Bild
Aufgepasst: Neuer Orklagejob zu haben. Mehr Infos: http://forum.orklager.org/viewtopic.php ... 8&start=15

Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Kettenhemden, Brigantinen, Kopfbedeckung, Plattenpanzer... etc.
Forumsregeln
Wir suchen für den Werkstatt- und Tutorialbereich noch einen oder mehrere Leute, die sich des Forums annehmen und es mal in Schuß bringen und moderieren :)
Wenn Du dazu Lust hast, melde Dich bei mir.
Wir freuen uns über Unterstützung!
Das OL-Team
Benutzeravatar
Gortak
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 42
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Wohnort: Pfinztal

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Gortak » Sa 5. Aug 2017, 17:12

Und in vielen anderen bunten Farben.
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1200
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Blozbarz » So 6. Aug 2017, 12:09

Echt!? ... ich bin da zu selten.
Dann würde ich braun oder grau empfehlen, weil ich finde, dass man leichter ins Dunklere verdrecken kann. :)
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Gortak
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 42
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Wohnort: Pfinztal

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Gortak » So 6. Aug 2017, 12:20

Ich bin da auch alle paar Jahre mal, aber wozu gibt es die große allwissende Müllhalde namens......Internet ;D

Vielleicht fahr ich mal hin wegen Leinenstoff und den Indira Tagesdecken schauen.

Schnittmuster für Tunika und Hose hab ich gefunden.....und festgestellt das ich für die Hose wohl keines brauchen werde.
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Benutzeravatar
Mo'Huk
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 19
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 23:14

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Mo'Huk » Mo 14. Aug 2017, 21:32

Moin,

Zum Thema Indira:
Die schwarze ist natürlich ne super Grundlage, mein Gambi ist zB selbstgenäht. Eine Schicht schwarze Indira, ne Schicht Handtücher (Farbe und Form ist schnuppe, geht nur um Polsterung) und dann noch ne Schicht schwarze Indira.
Willst du andere Farben empfehle ich die Weiße Indira und Stofffarbe. Nen Freund hat das mal per Hand und schön unsauber in braun eingefärbt. Hat richtig ekelige Flecken gegeben :)

Grundsätzlich ist aber ein Konzept, sowie ne Unterklamotte wichtig. Darauf kann man super aufbauen :)
Man kann dir hier sicher auch helfen wenn man Bilder von den Materialien hat.

Zum Thema Hose:
Dadurch das ich Tabis und nen Rock trage kann ich ganz gemütlich ne billige Jogginghose tragen :D Hab da nichts dran gemacht und das ist auch noch nicht Priorität für nächstes Jahr. Du siehst, je nach Konzept kann es auch super einfach laufen ;)

Grüße
Mo'Huk

Benutzeravatar
Gortak
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 42
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Wohnort: Pfinztal

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Gortak » Mo 14. Aug 2017, 21:51

@Mo'Huk:
Hey, das ist ein guter tip, mit dem Handtuch für einen Indira Gami. Hört sich gut an und vielleicht setze ich das um, aber erst mal mit Stoff die Unterklamotte nähen, mit Stoff und Lederstücken, damit es schon recht wild und used aussehen wird.
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Benutzeravatar
Gortak
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 42
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Wohnort: Pfinztal

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Gortak » Di 3. Okt 2017, 11:48

Sooo, hier mal ein kleines Update, was bei mir dann so auf dem plan steht.

Schon genehmigtes:
Mantel
Tunika
Details und Verschleiß/Dreck kommen noch. Wurden nicht eingezeichnet, weil ich die Sachen erst einmal fertig haben will und dan schauen will wie und wo ich was daran machen will.

Antwort steht noch aus:
Rüstung 1
Rüstung 2
Bewaffnung<==mögliche Bewaffnung

Vorhandenes Material:
Gesamtes Material
Leder & Fell
Noch zu bearbeitende Rüstungsteile (gekauft)

Mal so als kleiner Zwischenstand, damit ihr wisst, dass ich noch lebe
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Benutzeravatar
Gortak
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 42
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Wohnort: Pfinztal

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Gortak » Fr 6. Okt 2017, 02:02

So, hab heute ne Lieferung von Leder Resten bekommen, und da waren viele große Stücke dabei.
2mm und dunkelbraunes Spalt Leder, raue Oberflächen. Kann ich gut für meine Rüstung gebrauchen, für Schuppen/Lamellen.

Und nun zu meinen Fragen:
Brauche ich da ne spezielle Schere?
Reicht die Stärke dafür aus oder brauche ich da noch eine dickere Lederschicht darunter?
Hat da jemand Erfahrung damit so was selbst zu machen?
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1200
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Blozbarz » Fr 6. Okt 2017, 06:16

Schere oder Teppichmesser sollten reichen. :)
Je dicker, umso besser, allerdings auch umso schwerer. 2mm sollte aber ebenfalls bei überlappenden Schuppen reichen. Wenn Du sie wie Pads mit etwas Abstand nebeneinander anbringst, dann recht nah aneinander, um für eine gewisse Tiefe zu sorgen. ;)
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Gortak
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 42
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Wohnort: Pfinztal

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Gortak » Fr 6. Okt 2017, 17:27

Cool.
ich hatte je nachdem vor die Schuppen so anzubringen, das ich so ca. 6mm dicke erreichen kann.

Würde wohl auch nicht die komplette Rüstung damit machen.
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1200
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Blozbarz » Fr 6. Okt 2017, 18:37

Kleiner Tipp:
Wenn Du die Schuppen vor dem Anbringen auf orkische Weise malträtierst, kommt das als Resultat besser.
Wenn sie angebracht sind und es ans allgemeine Verorken geht, brauchst Du nur noch lange Schwerthieb-Furchen einschneiden.
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Gortak
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 42
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Wohnort: Pfinztal

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Gortak » Fr 6. Okt 2017, 18:51

OK, ich muss ja erst mal die Dinger ausschneiden und schauen wie viele es sind.

Bei uns Zgurogar sollte es halt auch erst einmal historisch "korrekt" werden. Aber ich denke mal Schuppen dürften gehen. *hoffe ich mal*

Www ie würdest du die verorken?
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Benutzeravatar
Morkoth
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 446
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 23:13
Gruppe: Shira'hai
Verbund: GuM/ Imperium
Wohnort: MM

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Morkoth » Fr 6. Okt 2017, 19:01

_20171006_185943.JPG
'Ghâra bûrgul skât'izg- 'Ishi bûrzum darg'izg 'latish- 'Lab slaium nork'izg

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1200
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Blozbarz » Fr 6. Okt 2017, 19:12

Mit Drahtbürste, Holzraspel und Teppichmesser die Flächen der einzelnen Schuppen.
Mit Holzraspel und der Kante der Holzraspel die Kanten der einzelnen Schuppen.
Dann Schuhwichse drauf.
Dann erst auf eingesifftes Leder vernähen.
Mit der Kante der Holzraspel für die Schuppen-übergreifenden Furchen, wenn sie angebracht sind.
Dann noch mal mit Schuhcreme einwichsen.
Fettich! ;) ... das ist Geduldsarbeit, die sich aber im Endeffekt lohnt. :)
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Gortak
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 42
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Wohnort: Pfinztal

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Gortak » Fr 6. Okt 2017, 19:56

OK.

Kann man die Schuppen auch auf einen Brustpanzer anbringen, zB auf einen gambiartigen Überwurf nähen?
Wirr haben nur Brust- und Schulter Panzerung, der Rücken ist frei.
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1200
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Erste Rüstung/Klamotte für ne neue Grünhaut

Beitrag von Blozbarz » Fr 6. Okt 2017, 20:37

Oh, das habe bisher noch nicht versucht, aber Versuch macht klug. Ich würde ja sagen, dass das geht.
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast