EE - 2015 - Feedback

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1225
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Blozbarz » Sa 22. Aug 2015, 08:42

Tja, mein erstes EE und hoffentlich mein letztes.... In der diesjährigen Kürze! ;)
Freitagabend erst angereist und scheinbar schon 'ne Menge verpasst. Schade aber ging nicht anders. Aber der Rest hat sich absolut gelohnt.
Freitag: OT: Herzliche Begrüßung. Wetter: Freitagabend und Samstag: "Ich steh' im Saft!"
IT: Fand als einziger ZUler ein gespaltenes Lager vor. Sofort Knistern und Spannung, ... großartig! Allgemeine Begrüßung. Bei den MTKs als "Ein-Mann-Unterstützungstrupp" ;) gemeldet, ZU-Banner an die Sarasaniwand, Burgûl'Goth-Banner neben der passenden Stele, Angekommen und viel IT-Gelaber gehabt,...schön!
Kleines Highlight: Nächtlicher Angriff der Sharaz über das Torhaus mit gezielten Schnitten an ihren Füßen vereitelt (Ich stand unterhalb des Torturms am Geländer, auf der Ebene davor, und die Gegner haben es sogar ausgespielt, freu, freu, nur noch sitzende Gegner!). Kleinere erfolgreiche Scharmützel vor dem Lager in der Dunkelheit. Also schonmal warm gemacht für den nächsten Tag. Klasse!
Samstag: OT: Ich gebe Kâl'ran recht mit den Klos! Aber als mein "Klos" dann weg war und ich mich leicht wie eine Elbe fühlte, gabs Kaffee und Austausch und alles wurde mal bei Helligkeit erkundet. Hut ab! Unser Lager war der Wahnsinn, Dank und Respekt an die Baumeister!
Zwischen Endschlacht und Abendspiel erstmal eingecheckt, was gefuttert und in der Taverne in Geselliger Runde mit Orks, Elben und einem Zwerg relaxt.
IT: Schlacht: erster Durchgang Bannerwache und alles etwas Konfus mit den OHL-Reihen.
danach (leider ohne Skût nur) zweite Reihe beim MTK, und insgesamt gut "Hollywood-like" geslaughtert und gefallen. ;) ein riesiger Spaß!
Kleiner Infight mit einem "Florett-Tänzer", der jetzt ganz "herzlos" ist. ]]D ... Aber er fand es geil und hat sich zigmal bei mir bedankt. Tolles Gefühl! Dank Dir auch, wer immer Du auch warst.
Feier ohne Rüstung, Puuuuuuh, das tat gut!
Wieder viel Gelaber ( leider nicht mit allen Truppen) aber auch...
Religionsspiel:
natürlich Herzen geopfert;
Herausforderung: Wie kriege ich es "auf "smarte"Art und Weise" hin, dass diese blasse Tumfikal-Clan-Lob ihr Blut dem Shakh'bûrz gibt ohne sie direkt vor der Stele abzumessern? Ich hab's dann doch irgendwann geschafft! (Ohne abstechen);
Blozis Opfer-Blutrausch am Block - Kurz: Es war nicht nur Grish was der Shakh'bûrz bekommen hat. Grrrrrrrr! ;)
Abbau:
Wetter: ....Beim Abbau kam der Saft von oben.;)
Ich hoffe, ich konnte mich gut einbringen, hätte mehr Lenkung gebrauchen können und muss persönlich Dank und Lob aussprechen. Ihr seid der Hammer! Fand ich toll wie auch ZUler-Kollege Marvin, obwohl er ja dieses Jahr nicht im OHL war, mit angepackt hat. Merci Merci!
Bevor ich noch mehr schreibe und einzelne Personen oder Charaktere aufzähle:
Dank Euch allen für ein lohnenswertes, schönes WE!
I'll be back!








Von meinem iPad gesendet
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Nûrdrak_MTK
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 218
Registriert: Mi 6. Okt 2010, 10:10
Gruppe: Maubûr Takhbork'karn
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Halle Saale
Kontaktdaten:

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Nûrdrak_MTK » Sa 22. Aug 2015, 17:09

so meine lieben Genossen und Kameraden im kampf um die Herrschaft von Freuer und Asche...

Meine Eindrücke unseres diesjährigen Feldzuges ins Lande der schwächlichen Völker des Westens!!!!!
(welch wunderbares Wortspiel....)

angekommen bin ich am Sonntag um 23uhr..nach einer Woche des Terrors und zweier Frühschichten am SA und SO.. uff..auf dem Platz angekommen schnell in Keltenklamotten und ab ins IT.. 5 stunden Familientreffen mit Till..alles tuttifrutti ..

MO:
Ot Zelt aufbauen und dann ab in den Bruch ... Aufbau des lagers bis 21 uhr... mein Gott ich liebe es! es ist mir jedes Jahr eine wahre Freude mit euch etwas so großartiges aufzubauen. ich muss sagen ..es hatte schon etwas von Gründerzeit...Produktionsgüter wurden geteillt und jedem wurde geholfen..am Ende stand ein Lager das sich sehen lassen konnte..voll geil!!!!

naja wer viel arbeitet darf auch gern saufen... geilste OT party ever.. Zusammenkunft grüner Komet und Chaos BÄHM in your face !

DI:
das selbe nur ohne eskalation xD

MI:
Restarbeiten erledigen sich völllig verausgaben und nann auch noch IT uff... bei dieser knalle Hitze echt jetzt ?

so zogen wir also aus um Sie alle das fürchen zu lehren... tja Rüstung anplünnen rumbrülllen und dann dieses beknackte Ritual mein gott wie ich es hasse... aber! ich wurde entschädigt... sie sagten uns bei der Gratansprache mehr Gewalt...tja sie sollten sie bekommen.

alls wir unsere Truppen wieder hinter die Wälle brachten war deren Blut anscheinen so in wallung geraten
(ob des rituals?o0) sodass die Uruks, als sie die Delegation des Chaos sahen nicht an sich halten konnten ..was dann folgte war schlichtweg gesagt schwere nötigung in richtung des Chaos und die pure Gewalt in richtung der Shrakor ,TQ und aller anderen... 20 Gratler ausser rand und band mit Feierknüppeln und langeweile zeigten den Ungläubigen schnell wo der Hammer hängt und ich ..konnte meinem gruten alten Freund Lugotrash ein paar ordentliche Nierenhiebe verpassen sodass sich dieser bald im Staub wiederfand, direkt neben Oggi der von mir ne schicke Ohrfeige verpasst bekommen hat. nadem sich der Staub verzogen hatte und diverse Knochenbrüche gerichtet wurden zog ich noch im gefolge von Ont Ash aus um ein Theki Ritual zu bespitzeln...

ich genoss den Anblick dieser "legende" des Grat´s als er die Hexe ausfragte und ob ihrer dummheit mehrfach herausfordernt beleidigte.. schwache Shara auch im tode wenn ihr mich fragt..

nachdem wir die Hexe und deren wertlose Informationen verlassen haben ging ich in die Shirahallle um zu saufen zu feiern und Horkur anzumachen... ich liebe diesen scheußlichen Zuchtunfall einfach xD
meine größte Leistung war es dann auch im Vollsuff Far Ambal glaubhaft zu machen das "ein Uruklata der sich zum Gothhai hochdient und dabei treu dem Auge opfert, dreimal mehr wert ist als ein geborener Gothai ..Durahai z.b. der sich sein leben lang nur auf seinem Stammbaum ausruht und Schriftstücke abstempelt.. "wir müssen jeden tag aufs neue unseren Glauben unter beweis stellen und dem Auge dienen..das macht uns stark und treu"

sie hatt´s geschluckt xD

DO:

37°C Superhitze und ich mit drei stunden schlaf noch rappelvoll... schnell was essen und rumgammeln..dann der Entschluss! wir gehen mit unseren Kelten in die Stadt.. also schnell die tausendlagen einer Donegull Feierklamotte an, dem Slogge noch schnell Pennerklamotten angezogen und ab in die Stadt.
Zuber bei angenehmen 20°C wassertemp und Gin Tonic.. rundeten den Tag ab..geil also.

am abend ab 20 Uhr gings dann endlich weiter die Truppen wurden zusammengepeitscht und ich musste meine erste (zugegebener maßen improvisierte Rede halten)
"wenn die Shara über diesen lächerlich kleinen Wall kommen (oh fuck ähh) den wir EXTRA so gebaut haben xD

blabla.. dann kam eine ausgewachsene Abwehrschlacht be der sich nichts geschenkt wurde und in der es keine Gefangenen gab.. tolles Ding alle Leute aus dem LDK mit denen ich danach gesprochen habe um die allgemeine Meinung einzuholen fanden die Aktion geil und die Kämpfe gut und kontrolliert!

na dieser Schlacht sickerte langsam die Erkenntnis durch das unser geehrter Stadthalter Kubugh getötet mit zwanzig messerstichen vor dem Tor aufgefunden wurde, Attentäter unbekannt... nichtsdestotrotz setzten wir uns in die GNH und soffen was das Zeug hält bis..naja wir alle mit Knüppeln und netten Worten hinausgebeten wurden .. verdammte Bande! danach zogen die Ungläubigen aus um die Shara zu bekämpfen.. und wir ach das kopiere ich jetzt mal von meinen Vorrednern :

"Assikönig Borka, DrittehalbZeit Nurdrak, KIZ Parkosh, Vollzeitpsycho Shakluk und geisteskranker Knüppeljoe Ashurzluk rein in die Gashnikki (Eric warst du auch dabei?) und die Schamanin der Shrakkor gesucht aufgebuckelt (OT) und aufs Tor gehieft zum Opferstein. Nurdrak und Borka predigten Hass und ließen Grish fließen! OHNE SCHEIß JETZT: Genau in dem Moment wo der Dolch ihre Kehle berührte Blitze und Donnerte es. Der Sturm zog auf und der Himmel weinte. Eine große Schamanin musste ihr Leben lassen, das war klar."

und der Durgash bekam eine weitere Seele... muhaha

als wir dann am Abend laangeweile verspürten und noch etwas Gewalt suchten zogen wir durch die dunkelheit in richtung Stadt bzw Lager der Zusammenkunft denen wir beleidigungen entgegenwarfen und ihr Banner entwendeten..

danach saß ich dann noch mit Krashuk in der GNH um die Fronten zu glätten und Frieden zu stiften...ausserdem war mir das Koks ausgegangen xD.. dort blib ich bis ich hinterrücks umgelegt wurde was wiederum Krashuk zu diesem Satz veranlasste " Ont Ash" wie viel zurd muss ich dir zahlen damit das hier nie passiert ist??? " bruhaha... heilung durch Shaataz und anschließend Bett. toller Tag!

FR:

Freitag:

nach Borkas verscheiden übernahm nun ich die Führung über die Maubur bis unsere Offiziere wieder im Lande waren.. was folgte war eine der schönsten Spielsituaationen meiner Orkkarriere die : ***Uruk Rage Tour 2015***

BÄHM ! 5 stunden andauernder Kämpfe, zuerst gegen das Imperium samt der Pilger !! danach die Meute zusammengehalten um auch noch das Lager der Lichtes zu überfallen und ihnen zu zeigen das wir eben nicht den biss verloren haben!
die Gefechte waren alle durchgehend gut und safe, die Gegner motiviert und unsere Schilde fest.. nach dem zusammenschießen des Tores durch den Pulvergraben zogen wir mit wehenden Fahen ins Lager jedoch nicht ohne vorher ein Statement zu setzen!

als sich der Mob in bewegung setzte ließ ich die Maubur mit den Worten " für Borka!! Maubur aus den Reihen der Verrräter heraustreten" nach vorne stürmen, dich gefolgt von unseren treuen Kameraden der "Volksfront Grishmakkai" ^^

anschließend musste der Tempel der Shara dran glauben und wir konnten unseren Eifer beim anzünden des feindlichen Heiligtums unter beweis stellen. unter den Augen des Frumgrat´s bewiesen die uruks Shakluk und Ashurzluk ihre treue gegenüber dem Auge und auch der Pizurk Pakosh begann seine Prüfung der abhärtung und der Treue.. beides gefiel dem Frumgrat sehr und bewies wiedereinmal das unser Trupp ein Leuchtfeuer in der Ödnis des Unglauben war und ist!

dannn nochmal Gegenangriffe durch Gollug und Shara welche ich auf einem Klappstuhl sitzend und mit einem Kelch in der Hand niedergeschriehen habe..
das beste daran war der Elf der sich eine vietelstunde lang Beleidigungen von mir über sein Volk anhören musste und mich dann anschließend niederschießen wollte.. tja dabei brach ihm beim ausziehen der Bogen... Elbenholz war aucch schon mmal robuster HAHAHA!!

dann nochmal alle Kraft zusammen genommen die Truppen mobilisiert und das LDZ überfallen, welches zu einer der schönsten Schlachten des Con´s führte..

verstecken konnten wir nicht also schworen wir die Uruks auf eine lange Belagerung ein. das groß der Truppe ließen wir abknien und so führte ich meine treuen Tuzantare im sturmlauf zur Zugbrücke. dort angekommen errichteten wir einen Brückenkopf mit unseren schilden und riefen einen "Hashataru" der Shrakor zu uns welcher mit seiner Langwaffe die Seile zerschnitt. auch hier möchte ich nochmal ein Lob an die Zusammenkunft aussprechen "danke das ihr keine Stahlseile verbaut!! und einfach gut spielt"
danach gings über die Brücke weiter zum zweiten Tor welches unser vorzeuge Pinonier Erik mit wenigen Handgriffen zu fall brachte wärenddessen drei Tuzantare zusammengeschossen wurden..dieses Gefühl im Pfeilhagel zu stehen..einfach nur großartig ^^ danach kam die Kesselschlacht im LDZ welche durch die anrückenden Pilger zu ihren gunsten geschlagen wurde . trotzdem eine tolle Leistung auf die ich unglaublich stolz bin und für die ich EUCH nocheinmal hier in aller Form danken will

"danke für diese tolle und unglaubliche Leistung Disziplin und Oferbereitschaft bei 35°C, ihr seid die besten und es war mir eine Ehre euch an diesem Tag angeführt zu haben!"

als wir nach einer verdienten Pause wieder ins Lager zogen trommelte ich die Truppen wieder zusammen und hielt eine Rede zu ehren unseres großen gratu Borka´s

"ich sehe hier keine Fraktionen oder untereinander streitende Uruks mehr NEIN! ich sehe nur noch treue Pizuk die der Maubur die Treue halten und ich LEHNE ES AB IN EINER HALLE MIT VERRÄTERN ZUSAMMEN ZU SITZEN" !!!!
darauf folgten verblüfft aussehende Shapok guur und verwirrte Shiras welche wir eiskalt stehen ließen und uns zu unseren Verbündeten der Grishmakkkai zurückzogen. nachdem unser Gratu wieder auferstanden war folgten ettliche Stunden der Diplomatie in den Hallen der GMK mit dauerhafter Wachbesatzung von 6 Uruks unter waffen und Messerstechereien in den Gassen. wunderbar..
nach unserer Versöhnung (und vielen unschuldsbekundungen) lud uns Akis tauk ein seinen neuen Posten zu feiern und die Waffenbruderschaft zu bekräftigen . Prost! *ghrugur*


Also Schlammzonensoldaten alles wieder in Butter.

SA.

der übliche Endschlachtwahnsinn...

das Großereignis des Tage war die Abnahme der Glaubensprüfung der Zwillinge durch Ont Ash welches den Dur Gash sicherlich glücklich gemacht hätte sehr sehr cool aber ich glaube die beiden haben das besser ausgedrkct :P
das abschließende Spiel mit Krashuk in der GNH und mit Mautor Bubhosh in der Halle der Shirahai hat das ganze für mich noch abgerundet..

alles in allem möchte ich mich für die absolut gelungene Veranstalltung und für den erneut zurückgewonnenen Glaubenans Orklarp bedanken. ich hatte anfang des Jahres eine tiefe Kriese mit meinem Spiel welche mich zur Aufgabe meiner Rolle veranlasst hat.... doch nun habe ich die Motivation auch noch hundert Jahre weiter zu spielen nur um auch weiterhin die gesellschaft solch wunderbarer Menschen genießen zu dürfen. DANKE!

Benutzeravatar
FarAmbal
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 500
Registriert: Di 31. Jul 2012, 10:19
Gruppe: .:Bukra Shira-Hai:.
Verbund: .:Grat u Murdur:.
Wohnort: .:Saarbrücken:.

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von FarAmbal » Sa 22. Aug 2015, 18:49

"nachdem wir die Hexe und deren wertlose Informationen verlassen haben ging ich in die Shirahallle um zu saufen zu feiern und Horkur anzumachen... ich liebe diesen scheußlichen Zuchtunfall einfach xD
meine größte Leistung war es dann auch im Vollsuff Far Ambal glaubhaft zu machen das "ein Uruklata der sich zum Gothhai hochdient und dabei treu dem Auge opfert, dreimal mehr wert ist als ein geborener Gothai ..Durahai z.b. der sich sein leben lang nur auf seinem Stammbaum ausruht und Schriftstücke abstempelt.. "wir müssen jeden tag aufs neue unseren Glauben unter beweis stellen und dem Auge dienen..das macht uns stark und treu"

Tatsache, du warst im Vollsuff :D Mehr muss man dazu wohl nicht mehr sagen. |P

Benutzeravatar
Nûrdrak_MTK
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 218
Registriert: Mi 6. Okt 2010, 10:10
Gruppe: Maubûr Takhbork'karn
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Halle Saale
Kontaktdaten:

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Nûrdrak_MTK » Sa 22. Aug 2015, 20:34

du blöde kuh! BÄäähhh *kuss*

Benutzeravatar
Fauth/Glum
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 3009
Registriert: Fr 8. Feb 2008, 21:46
Gruppe: Shira Hai
Verbund: Grat u Murdur - Kutotaz
Wohnort: Köln

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Fauth/Glum » Sa 22. Aug 2015, 23:31

Erstmal das Wichtigste: Ich hatte ein schönes Epic Empires mich euch allen. :-)

Ein ganz großes Danke geht im Vorab an: Carsten, Kerstin, Lena, Sören für die Organisation des Lagers mit allem Drum und Dran. Ich weiß die ganze Mühe wirklich sehr zu schätzen.
Danke auch an Christian als Lager-SL: Wieder einmal ein toller Job von dir.

Ansonsten einfach mal spontan zusammengeschrieben:
- Aufbau: hat mir gut gefallen, große Unterstützung untereinander, viel Lachen, lecker Essen vom Kochteam, wobei ich dennoch hoffe das es jetzt mit Bauten alles durch ist, es ist halt dennoch Plackerei.
- Abbau: ich habe viele Leute anpacken sehen, Arbeit wurde gesucht, das Problem ist noch die Organisation - mehr Koordination würde das Ganze wesentlich effizienter machen wie z.B. Holz EIngang dort hin, Holz Baute xy dort hin, Bruchholz dort hin etc.
Fundusrückfahrt ist bei uns diesmal leider irgendwie komplett schief gegangen, dafür nochmal dickes Sorry an die Gruppen die es auffangen mussten, nächstes Mal wird besser, haben das die letzten Male ja auch gezeigt, Fundusfahrt sollten wir aber gesamt nochmal als Themenpunkt beschnacken.
- Lagerspiel: Jo, sehr konfliktlastig. Mir durchaus schon zu konfliktlastig bei dem Fahrttempo dieser Entwicklung. Konfliktspiel an sich mag ich und bin da auch großer Fan, aber diesmal wars mir to much. Vielleicht pegeln wir uns nächstes Mal ja in der Mitte ein. :-)
- Hass und Gewalt (auch als Thema in der Gratansprache geführt): Bin ich immer noch dafür, aber auch hier- Knüppel reichen mMn da durchaus aus, bzw. drohen, umboxen, meinetwegen auch mal anritzen. Mehr seh ich nicht als notwendig an um klar zu machen wer der Chef ist und die andere Partei zu reizen.
- Spiel nach außen/andere Lager:
Wir waren diesmal wirklich deutlich aktiver und das sollten wir auch beibehalten.
Schlacht gegen LdK und Licht fand ich sehr gut und hatte da schöne Spielmomente.
Imperium mit Pilgern besetzt: Gegner gesucht,er sticht mich ab und ich ihn mit der Klinge. Tolle Situation. Schöner Tod.
Licht: Kette vom Lichtpriester nehmen dürfen als Plünderung. (Falls ers liest- Danke dafür). Kampf fand ich sehr schön vom Licht her. Bei der Torbelagerung durch uns: Wenn ein Speer auf einen von oben eindrischt sollte man einmal fallen.
Ansonsten wollten wir ja ein Ritual bei der Zusamenkunft stören. Ich dachte es wäre eine schöne Idee da den Ent als Gegner zu haben und hatte die SL informiert das wir dort hin wollten. Leider gabs da Probleme mit der Zeit, so das wir wohl leider umsonst so lange beim Lichtlager warteten. Und dann kam schon:
Norrelag+Elben: Die Kreuzung war mal wieder zu schön. Das erste Aufeinandertreffen war schon ziemliches Gehacke, danach verschanzen im Lichtlager (die armen Lichtlageristen). Nachdem eine Belagerung nicht wirklich vom Gegner umgesetzt wurde sind die Orks ausgebrochen und haben sich mehr oder weniger erfolgreich durchgeschlagen. Ich denke beide Seiten haben Leute die hartes Spiel mögen, aber eben längst nicht alle und hartes Spiel ist auch nicht für jeden gleich - da müssen wir definitiv dran arbeiten.
Zusammenkunft: Einige Orkreste sammelten sich um dann um zur Zusammenkunft zu rücken und evtl. das ominöse Ritual zu stören. Allerdings dauerte das zeitlich zu lang mit dem Ritual so das der Angriff schneller erfolgte. Der Brückensturm war schön anzusehen, danach waren wir glaub ich auch alle gut geschlagen.
Fest der grünen Sonne/Grüner Komet: War sehr interessant von den Gesprächen her. Wir Shiras konnten uns IT mal durchfressen- der Reistopf war richtig klasse um rumzusauen(und es auch zu dürfen, dank dafür den Köchen). Und Harad Nin gabs dank Vorabübergabe auch reichlich.
- Landnahmespiel: Wir haben es mit den Azshag Ardai einmal ausprobiert(danke euch), danach waren wir zum Kometen weitergezogen. Der Spielanreiz für unseren Trupp ist definitiv da, aber es fehlte irgendwie an Umsetzungszeit. Und leider war dann ja auch ein Technikproblem gegeben. Interesse besteht aber auch fürs nächste Jahr definitiv.
- Eigenes Spiel: Spieltechnisch einiges zu tun gehabt mit meiner Gruppe. Als Baas (Unteroffizier) wars nicht ganz so einfach. Lena als Anführerin hat nen guten Job gemacht, aber generell können wir unsere bisherigen Anführer nicht ersetzen. Wissen wir auch, aber als Notlösung muss es halt noch gehen. Das befehlen im Spiel fällt mir schwer und macht mir auch nicht den Spaß. (auch wenn es vielleicht so rüberkommt). Schöne Spielmomente gabs mit einigen Leuten und die haben mich auch immer wieder aufgepeppelt. :-)
- Die Endschlacht:
Vorab erstmal die große Bestrafung des gesamten Grats durch den Frumgrat. Das war gut so und hat für mich den Abschluss einiger vorheriger Konflikte unterstrichen bzw. sollte es unterstreichen.
Erste Kampfrunde- ich hab da kein Stück durchgeblickt und irgendwie war mir das alles zu konfus. Dann gabs danach einige Leute die arg frustriert waren - auch hier nochmal: Leute fahrt euch runter und schaut das ihr euch Spaß und gute Kämpfe in den weiteren Schlachten sucht.
Daher nächste Schlacht Imperiale: War ein netter Kampf und ich mag den Sigmaritenpriesterhammer nochmal aufm mein Schild runtergehen sehen.
Elfen: Ziel war ne schöne heroische Kampfsituation mit Todesfolge - hab ich auch gefunden und die Elfen und mich hats gefreut.
Chaos: Ich hatte Glück und bin gegen einen Chaoskrieger gefallen. Schade das danach noch andere Leute eingriffen, aber so war ich glücklich früh hinüber gegangen zu sein.
Aufgrund der sich ziehenden Kampfspiele wars dann doch schon später als die Party im Sarasani startete. Nette Gespräch und schönes Spiel waren dabei. Ein guter Abschluss für mich.
- Lageranführergespräche: Waren gut besucht und man hat sich schön austauschen können. Ziel wäre dann dennoch das sich die Leute auch dran halten wenn Sachen besprochen werden und ihre Leute informieren.
- Tafel mit Uhr im OT-Und IT-Bereich: Klasse. Ich fand es sehr gut. Und mir hats auch was genützt.
- Duschen gehen in OT Kleidung: Das geht garnicht. Wir bewegen uns im Spielgebiet. Also packt euch ne Tunika ein und/oder ne IT-taugliche Buxe und geht mit der den Weg. Mir wars peinlich als die Antike das Chaos angegriffen hat und auf dem Duschweg nen Haufen Leute in T-Shirt zu sehen war. Das ist übrigens auch ne Regel aus dem Epic Regelwerk an die man sich halten sollte.
- guter Übergang- Epic Regelwerk: Lest es euch wenigstens einmal durch und versucht das wesentliche zu behalten. Das ist auch nicht unendlich lang. Aber es könnte bei manchen Situationen wie Kampf, Ausspielen etc. sehr nützlich sein. So hatte ich leider oft das Gefühl das man einige wesentliche Dinge daraus nicht wusste z.B. Aufs Maul Kodex, Schlag auf den Kopf bzw. Helm etc.
- Weg vom IT-zum OT Lager:
Diesmal deutlich besser, auch unter Regen. Auch das Licht fand ich generell gut, hat aber insgesamt stark geblendet an bestimmten Stellen. Da sind noch Verbesserungen möglich.
- Duschcontainer und Toiletten:
Super das wir fliessend Wasser hatten. Und die Duschen waren auch Klasse. Die Toilettenzahl war mir aber grad in den Stoßzeiten morgens oder nach Schlachten zu gering für drei Lager.
- Pinkeln im Bruch: Hab ich keinen dabei gesehen, daher gut an die Ansagen gehalten. Prima.
Fauth - Tanaruk - Goth Hai - Bâs û Shirku û Bukra Sakaaf
Glûm - Shira Hai - Uruklata - Brodh

Benutzeravatar
Thukraz
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 972
Registriert: Di 10. Mär 2009, 17:33
Gruppe: Grishmakkai
Verbund: Bal'Hai
Wohnort: Bamberg

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Thukraz » Di 25. Aug 2015, 23:27

Hallo meine Lieben,

nach langer Aklimatisierungsphase möchte ich mich dieses Jahr auch mal zu Wort melden.

Finde es super, dass wir unsere Aktivität im Vergleich zum letzten Jahr nach oben geschraubt haben. Aber ich befürchte das wir den "Flow" von 2013 nie mehr hinbekommen. Man ruht sich leider zu sehr auf dem aus, was bis jetzt geschaffen wurde und anstatt etwas draus zu machen wird nur an sich selbst gedacht.
Für mich war es jedoch wieder das Jahreshighlight. Larp bedeutet für mich, meine Freunde wiederzusehen, die man nur selten sieht und deswegen intensiv miteinander die Zeit genießt (Dreckschwein wer da jetzt versaut denkt :P ). Und diese Zeit habe ich genau so genossen!

Schlussendlich bleibt mir nur noch ein Punkt offen, der mich in meinem Hobby als auch privat sehr getroffen hat. Ich mal etwas aus.
Nachdem ich mich dieses Jahr selbstständig gemacht habe, war für mich noch nicht ganz klar ob Bauteam oder nur Epic. Das Bauteam ist für mich das i-Tüpfelchen des Epics! Es ist anstrengend und manchmal extrem nervig aber trotzdem liebe ich es umsomehr. Als kurz vor dem Epic klar war, das mich meine Patienten vor Terminen erdrücken, sagte ich dem Bauteam ab. Doch kurz davor saß ich in meiner Praxis beim Rechnungen schreiben und rechnete mir meinen "Verlust" aus, welcher kommen würde wenn ich jetzt doch geh.
Also scheiß drauf, Carsten hat gesagt komm, also kommst du auch! Und ich tat es.
Ich kam Samstag Abend an und wurde herzlichst begrüßt und empfangen. Nun wusste ich, das war die richtige Entscheidung. Abendessen gab es auch aber ich tue gerne etwas für so ein Essen, also hab ich mich gleich ins Zeug geschmissen und ran geklotzt.

Doch nun zu dem unangenehmen Teil der Geschichte.

Feiern gehört zum Bauteam dazu, das ist keine Frage, aber ich bin der Meinung das man dann morgens früh fit sein muss um gleich wieder loszulegen!
Über den ein oder anderen Morgenmuffel sag ich nichts und mittlerweile kennt man ja die Babos aus dem Bauteam. Da seh ich drüber weg ;)
ABER diese abgefuckte Scheiße mit dem Hänger in der Nacht geht überhaupt nicht. Ich lag bereits im Bett (an dem Tag sind wir GMK früher gegangen) als ich draußen Gejohle und Motorengeräusche hörte. Plötzlich, der Motor heult auf und etwas rauscht die Einbahnstraße runter. Steine flogen gegen meine Zeltwand (ja ihr €&@#% wir hatten die Ritterzelte direkt dort an der Straße) und ich bin so erschrocken. Habt ihr Gehirnamputierten überhaupt schonmal nachgedacht was passiert wäre, wenn da einer vom Duschen hochgelaufen wäre? (Sagt mir jetzt nicht der Fahrer war Nächten) geschweige denn ihr wärt auf den kleinen Vorsprung am Weg gekommen und in unser Zelt gekracht! Ich bin Rettungsdiensthelfer und habe schon viel erlebt!
Soetwas ist für mich nicht akzeptabel, genauso wie das Lager unten nach dieser Eskalation aussah.
Zieht nicht weiter die Köpfe ein, sondern steht zu dem Bullshit und entschuldigt euch!

Letztendlich bin ich zu dem Entschluss gekommen, wenn unsere Leute im Bauteam meinen sich so aufführen zu dürfen und die anderen 30 Aufbauhelfer stehen morgen ja eh unten und machen weiter, nächstes Jahr nicht mehr beim Bauteam mitzuwirken!
Ich bin massivst traurig darüber, zu sehen, wie Carsten zu Grunde geht!

Benutzeravatar
Shartok
Administrator
Administrator
Beiträge: 7262
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 20:46
Gruppe: AngGijak
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Ffm
Kontaktdaten:

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Shartok » Mi 26. Aug 2015, 00:10

Ich bin massivst traurig darüber, zu sehen, wie Carsten zu Grunde geht!


Alles cool. Ich schalte gerade nur mal in einen anderen Modus...den kennt bisher keiner, aber ich kann halt auch ganz anders. Und ich kann auch live genauso - und eigentlich noch viel deftiger - loslegen wie hier im Forum. Ich geh hier nicht zugrunde :).

Glaubt nix - Fragt nach.


Gnaak
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 4
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 21:54

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Gnaak » Mi 26. Aug 2015, 19:07

Aloha zusammen.

Bin ja eigentlich eher der stille Mitleser in Gewandungsfthreads und nutze gute Tipps für meine NSC(-und-vielleicht-mal-SC)-Klamotte, aber da ich auf dem (und meinem ersten) EE war dachte ich dass ihr vielleicht ein Feedback von außen haben wollt. Wenns stört, löschts einfach.^^

(Zur Erklärung: Ich war im Elbenlager unterwegs)

Euch Orks habe ich vier mal begegnet, einmal OT und dreimal IT.

OT: War echt nett von euch dass wir spontan ein paar Steine zu Dekozwecken klauen durften zu Beginn der Aufbauzeit. Und war eine coole Gelegenheit, mal euer wirklich tolles Lager zu bewundern. Da haben einige Leute wirklich Liebe und Arbeit reingesteckt und Respekt vor der Bautruppe, diese ganzen Bauten aufzustellen. (Und vor allem wenn man als Vergleich hat wofür die 1000 Arbeitsstunden beim Elbenlageraufbau schon draufgehen...halt bissl andere Aufgaben). Es hat wirklich Vorfreude geweckt, mit euch IT zu spielen.
Aber, was mir da auch aufgefallen ist: Es kann immer mal sein dass wer grad nen Hänger hat oder sich kurz zurückziehen muss wegen was-auch-immer. Aber wenn man beim Vorbeilaufen zwei fast heulende Leute sieht, passt meist was nicht. *schulterzuck* Ich weiß nicht um was es ging, ist mir nur aufgefallen.

IT 1: Angriff aufs Lichtlager und Besetzen damit. An und für sich ein normaler Larpkampf, wie ich es kenne. Der Großteil hat sehr fair gekämpft, dass ein paar Orks mehr aushalten ist auch okay - immerhin habt ihr Rüstung/Fell und seid eben starke Orks. Aber ein paar wenige haben von dem Wehrgang runter mit Zweihandhämmern gehauen. Nicht schlimm, meist auch ohne Kopftreffer, aber das erste was von oben herab erwischt wird ist natürlicherweise der Kopf....bei uns im Lager wär das verboten mit Wuchtwaffen.
Also insgesamt weder Top noch Bäh, Standart eben. Euer Ausfall am Ende war aber dafür sehr cool gemacht und auch schön ausgespielt, der für sich war gut.

IT 2: Donnerkuppelspiele.
Hier jetzt ein richtig großes Lob. Riem (richtig geschrieben?) und sein Helfer/Rumscheuchkumpel haben eine tolle Mischung aus IT dissen und OT bespaßen gefahren. Auch der Lagerkommandant (oder jemand der da grad Chef war) und seine Leute haben sich OT sehr gut um uns gekümmert, wir wurden mehrfach (leise und kurz, so soll das) OT gefragt ob wir Spaß haben/uns die Wartezeit nicht zu lang wird und zu trinken gab es auch. Euer Gefangenenspiel mit der Elbe aus dem LdK und wie wir versucht haben ihr die Spiele zu ersparen hat auch viel Spaß gemacht, es war immer alles OT kontrolliert und safe und so konnte man IT das Dissen und Ankacken auch genießen. Wenn das immer so ist lass ich mich vlt. nächstes Jahr mal irgendwo aufgreifen.^^

Etwas schade war dass die Spiele an und für sich schlecht besucht waren, das Konzept macht auf alle Fälle viel Spaß! Vielleicht das nächste Mal einen Zeitpunkt wählen, an dem nicht zeitgleich das "Metaplotritual" (TM) und andere Sachen laufen und vlt. VOR dem Epic OT schon verkünden wann das sein wird.
Durch die Bauten und die vielen Winkel hat das richtig Spaßpotenzial, ich hoffe ihr macht das wieder. Irgendnen IT-Grund findet sich schon zum Mitmachen.

A pro po IT-Grund für die Teilnahme: Nochmal großes Lob für die, die uns die in der Nacht zuvor gediebten (ich hoffe ihr hattet Spaß mit unserer Ausfallpforte, die genau für so Aktionen geschaffen wurde) Dokumente unter die Nase gerieben haben. So muss Diebesspiel laufen.

IT 3: Nächtlicher Kampf vor dem Elbenwald:
Mein Conhighlight auf dem EE dieses Jahr. Diese überfallartige, filmreife Szene, in der 4 Orks diskutieren wie man wo bei uns reinkommt und die Elben 2 Meter weiter schon auf Lauer liegen...toll.
Sehr vorbildlich auch das Diebesspiel von Hokur Kil und seinen Kollegen....gediebte Gegenstände dabei gehabt, kurz OT ein OT-hängende Tasche-Problem gelöst, weiter gings IT. So macht es Spaß euch als Gegner zu haben. Leider haben die Wildschweine vor dem Steinbruch in Folge Schleichaktionen ja verhindert. Nächstes Jahr dann.

Fazit: Positiv. Entweder ich hab nur die 'guten' Spieler getroffen (ne gewisse Diskrepanz zu anderen Feedbacks von anderen Leuten und vor allem eurer Orga gibts ja^^) oder die Probleme sind vor allem intern. Ich wünsche euch auf alle Fälle dass ihr sie löst, dann überlege ich mir auch mal mit dann wohl fertiger Klamotte mir vlt. mal das Orkspiel so anzuschauen. Bis dahin hoffe ich, dass die paar Bilder, die ich im Anschluss an die Donnerkuppelspiele bei euch geschossen habe, euch halbwegs gefallen. Hokur hat die irgendwo schon gepostet glaub ich.

Gruß Yaisarion

Gnaak
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 4
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 21:54

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Gnaak » Mo 21. Sep 2015, 18:53

Add-On (Weil ich irgendwie nicht auf Private Nachrichten an mich antworten kann):

Kâl'ran, ich hab deine PM gerade gelesen.

-> Schade zu hören, ich hoffe es ist wieder alles gut?
-> Ich leite es an die andern beiden weiter.
-> Ja, er wurde gefangengenommen und fand es toll. Frag ihn mal nach Details, er erzählt sicher gern ;-)

Gruß Fluff

P.S.: Wenn du mir in ner PM deine Skype-, ICQ- oder FB-Daten schickst, kann ich dich auch adden. Zum Antworten auf PM's hab ich offenbar keine Rechte.

Benutzeravatar
Zri
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1203
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 22:42
Gruppe: Shira hai
Verbund: Grat u Murdur - Kutotaz
Wohnort: Köln

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Zri » Mo 21. Sep 2015, 19:05

Du kannst auf private Nachrichten antworten, wenn du 4-5 Beiträge verfasst hast im Forum, das ist ein Spamschutz :)

Gnaak
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 4
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 21:54

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Gnaak » Mo 21. Sep 2015, 19:18

Das bedeutet ich müsste jetzt spammen, um direkt auf ne PM antworten zu können.

Sounds bit ironic too me.^^

Benutzeravatar
Zri
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1203
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 22:42
Gruppe: Shira hai
Verbund: Grat u Murdur - Kutotaz
Wohnort: Köln

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Zri » Mo 21. Sep 2015, 19:27

Du kannst auch versuchen sinnvolle Beiträge zu verfassen :P

Benutzeravatar
Shartok
Administrator
Administrator
Beiträge: 7262
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 20:46
Gruppe: AngGijak
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Ffm
Kontaktdaten:

Re: EE - 2015 - Feedback

Beitrag von Shartok » Mo 21. Sep 2015, 19:28

Is kein Spamschutz.
Is ne administrative Maßnahme gegen unhöfliche Fakeaccounts.
Macht aber auch Werbebots stumm. Die kommen hier aber schon seit Ewigkeiten nimmer rein.

Glaubt nix - Fragt nach.


Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast