Bild
Aufgepasst: Neuer Orklagejob zu haben. Mehr Infos: http://forum.orklager.org/viewtopic.php ... 8&start=15

[IT]/[OT]Garnisonsausbau[Vorbereitung]

Benutzeravatar
Gorbazha
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 53
Registriert: Di 31. Jul 2012, 13:13
Gruppe: Narash Mokh
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: München

[IT]/[OT]Garnisonsausbau[Vorbereitung]

Beitrag von Gorbazha » So 31. Aug 2014, 15:17

Hallöchen,

so, hier mal die angedrohten Ideen für die Kaperung der OHL-Garnison:

Wir wir (Gortharr und ich) schon während der Veranstaltung häufiger verlauten ließen, würden wir uns wünschen, dass die Garnison zu einem dauerhaft bespielten Angebot wird. Allein die von Carsten geschaffene Möglichkeit, Neulingen, wie wir dieses Jahr, einen Anlaufpunkt im Lager zu bieten, ist mMn bewahrenswert.

Der Plan:
Feste Bemannung des Tors durch die Garnison
Das haben wir uns so vorgestellt: unsere Gruppe (Narash-Mokh) ist der Kern, alle Interessierten und/Neuen werden unter der Fahne des UB in die Garnison eingezogen. Damit sind wir 3 bis 6 +x Garnisonler. Was ja schon mal nicht schlecht wäre.

Der Vorteil die Neuen betreffend wäre demnach, dass sie automatisch in eine Gruppe und deren Aktionen integriert sind, ohne die sie IT recht schnell recht allein da stünden. Außerdem hoffen wir, dass wir damit Carsten noch ein wenig helfen können, die Garnison am laufen zu halten.
Natürlich wollen wir Neue nicht automatisch abziehen und zu NMs machen; abgeworben werden kann jeder (IT+OT).

Joa, so weit die Theorie.

Wir hatten auch schon ein paar Ideen, wie das alles möglichst schön werden könnte:
-dauerhafte Besetzung des Tores
-Ankündugen von Angriffen, Ausrücken, Besuchern etc.
-vlt. ein Signalhorn, um Angriffe anzukündigen (damit's auch jeder mitbekommt)
-Steineimer, die man über Feinde kippen kann

Von Riem kam die Idee, er könne seine "Home-Base" evtl. ans Tor legen, da würde ich auch gerne nochmal quatschen.

Und wir hatten gehofft, das Tor tatsächlich zu "Garniosns-Terrain" machen zu können. Also, dass möglichst nur wir da oben sind, Schützen natrlich ausgenommen. Wem das so nicht passen würde, bitte was sagen.
Achja, und über so was wie das "Garnisons-Büro" würde ich mich nächstes Jahr auch wieder sehr freuen.
Das ist aber ein größeres Thema, denn wenn wir wirklich das Tor komplett kapern würden, würde ich super gerne noch mit den Jungs vom Tor-Aufbau reden. Leider können wir da effektiv beim Bauen nicht wirklich helfenl, da wir weder Schreiner noch Tischler noch gute Hobby-Holzhacker sind und ich niemanden der Gefahr eines von mir gebastelten Bodens oÄ aussetzen möchte. Aber wir haben da auch Ideen, zB Sonnensegel, effektive Raumnutzung der Flächen auf und in den Türmen etc. ]]D


Achja, und DEKO! Wir würden gerne das Tor komplett eklig machen. Mehr Leichen, mehr Kunstblut, Zinnen und Dornen. Das muss aber im großen Kreis besprochen werden, da das Tor ja das öffentlich einsehbare Aushängeschild/ die Visitenkarte des OHL ist. Da will ich nix machen, ohne dass jeder sagt :Ok. (Zitat Gortharr: "Haupsächlich Zinnen! Minas-Morgul-Style, yeah!")


Das war der erste Versuch, unsere Idee halbwegs versändlich darzulegen. Ich hoffe, dass ihr alle euren Senf dazugebt, auch und vor allem, wenn euch was dabei nicht passt.
In diesem Sinne: :NI!:
(Ich liebe dieses Smiley)

Benutzeravatar
Grûur
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 4024
Registriert: Do 23. Sep 2010, 18:20
Gruppe: Skûtog´mor
Verbund: Grat u Murdur

Re: [IT]/[OT]Garnisonsausbau[Vorbereitung]

Beitrag von Grûur » So 31. Aug 2014, 15:51

hm . nein.
jeder der bock hat, aufs tor zu gehen um die coole stimmung und aussicht da oben zu checken, soll das auch tun können.
ich zb stell das teil nicht da hin und lass mir dann it den zutritt verwehren ;)

mehr deko: es ist halt ein kampfplatz und nicht der ritualplatz. viel deko hilft nicht unbedingt viel. gerade das tor mit seinen aufbauten wirkt ja durch seine offen zu sehende konstruktion, die verstrebungen und aussteifungen. wenn man das jetzt alles mit bannern, leichen etc zu hängt geht der effekt dieser recht massiven und groben bauweise verloren. ( keine ahnung was man dann hätte - einen 5 meter hohen dekoberg ?)

was meinst du mit effektiver raumnutzung ?

Benutzeravatar
Shartok
Administrator
Administrator
Beiträge: 7259
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 20:46
Gruppe: AngGijak
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Ffm
Kontaktdaten:

Re: [IT]/[OT]Garnisonsausbau[Vorbereitung]

Beitrag von Shartok » So 31. Aug 2014, 16:05

ich würde das tor da oben auch eher frei halten...zumal es tatsächlich auch eher wenig platz ist. das is´n dufter "sightseeing-platz"...der raum über dem lazarett ist da imho sinnvoller.

generell : ich halte "garnisonsausbau" für extrem wichtig, stand ja auch schon geschrieben, das jede entwicklung der garnison denkbar ist. allerdings muss immer klar sein : das ding ist ne ohl-institution und kann deswegen nie eine weitestgehend unbeschränkte eigendynamik entwickeln, sondern folgt -insbesonders als etwaige größere gruppe- zwangsläufig bestimmten vorgaben.

davon ab ist aber ne gang die sich ernsthaft um´s tor kümmert usw. schon sehr wünschenswert.

insgesamt gibt sich das mit anderen überlegungen die auf dem EE kamen so´n bisschen die klinke in die hand. es gibt zumindest die überlegungen den ganzen torkomplex in so ´ne art "lagezentrum" zu verwandeln. als zentralen punkt, wo infos gesammelt werden usw, wo alte und krüppel ne dauerhafte und dauerbesetzte anspielstation haben usw. usf. das bedarf aber eines eigenen threads...hier nur mal angerissen, weil´s zu themen passt, die wir demnächst wohl mal diskutieren müssen.

und was deko angeht : och...deko geht immer...schaut halt, dass ihr da alle auch wirklich dieselben bilder im kopf habt. bringt ja nix, wenn gruur das tor unter nem haufen lumpen verschwinden sieht und die gor-gang eigentlich ein ganz anderes thema hat. ich halt mich da erstmal raus.

Glaubt nix - Fragt nach.


Benutzeravatar
Sakaaf
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1224
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 20:55
Gruppe: Shira-Hai
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Saarbrücken

Re: [IT]/[OT]Garnisonsausbau[Vorbereitung]

Beitrag von Sakaaf » So 31. Aug 2014, 17:05

Bin auch gegen eine Sperrung des Tores.
Bin auch sonst ähnlicher Meinung wie meine Vorgänger, Zusatzdeko wie Stacheln und Kram muss halt gebaut werden......wenn ihr was mitbringt, kriegen wir das schon unter :)

Was ich aber noch anmerken möchte: Sehr viele Neulinge werdet ihr nicht zu erwarten haben. Eure Truppe und vielleicht noch maximal 3, aber mit mehr rechne ich nicht. Die Rekrutierungsmaschinerie läuft im Hintergrund bereits massiv und die Leute die nach den Großcons sagen sie wollen Orkspiel machen sind häufig recht schnell an die Gruppen verteilt. Diese Betreuen sie dann auch und integrieren sie direkt fest in die Gruppe.

Ich finde euer Angebot, euch um Gruppenlose (vllt auch Kleinst-Gruppen?) zu kümmern, echt gut, will aber zu bedenken geben, dass es unter Umständen weniger Leute sind die sich euch anschliessen, als ihr das vielleicht hofft.

Gortharr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 11
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 10:16
Gruppe: Narash Mokh
Wohnort: Freising

Re: [IT]/[OT]Garnisonsausbau[Vorbereitung]

Beitrag von Gortharr » So 31. Aug 2014, 17:20

Also als Deko-Kram hätt ich mir auch weniger Leichen, als eher irgendwelche Beschläge gedacht. Z.B. wie die Zinnen von Minas Morgul o.ä.
Ich hatte speziell an freie Wandflächen gedacht, die noch ein wenig kahl gewirkt haben.

Banner und totes Zeug gibts wohl vorerst genug, mit soviel davon hatte ich dann doch nicht gerechnet :P

Aber zur Deko allgemein zerbrechen wir uns ohnehin schon den Kopf. Muss ja irgendwie ins OHL passen das Ganze Und je mehr wir zuhause schon fertig stellen können, desto besser .

Zur "effektiven Raumnutzung":

Vielleicht kann man das Innere der Türme noch weiter nutzen? Das wir dort auch Lampen, Lampenöl und anderes "einlagern" könnten, neben der Dinge die da dieses jahr auch ihren Weg hinein gefunden haben. Oder auch Feuerholz. Da bleibt es halbwegs trocken (falls es nochmal so sehr regnet...)

Das Torhaus ist für mich eines der Highlights (sind ja nicht umsonst die meiste Zeit da oben rumgelatscht) ist insofern absolut richtig, das kann man keinem vorbehalten.

Die Ablagen oben in den Türmen sind super praktisch, da wäre etwas ähnliches oberhalb des Lazarettes spitze.
Vllt. bauen wir auch nächstes Jahr nen kleineren Tisch ins Büro, der ging beim schiessen ein bisschen im Weg um....Aber er stand auf der To-Do-Liste...
Solche Dinge halt :)

Also wir wollten uns nicht bloß den Arsch auf dem Tor breit hocken. Ich würd z.b. auch gern in die ein oder andere Schlacht spazieren. Ein besetztes Tor macht aber auch immer nen guten Eindruck und Spaß meistens auch :)
Vielleicht fallen da auch jemandem noch andere coole Sachen ein, für die das nützlich wäre?

Mit vielen weiteren Neuen (neben uns selbst und derer die wir noch mitzuschleifen gedachten) rechnen wir auch gar nicht. Aber vllt. wie du sagtest Kleinstgruppen und ähnliches.
Muss sich ja keiner direkt der Garnison oder uns anschliessen. eigentlich find ich da Schmiegeld und der gleichen viel besser ]]D

Benutzeravatar
Shartok
Administrator
Administrator
Beiträge: 7259
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 20:46
Gruppe: AngGijak
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Ffm
Kontaktdaten:

Re: [IT]/[OT]Garnisonsausbau[Vorbereitung]

Beitrag von Shartok » So 31. Aug 2014, 18:27

Was ich aber noch anmerken möchte: Sehr viele Neulinge werdet ihr nicht zu erwarten haben. Eure Truppe und vielleicht noch maximal 3, aber mit mehr rechne ich nicht.


Damit würde ich so nicht unbedingt rechnen...das Angebot "Garnison" wurde ja bereits zweimal schon angenommen, obwohl es nicht so wirklich doll beworben wurde. Wenn das bisschen ausgebaut wird und vA genau auf "Ich-will-mich-nicht-festlegen-aber-mal-schauen"-Neulinge und ein paar "Verlorene" gemünzt wird, dann könnte da durchaus mehr passieren. Wird man sehen :). Aber einen Massenansturm werden wir da vermutlich auch nie sehen. Und das ist auch gut so :). Und die Leute sollen ja auch mehrheitlich nicht bleiben, sondern von der Rekrutierungsmaschine gefressen werden :D. Ein "Garnisonskern" ist natürlich...cool :).

Glaubt nix - Fragt nach.


Gortharr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 11
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 10:16
Gruppe: Narash Mokh
Wohnort: Freising

Re: [IT]/[OT]Garnisonsausbau[Vorbereitung]

Beitrag von Gortharr » So 31. Aug 2014, 19:40

Das trifft perfekt, was ich mir vorgestellt hätte :blüm:

Benutzeravatar
Gnob
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1517
Registriert: Di 8. Mär 2011, 16:29
Gruppe: Throrobaakal
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: [IT]/[OT]Garnisonsausbau[Vorbereitung]

Beitrag von Gnob » Mo 1. Sep 2014, 19:47

Generell fände ich es schön wenn die Garnision dann aber auch mehr oder weniger Einheitlich auftritt. also das bestimmte elemente bei allen vorkommen, damit man sie als garnision erkennen kann und so.

Wenn das eine Idee ist die auf Anklang stößt würd ich mich dazu bereit erklären mal als beispiel ein paar sehr einfache Teile zu amchen mit kompletter Anleitung die man auch als Anfänger Gut hinbekommen kann und nicht allzuviel Geld kostet.

Natürlich alles nur als Vorschlag

Gortharr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 11
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 10:16
Gruppe: Narash Mokh
Wohnort: Freising

Re: [IT]/[OT]Garnisonsausbau[Vorbereitung]

Beitrag von Gortharr » Mo 1. Sep 2014, 21:02

Also, wir hatten für uns auch schon gedacht, auffälligere Garnisons Zeichen zu machen. Die werden für uns als Kern aufwändiger ausfallen (Und weil wir ohnehin nicht viele sind).

Für komplett neue Orkspieler, die zur Garnison kommen, wären aber leicht gebastelte Abzeichen ne super Sache! Deine Idee würd ich auf jeden Fall gern mal sehen.

Carsten hatte da auch schon ne Idee an der Hand.

Benutzeravatar
Gnob
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1517
Registriert: Di 8. Mär 2011, 16:29
Gruppe: Throrobaakal
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: [IT]/[OT]Garnisonsausbau[Vorbereitung]

Beitrag von Gnob » Mo 1. Sep 2014, 21:04

Ich dachte eher über bestimmte Klamottenteile nach anstatt "nur" einem Abzeichen

Benutzeravatar
Shartok
Administrator
Administrator
Beiträge: 7259
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 20:46
Gruppe: AngGijak
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Ffm
Kontaktdaten:

Re: [IT]/[OT]Garnisonsausbau[Vorbereitung]

Beitrag von Shartok » Mo 1. Sep 2014, 22:06

Die erste Garnison, damals noch auf dem DF, sah verbindlich Krägen/Gugeln + OHL-Zeichen vor.
Letzteres gab´s in Form einer schildförmigen Panzerplatte, die man eigentlich irgendwo im Bereich der linken Schulter tragen sollte.

Glaubt nix - Fragt nach.


Gortharr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 11
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 10:16
Gruppe: Narash Mokh
Wohnort: Freising

Re: [IT]/[OT]Garnisonsausbau[Vorbereitung]

Beitrag von Gortharr » Di 2. Sep 2014, 11:29

Find ich beides gut, tendiere aber selbst eher zu den Schilden.

Die Lassen sich schnell wieder abnehmen, wenn die entsprechende Person die Garnison dann verlässt und sich ner Gruppe anschließt. (Mir unerklärlich, aber ich bin ja auch noch vom wunderschönen Ushtarak Burzum geflasht :blüm:)

War ja so auch der Sinn der Garnison...Rekrutierungsmaschine eben.

Im Falle der "Gor-Gang" (gefällt mir Carsten. Chapeau!) wird's ohnehin gleich Schulterpanzer mit integriertem OHL-Symbol geben. Und auch sonst an der Kluft immer wieder Narash-Mokh Symbol und OHL-Stern gemischt.

Wenn du dir den Aufwand machen willst, kannste ja vllt. ne Skizze hochladen?
Sollt ich auch mal machen...

Benutzeravatar
Gorbazha
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 53
Registriert: Di 31. Jul 2012, 13:13
Gruppe: Narash Mokh
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: München

Re: [IT]/[OT]Garnisonsausbau[Vorbereitung]

Beitrag von Gorbazha » Di 2. Sep 2014, 20:39

Ok, das Tor bleibt offen für alle. dann würde ich mir wünschen, dass es vlt wieder so etwas wie das "Garnisons-Büro" gibt, damit wir da oben nen kleinen Bereich für uns haben, wo wir unseren Scheiß hinschmeißen können oder mal einen Trinken etc. In dem Sinne: soll denn eigentlich die Ramme nächstets Jahr wieder aufs Tor rauf? oder kann man da vlt noch was größeres hinstellen? (Hab mir 7x den Kopf an einem der Querbalken angehauen :fününü: ) also, nicht gigantischer, sondern irgendwie halt nicht ganz so eng.

Zum Thema einheitliche Optik: ja, find ich super. Ich war ja zb den Shrakor super dankbar für ihren weißen Streifen, so dass ich wenigstens eine Gruppe eindeutig zuordnen konnte. Und so was in der Art wär klasse, damit jeder sieht: aha, das sind die Deppen vom Tor, check.
Die Frage ist nur, was man da macht, das zum einen eindeutig ist, zum anderen auch wieder leicht entfernbar (Neulinge) und zu guter letzt auch zu unserer (Gor-Gang) Klamotte passt.

und wegen der Neulinge: ich hatte mit 1-2 Personen gerechnet. Wenn das dann effektiv zu wenige sind, hätte ich auch überlegt, dass man IT Leute anheuert, mal mit zu machen und Wache zu schieben. Da gibts bestimmt genug, denen das wohl Spaß machen würde.

Was mir da noch einfällt: ein Uruk hat uns, als wir irgenwann Wache geschoben haben, so super cooles Brennzeug vorbei gebracht (Kleintierstreu mit Kerzenwachs und irgendein Tran). Weiß vlt jemand, wer das war?

Benutzeravatar
Gnob
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1517
Registriert: Di 8. Mär 2011, 16:29
Gruppe: Throrobaakal
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: [IT]/[OT]Garnisonsausbau[Vorbereitung]

Beitrag von Gnob » Di 2. Sep 2014, 20:41

Das Brennzeug war vermutlich von Raskar

Benutzeravatar
Sget
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 5583
Registriert: So 19. Jul 2009, 13:17
Gruppe: Shrak'kor
Verbund: Bal'hai / UB
Wohnort: Utopion / Trier
Kontaktdaten:

Re: [IT]/[OT]Garnisonsausbau[Vorbereitung]

Beitrag von Sget » Di 2. Sep 2014, 21:40

Jupp Raskar kocht sowas zusammen, den kann dir sicherlich auch erklären wie das geht.
Frauen, er ist nicht zu beaucoup!

Chue: Sören, tippst du eigentlich mit dem Penis?
Sören: Ja!
Chue: Warum?
Sören: Meine Finger sind zu dick!
------
Shrak'kor Style, leider geil

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast