Aufgepasst: Orklager-Messejob zu haben. Mehr Infos: http://www.orklager.org/
Bild

Newsticker (It Spam)

Forumsregeln
Wunderschönen,
hier können alle Interessierten sich über aktuelle Entwicklungen informieren.
Da hier ausschließlich Informationen gestreut werden sollen, hast Du hier lediglich Lese- aber keine Schreibrechte. Bei Fragen nutze das übergeordnete Forum :) Danke!
Euer OHL-EE-Plotteam
Antworten
Benutzeravatar
Shaataz
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 4331
Registriert: Di 22. Apr 2008, 19:52
Gruppe: Shira-Hai
Verbund: Grat u Murdur-Frûmgrat
Wohnort: Schladen
Kontaktdaten:

Newsticker (It Spam)

Beitrag von Shaataz » Fr 31. Mär 2017, 18:54

Wetter für die Woche:
es wird wieder wärmer, doch in dem Langhaus bei den Karn Roth ist es immer noch schön kühl, desweiteren weiterhin Neblig. Morgens, Mittags, Abends.

Shirku der Shira Hai machen sich auf dem Weg neue Lichtungen und Wege die Nebelfrei sind zu finden um Nahrung zu suchen oder zu Jagen.

Ein Gang in der Höhle ist eingestürzt der ASchlafplätze für Uruks beim Fest der Lesathen garantieren sollte.
Grat u Murdur Wikipedia
Larg-NulGundum dur urzkû!
Shaataz - Shira-Hai - Goth Hai - Shakhlob û Bukra Sakaaf, Dûshatar û Luthic û Frûmgrat
Zatal - Shira Hai - Goth Hai - Nadak

Benutzeravatar
Narkdrau
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 507
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 18:49

Re: Newsticker (It Spam)

Beitrag von Narkdrau » Fr 26. Mai 2017, 20:36

[CTF Prelude]
Die Speerspitze des Schwarzen Kreuzzuges [Aus den Chroniken des Dur Ushturak Burzum]

Die perverse Anziehungskraft der Leere, zehrte an der Kraft des Spähers, wie eine Krähe die das Fleisch aus einem Leichnams reisst. Er spürte ihr Flüsteren, den Reiz zu springen, loszulassen .. sich aufzulösen in ewiger Nacht, durchdringene Finsternis in alle Ewigkeit. Die Leere war endgültig und nichts fand seinen Weg zurück. Nur grauenhafte Schreie und Klagen. Ein qualvolles Grunzen, gefolgt von aufkochenem Hass, liess ihn wieder einen Schritt zurückweichen, unendliche Sekunden, dann ein weiterer, zuletzt stand er wieder in der dunklen, stillen Kühle des Tunnelausganges. Dieser verlor sich in den Tiefen des wirren und den unendlichen Weiten des Tunnelnetzes. Die Tunnel zogen an ihm, wollten ihn in alle Richtungen zerren, denn in alle Richtungen führten sie. Sie hatten weder Anfang noch Ende, doch vor Zeiten hatten die ShiraHai einen der uralten Knotenpunkt wiederentdeckt, ein kleines Geschwür inmitten verfaulten Fleisches – Nul Gundum. Er hatte gelernt die Zeichen der Portale zu erkennen und zu lesen, Stunden unter der Knute der Kanrroth hatten seinen Blick auf die Natur der Tunnel geschärft. Die heissen Messer der Karnroth hatten ihre groben Narben in seinem Gesicht, um seine Augen herum zurückgelassen.
Endlich machte das ewige, dunkle Dämmerlicht einem strahlenden Sternenhimmel Platz, dessen sanftes Licht eine grüne Ebene und Wälder durchtränkte. Sie würden genug Zeit haben einen Lagerplatz zu finden, bevor die dunkle Sonne begann ihre Augen zu verbrennen. Die Jagd hatte begonnen und der Späher winkte in dem von ihm neuentdeckten Höhleneingang zurück. Die kleine zusammengewürfelte Schar aus Uruk Hai sammelte sich hinter ihm und gierig betraten diese ein weiteres Mal die Götterwelt der Lesath.
Sein kalter Blick folgte Ihnen und wenn ihre Mission beendet war, würde er ihre Reste zurück in den Schoss des Schmerzes führen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast