehlen sich bereits Schichten.


Aber erstmal willkommen hier :blüm:

Benutzeravatar
Gortak
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 44
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Wohnort: Pfinztal

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Gortak » Fr 4. Aug 2017, 17:48

:fününü:

OK, war nur Spaß.

Danke für eure Ehrlichkeit.
Mein erster Gedanke war auch erst mahl eher sowas wie der hier:
Bild
Nur mit mehr Stoff als Leder.

Ein Uruk bei meiner große als Vorbild ist wohl schon angebracht (1,82m), oder nicht?

Bei der Unterklamotte auch schon schichten?
Man, das wird ja zwiebelig. ;)
Danke für den Tip.
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1858
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Urok » Fr 4. Aug 2017, 18:52

Ein Grundgerüst wäre zb eine langärmelige Tunika die bis etwas übers Knie geht. Darüber dann eine Kurzärmelige schön zerschlissene..

Hosen tragen viele Pumphosen. Einige tragen auch zwei Hosen übereinander. Eine Heile und darüber eine zerfetzte. Sieht dann so aus als würde das innenfutter rausgucken. Dann einen Gürtel über die Tunikas für ne Silhouette und fertig wäre ein Grundgerüst

Benutzeravatar
Gortak
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 44
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Wohnort: Pfinztal

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Gortak » Fr 4. Aug 2017, 19:27

Cool, danke für den Tip.

Nur Tunika und Hose selber machen oder kaufen?

Denn ich hab sowas noch :NI!: selbst genäht. Naja, alsr Ork muss die ja nicht sooooooooo gelungen aussehen, nicht?
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1225
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Blozbarz » Fr 4. Aug 2017, 23:18

Bequem sollte sie sein und Strapazen aushalten können.
Ansonsten können die Nähte ruhig unsauber sein. ;)
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Gortak
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 44
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Wohnort: Pfinztal

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Gortak » Fr 4. Aug 2017, 23:39

OK.

Dann kann ich das also selber machen......wieder Geld gespart. 8D! ]]D :woohoo:

Hat noch jemand nen tip bezüglich der Farben oder des Stoffes?
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Benutzeravatar
Ugurz
LaberTroll
LaberTroll
Beiträge: 713
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:59
Gruppe: Zabis-Udu Anwärter
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Köln

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Ugurz » Sa 5. Aug 2017, 01:03

100% Leinen und die Tages Decke indira von IKEA sind suoer Sachen für eine unterklamotte.

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1225
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Blozbarz » Sa 5. Aug 2017, 06:28

Schnittmuster für Tunika und "Schlabberbuchse" bzw. Haremshose findest du über Google.
Die Reste des Stoffes könntest Du dann wieder zusammennähen und z.B. für nen Halzschlauch oder für nen zusätzlichen Fetzenrock nutzen.
Am Anfang ist die Indira-Decke von Ikea sehr tief schwarz, sodass das "Einsiffen" bzw. verdrecken umständlich wird.
Da kannst Du aber z.B. mit Bleichmittel ran gehen.
Wobei ich da nicht so der Experte bin,
da ich von vornherein eher gräuliche Stoffe verwendet habe,
und diese nachträglich mit allem Möglichen (Holzlasur, Pastasoße, Fett, Automotor gereinigt, etc.) eingeschmoddert habe ...
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1225
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Blozbarz » Sa 5. Aug 2017, 06:32

Achso, und stelle dich doch nochmal bitte im Vorstellungsbereich vor,
denn es kann ja z.B. sein, dass irgendwelche Leute hier bei Dir in der Nähe wohnen und Dich bastelmäßig unterstützen könnten.
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Gortak
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 44
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Wohnort: Pfinztal

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Gortak » Sa 5. Aug 2017, 07:59

OK, danke für den tip.

Man, so viele Tips...... 8D! ......so viel Informationen.

Wird ne menge Arbeit, aber trotzdem werd ich es in angriff nehmen.

Nun muss ich mir nur noch was wegen der Stiefel einfallen lassen.
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1858
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Urok » Sa 5. Aug 2017, 11:40

Indira gibts auch in beige

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast