Seite 1 von 1

„Kernstäbe“ aus gehärtetem Leder

Verfasst: Fr 27. Nov 2015, 00:23
von Shardur
Hi,
wie ich bereits angekündigt habe, werde ich nach und nach ein paar Anleitungen zum "nachbauen" im Forum veröffentlichen. :D

„Kernstäbe“ aus gehärtetem Leder, kernlose Waffe einfach aufwerten
Viele von euch kennen das Problem, dass kernlose Wurfwaffen zu „wabbelig“ für den Einsatz als Alltagswaffe im Larp sind. Dieses Problem kann man recht leicht mit den richtigen Tipps und Tricks lösen. Außerdem besitzen diese kernlosen Waffen einen unausgeglichenen Schwerpunkt, so dass die Fernkampfreichweite sehr bescheiden ist. :up:

Zur Demonstration habe ich mir eine der günstigsten Larpwaffen bei „dein-larp-shop.de“ gekauft. Es handelt sich um einen „Wurfdolch Elven“, welcher 23 cm lang ist. Bedingt durch die geschwungene Form und das Schaumstoffmaterial Polyurethan ist der Dolch sehr weich und unförmig. Das Gewicht ist o. k., es könnte aber gerne noch ein bisschen schwerer sein. Die gekaufte Waffe ist kernlos und kann somit problemlos als Wurfwaffe verwendet werden. Ja, ich weiß, das es sich um einen Elfenwaffe handelt. Aber in meiner nächsten folgenden Anleitung könnt ihr sehen, wie sie zu einem orkischen Schamanendolch wird.

Die Anleitung im PDF Format könnt ihr unter diesem Link finden: https://drive.google.com/file/d/0B3Ui4eHJbC4-MHM2SnZzbU1WWHc/view?usp=sharing

Über ein kleines "Feedback" würde ich mich freuen. :woohoo:

Schöne Grüße aus Steinfurt
Shardur (Philipp)

Re: „Kernstäbe“ aus gehärtetem Leder

Verfasst: Fr 27. Nov 2015, 11:42
von Kark
Schöne Anleitung. Was kostet denn ein Quadratmeter von dem ThermoLeder so ungefähr?

Re: „Kernstäbe“ aus gehärtetem Leder

Verfasst: So 29. Nov 2015, 21:25
von Shardur
Ich kenne die Preise nicht genau, da ich nur ein Musterstück in DIN a4 Größe bekommen habe. Ich glaube aber der Preis liegt für die billigste Sorte bei ca. 50€ pro Quadratmeter. Am besten du fragst direkt bei dem Hersteller an, vielleicht gibt es auch ein Muster für dich. ;)

Re: „Kernstäbe“ aus gehärtetem Leder

Verfasst: Mo 30. Nov 2015, 08:53
von Kark
Danke für die Info.

Re: „Kernstäbe“ aus gehärtetem Leder

Verfasst: Mi 16. Aug 2017, 15:36
von Karr
Hat noch jemand zufällig die Kontaktdaten der Firma?

Wäre super
Danke