Ostling Gewandung

Kettenhemden, Brigantinen, Kopfbedeckung, Plattenpanzer... etc.
Forumsregeln
Wir suchen für den Werkstatt- und Tutorialbereich noch einen oder mehrere Leute, die sich des Forums annehmen und es mal in Schuß bringen und moderieren :)
Wenn Du dazu Lust hast, melde Dich bei mir.
Wir freuen uns über Unterstützung!
Das OL-Team
Benutzeravatar
Groshack
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 171
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 23:47
Gruppe: Grishmakkai
Verbund: Bal´Hai
Wohnort: Siegen

Ostling Gewandung

Beitrag von Groshack » Mi 30. Dez 2015, 00:55

Da ich aus welchen Gründen auch immer mir in den Kopf gesetzt habe mir einen Ostling zu basteln und ich niemandem meine Ideen oder bauten vorenthalten möchte und es vielleicht den einen oder anderen interessiert Pack hier mal ein paar Bilder rein und halte euch auf dem laufenden.

LG. Groshack
Blut ist dicker als Wasser, einmal GMK immer GMK !

Benutzeravatar
Groshack
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 171
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 23:47
Gruppe: Grishmakkai
Verbund: Bal´Hai
Wohnort: Siegen

Re: Ostling Gewandung

Beitrag von Groshack » Mi 30. Dez 2015, 01:10

Hier ein Paar Bilder der Beinschienen und des Schuppenrocks.

Kritik und Verbesserungsvorschläge sind erwünscht ;D
Dateianhänge
IMG-20151229-WA0012.jpg
Beinschienen + Rock fast fertig und mal angezogen.
IMG-20151229-WA0012.jpg (176.25 KiB) 1489 mal betrachtet
IMG-20151229-WA0010.jpg
Rock während des Baus + Beinschienen
IMG-20151229-WA0010.jpg (125.86 KiB) 1489 mal betrachtet
IMG-20151223-WA0002.jpg
Die Beinschienen.
IMG-20151223-WA0002.jpg (163.53 KiB) 1489 mal betrachtet
Blut ist dicker als Wasser, einmal GMK immer GMK !

Benutzeravatar
Morkoth
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 387
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 23:13
Gruppe: Shira'hai
Verbund: GuM/ Imperium
Wohnort: MM

Re: Ostling Gewandung

Beitrag von Morkoth » Mi 30. Dez 2015, 11:36

Guten morgen,

Aus welchem Material und welcher Stärke sind die Schuppen wenn ich fragen darf?
Bzw unterfütterst Du sie noch komplett?
'Ghâra bûrgul skât'izg- 'Ishi bûrzum darg'izg 'latish- 'Lab slaium nork'izg

Benutzeravatar
Grûur
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 4011
Registriert: Do 23. Sep 2010, 18:20
Gruppe: Skûtog´mor
Verbund: Grat u Murdur

Re: Ostling Gewandung

Beitrag von Grûur » Mi 30. Dez 2015, 12:10

wie willst du die metallteile noch behandeln damit sie ein wenig anlaufen und sich verfärben. evtl. eine patina bilden?

wie verhällt sich das messing wenn du es ins feuer legst ?

Benutzeravatar
Groshack
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 171
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 23:47
Gruppe: Grishmakkai
Verbund: Bal´Hai
Wohnort: Siegen

Re: Ostling Gewandung

Beitrag von Groshack » Mi 30. Dez 2015, 12:13

Die Schuppen sind aus 1,5mm dickem Baustahl (S235JR)
Blut ist dicker als Wasser, einmal GMK immer GMK !

Benutzeravatar
Groshack
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 171
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 23:47
Gruppe: Grishmakkai
Verbund: Bal´Hai
Wohnort: Siegen

Re: Ostling Gewandung

Beitrag von Groshack » Mi 30. Dez 2015, 12:16

@ Gruur, es ist kein Messing, da es ein recht weiches Metall is, habe mich für Stahl entschieden und ihn gesprayt, ich dachte am Latex Milch mit Farbe um es etwas runter zu Ranzen und dann mit nem matten Klarlack drüber, damit das vernünftig hält.
Blut ist dicker als Wasser, einmal GMK immer GMK !

Benutzeravatar
Unkhrarr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 446
Registriert: Do 17. Mär 2011, 23:00
Gruppe: maybe Skutmorbajrak
Wohnort: Memmingen

Re: Ostling Gewandung

Beitrag von Unkhrarr » Mi 30. Dez 2015, 12:37

Hmmmm??? Wen ich erhlich bin sieht das bislang sehr zwergisch aus. :scrat: Kann an dem Farbton liegen. Was mir nicht so gu gefällt...ja MIMIMI Alarm...die ganzen scharfen Spitzen an den Schuppen. Zudem bin ich kein Freund von Blindnieten. Aber ich lass mich mal überraschen was draus noch wird.

Benutzeravatar
Groshack
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 171
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 23:47
Gruppe: Grishmakkai
Verbund: Bal´Hai
Wohnort: Siegen

Re: Ostling Gewandung

Beitrag von Groshack » Mi 30. Dez 2015, 12:43

Alle vernünftig Abgerundet und entgradet ;D Ich Steh leider voll auf die Nieten auch wenn viele das Gegenteil behaupten :)

Zwergisch mh, da habe ich noch gar nicht dran gedacht, vllt denk man es von der Rüstung her, denke aber mit Untergewand kommts es wieder anders rüber wegen der pluderhose und den Wadenwickeln.
Zuletzt geändert von Groshack am Mi 30. Dez 2015, 12:55, insgesamt 1-mal geändert.
Blut ist dicker als Wasser, einmal GMK immer GMK !

Benutzeravatar
Michu
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 210
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 20:11

Re: Ostling Gewandung

Beitrag von Michu » Mi 30. Dez 2015, 12:54

Ich finds super und lobenswert. :) Wünschte ich hätte auch das nötige Talent und die Muse, um mich an ein solches Projekt zu wagen.

Benutzeravatar
Groshack
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 171
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 23:47
Gruppe: Grishmakkai
Verbund: Bal´Hai
Wohnort: Siegen

Re: Ostling Gewandung

Beitrag von Groshack » Mi 30. Dez 2015, 13:28

Vielen Dank, habe halt noch nie welche im LARP gesehen, deshalb ist es eine Herausforderung für mich ^-^
Blut ist dicker als Wasser, einmal GMK immer GMK !

Benutzeravatar
Morkoth
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 387
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 23:13
Gruppe: Shira'hai
Verbund: GuM/ Imperium
Wohnort: MM

Re: Ostling Gewandung

Beitrag von Morkoth » Mi 30. Dez 2015, 14:42

Von der Idee her nicht schlecht,

aber ohne den Lehrer auspacken zu wollen
denke ich das Du mit den am Knie angebrachten Rautenplatten
die spitz nach oben zeigen ein echtes Problem bekommen wirst (egal ob abgerundet oder nicht).
Ich arbeite auch mit Metall, Blechen etc und weis das da mitunter durch Dummheit,
Zufall oder Pech schwere Verletzungen entstehen können.
Und bei den Plattenelementen die du am Knie hast sehe ich es schon kommen,
dass jemand im Gedränge beim Versuch sich abzustützen oder whatever in den Spitzen landet
(und ich denke jedem ist es schonmal passiert, das ihm jemand entgegengefallen ist).
Auch das Teil, das auf dem Foto in Richtung deiner "Kronjuwelen" absteht wäre für mich als Träger zuviel Risiko.
Einmal auf den Bauch gefallen und Du hast das evtl irgendwo im Schritt stecken.

Einem Kolegen von mir ist es erst kürzlich passiert das eine Blechtafel, keine 4kg schwer(einfach "nur") vom Tisch gerutscht ist und ihm durch die Arbeitshose 3cm tief ins Fleisch geschnitten hat und die Tafeln sind auch "entgratet".
'Ghâra bûrgul skât'izg- 'Ishi bûrzum darg'izg 'latish- 'Lab slaium nork'izg

Benutzeravatar
Groshack
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 171
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 23:47
Gruppe: Grishmakkai
Verbund: Bal´Hai
Wohnort: Siegen

Re: Ostling Gewandung

Beitrag von Groshack » Mi 30. Dez 2015, 14:58

@Mor´koth
es ist ja alles noch nicht fertig, hinter dem Kronjuwelen Auge ist halt 6mm starkes Rüstleder, ich denke nicht das mir das ding in meine Nüsse Klatscht :D
Ja die Stacheln der Beinschienen, ich bin da auch noch nicht so ganz im reinen, wenn man nach Vorlagen geht waren die sogar noch länger, habe die schon extremst Runtergeschraubt damit das Verletzungsrisiko so gering wie möglich ist, aber man muss halt es mal alles ausprobieren, ändern kann man ja noch immer was.
Blut ist dicker als Wasser, einmal GMK immer GMK !

Benutzeravatar
Morkoth
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 387
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 23:13
Gruppe: Shira'hai
Verbund: GuM/ Imperium
Wohnort: MM

Re: Ostling Gewandung

Beitrag von Morkoth » Mi 30. Dez 2015, 15:08

Ich hätte da evtl was als lösung für dich.
muss jetzt aber erstmal weg schicks Dir später wenn du willst.
gerne via pn
'Ghâra bûrgul skât'izg- 'Ishi bûrzum darg'izg 'latish- 'Lab slaium nork'izg

Benutzeravatar
Groshack
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 171
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 23:47
Gruppe: Grishmakkai
Verbund: Bal´Hai
Wohnort: Siegen

Re: Ostling Gewandung

Beitrag von Groshack » Mi 30. Dez 2015, 15:09

Sehr gerne, würde mich freuen!
Blut ist dicker als Wasser, einmal GMK immer GMK !

Benutzeravatar
Grûur
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 4011
Registriert: Do 23. Sep 2010, 18:20
Gruppe: Skûtog´mor
Verbund: Grat u Murdur

Re: Ostling Gewandung

Beitrag von Grûur » Mi 30. Dez 2015, 18:46

hinterleg die spitzen mit dickem, dunklem leder. wenn das dann noch 2-3cm weiter vorsteht als die spitzen selber, sollte es gehen. ( ganz am ende der spitzen nochmal ne niete setzten, damit die nicht abstehen können oder verbiegen)

und ja : mit ner schicken untergewandung siehts sicher ganz anders aus ( es ist immer schwer sich die arbeitsklamotten wegzudenken ;)

blindnieten findest du echt geil ? so eine schöne, zierliche vollniete kann man dir nicht schmackhaft machen??? ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste