Dabrag 2017 / Mehr Einbindung ins Spielgeschehen.

Benutzeravatar
Raz-Lûk
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 265
Registriert: Do 18. Jul 2013, 11:04
Gruppe: Okup Shkamb
Wohnort: Mannheim

Dabrag 2017 / Mehr Einbindung ins Spielgeschehen.

Beitrag von Raz-Lûk » Di 9. Aug 2016, 11:51

Hallo ich wollte mal eine Idee los werden, die ja mal angesprochen wurde in diesem oder letzten Jahr.

Es geht darum, dass wir als Orks etwas aussen vor sind im Bezug auf das gesamte Drachenfest.

Nachdem Dabrag ja episch gestorben ist, aber wir ja darauf gar nicht IT eingegangen sind hätte ich ev. einen Vorschlag, den ich hiermit zur Diskussion stelle (vorausgesetzt Simon hat dazu überhaupt Zeit, Bock und Muse).

Wie wäre es einen Halbtoten Dabrag, der soz. zur Hälfte bei den Ahnen sitzt (also kein Allmächtiger Avatar, aber doch irgendwie unantastbar) zu den Avataren bei den Eröffnungsritualen zu entsenden um etwas mehr Präsenz zu zeigen und auch nochmal zu verdeutlichen, das wir SPIELER sind und keine generischen NPCS.

Unser stören des Endrituals könnte so schöner in Szene gesetzt werden und wir müssten eigentlich nicht allzuviel ändern in unserem Spiel, bzw. gar nichts, hätten aber eine Ansprechperson bei diesen komischen Avatar Meetings und so kapiert vielleicht auch der letzte Spieler (und nein die meisten denken immer noch das OCL ist ein NPC Lager), dass wir eine eigene Fraktion darstellen.

Auch unser Verzicht am Wettstreit teil zu nehmen könnte so besser in Szene gesetzt werden.

Hoffe jetzt mal keiner zerreisst mich, aber das waren mal meine 5 Cent zum Thema Reaktion auf Dabrag, Avatare etc.

Und keiner kann mir vorwerfen ich hätte IT nicht auch versucht Dabrag los zu werden (siehe DF 2015 :P )

Benutzeravatar
Raz-Lûk
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 265
Registriert: Do 18. Jul 2013, 11:04
Gruppe: Okup Shkamb
Wohnort: Mannheim

Re: Dabrag 2017 / Mehr Einbindung ins Spielgeschehen.

Beitrag von Raz-Lûk » Di 9. Aug 2016, 12:01

Also nochmal um dazu noch was zu sagen:

Raz-Lûk kniet sicher nicht wie ein Wurm vor Dabrag. Also ich spreche jetzt eben KEIN Avatar Spiel im OCL an. Aber ein URUK dem die Avatare nichts können, da er zum Teil im Jenseits sitzt und unser Sprachrohr darstellt, wäre doch nicht schlecht oder?

Benutzeravatar
Da-brag
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 656
Registriert: Do 20. Aug 2009, 16:34
Gruppe: DER TORWÄCHTER
Wohnort: Drachenlande / OCL-Lager

Re: Dabrag 2017 / Mehr Einbindung ins Spielgeschehen.

Beitrag von Da-brag » Di 9. Aug 2016, 12:04

"Ich rufe in diesen Kreis, den, dem das eigenen Lager mehr bedeutet als der eigenen Tod. Den, der das Lager im Diesseits und im Jenseits bewacht. Den, der alle anderen aus tiefster Seele verachtet. Ich rufe in diesen Kreis, den Wächter des Orklagers!"

I like it!

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1765
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Dabrag 2017 / Mehr Einbindung ins Spielgeschehen.

Beitrag von Urok » Di 9. Aug 2016, 12:18

Wie könnte der Verzicht am Wettstreit teilzunehmen den besser in Szene gesetzt werden, als einfach nicht dran teilzunehmen? ;)

Ich denke so etwas würde gekonnt nach hinten los gehen. "Oh ein Ork im Ritualkreis? Die mischen mit?" Und schon haste wieder hinz und kunz vorm Lager hocken.

Benutzeravatar
Torghal
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 292
Registriert: Mi 20. Feb 2013, 09:41
Gruppe: Asht Gajutar
Verbund: OCL
Wohnort: Berlin

Re: Dabrag 2017 / Mehr Einbindung ins Spielgeschehen.

Beitrag von Torghal » Di 9. Aug 2016, 15:44

Hallo Zusammen,

das ist ja ein interesanter Vorschlag den du da machst.

Ich schreibe hier im Namen der OCL-Orga.

Wir denken aber das es für unser Spiel, so wie wir es in den letzen Jahren
betrieben haben sehr gut gewesen ist, uns nicht am Wettstreit zu beteiligen.
Aus diesem Grund sollten wir diese Tür Richtung Wettstreit / Avatar eher ganz fest
geschlossen halten, damit wir unser Ding machen können und nicht die DF ORGA
da wieder eine Möglichkeit geben eingreifen zu können.
Das man aus der Sache Spiel generieren kann steht auf einem ganz anderen Blatt, aber intern.

Also dann, Schöne Grüße auch von Stripe.

Benutzeravatar
Da-brag
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 656
Registriert: Do 20. Aug 2009, 16:34
Gruppe: DER TORWÄCHTER
Wohnort: Drachenlande / OCL-Lager

Re: Dabrag 2017 / Mehr Einbindung ins Spielgeschehen.

Beitrag von Da-brag » Di 9. Aug 2016, 16:28

Es geht hier mehr drum einen Vertreter nach Aussen zu stellen, nicht aktiver am Wettstreit teilzunehmen, oder?

Mir gefällt die Idee, zumal ich mir vor der Haradrim-Aktion die Diplomatie als neues Steckenpferd ausgesucht hatte. Das könnte damit erweitert werden. Es hatte seine Gründe, warum Da'brag als Gor'Brock vorgeschlagen wurde, oder?

Ich möchte definitiv NICHT als neuer Ork-Avatar auftauchen!!! :idi:

Ich kann mir aber vorstellen, Da'brag vom Hüter wiederbeleben zu lassen. In welcher Form das möglich sein kann,.... bitte IT drum kümmern. Ich bin kein Freund von gescripteten Sachen.


Zu den Facts :rtfm: :
Da'brag starb Donnerstag Nachmittag durch mehrere Messerstiche in den Hals.
Der klägliche Rest seiner Seele wurde von einem Magier des Totenreiches aus dem Körper gezogen und in eine Flasche gesteckt (der erste der drann rubbelt und sich drei Wünsch erhofft kann was erleben -/P )
Samstag nach der Endschlacht wurde der Körper von Magiern aus dem grauen Lager konserviert und bis zum DF 2017 tiefgekühlt.
Die Seele von Da'brag geistert irgendwo in den Drachenlanden herum. Im Limbus ist sie bisher nicht gelandet.


Zukünftige Spiel-Möglichkeiten :woohoo: :
- diverse Avatare fragen, ob sie die Seele sammeln, und ihn wieder erwecken (war 2016 auch schon der Plan). Das klappt glaub nur mit nem Lagereigenen Avatar. Somit müsste der befragt werden. Den gibt es aber nicht mehr. Der Weg zum Hüter ist damit wahrscheinlich.
- Tempel der Drachen in der Stadt aufsuchen. Auch hier gibt es schon Spielansätze für 2017.
- Limbus-Personal / Totenreich befragen
- großen Traumfänger über das Gelände rennen und die Seele jagen (hoffentlich nicht, das sähe glaub peinlich aus)
- viel von *was-auch-immer* und ein großes Ritual
- etc....


Meine Wünsche :moin: :
Macht was coole draus, oder lasst es die machen, die Bock drauf haben
Ich berarbeite derzeit die Klamotten und die Maske. Da'brag in der alten Form wird es so nicht mehr geben.

Da'brag wird 2017 im Orklager vertreten sein. Zumindest der Körper und der Rest der Seele.
Was 2018 mit Da'brag passiert, ergibt sich aus dem Spiel 2017.

Das Ganze ist ein Spielangebot an alle, die Da'brag nicht zu sehr verabscheuen.
Der Plot geht aber nicht nur Lagerintern um, sondern soll auch eine Spielmöglichkeit für Lager-Externe sein.
Es wurde oft genug bemängelt, man bekäme bei den Orks kein Spiel.

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1765
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Dabrag 2017 / Mehr Einbindung ins Spielgeschehen.

Beitrag von Urok » Di 9. Aug 2016, 17:11

Deine Seele könnte nächstes Jahr von unseren Totenschamanen und Priestern wieder geholt werden. Brauchen nur eine oder mehrere Seelen als Pfand

So könnte aber schönes Spiel zustande kommen in dem diverse Clans nach würdigen Seelen suchen. Ru'Koth der Totengott der Horrgarch Mok ist ein harter verhandlungspartner

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1765
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Dabrag 2017 / Mehr Einbindung ins Spielgeschehen.

Beitrag von Urok » Di 9. Aug 2016, 21:01

Also wir würden gerne ein Ritual durchziehen. Passt gut in unseren Hintergrund. Da-Brag kann ja selbst entscheiden ob ihn das wieder unter den Lebenden weilen lässt.

Benutzeravatar
Da-brag
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 656
Registriert: Do 20. Aug 2009, 16:34
Gruppe: DER TORWÄCHTER
Wohnort: Drachenlande / OCL-Lager

Re: Dabrag 2017 / Mehr Einbindung ins Spielgeschehen.

Beitrag von Da-brag » Di 9. Aug 2016, 23:13

That's the spirit.

Das mit den Seelen als Pfand gefällt mir gut. Das könnte witzig werden.

Benutzeravatar
poison
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 889
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 09:07
Gruppe: Kulkodar Bajrak
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Großbeeren (bei Berlin)
Kontaktdaten:

Re: Dabrag 2017 / Mehr Einbindung ins Spielgeschehen.

Beitrag von poison » So 14. Aug 2016, 10:41

Zu der Sache Avatare wecken Leute auf... das kann nicht nur der Lagereigene Avatar. Das kann jeder Avatar für jeden, völlig unabhängig vom IT Lager. Ich hab erlebt wie ein Silberner von seinem eigenen Avatar getötet wurde und der Grüne ihn wieder aufweckte. (Kreislauf und Leben und so.)
Nur zum Schwarzen zu gehen... vielleicht macht die das auch, aber bei den Aspekten bin ich mir nicht so sicher... könnte nicht so klug sein (Das Ende... ;) )

Von meiner Erfahrung her, jetzt als Spieler in einem Drachenlager, ist das ein schöner Plot wen aufwecken zu wollen. Ritual am Kraftplatz, am besten im Ritualkreis... Avatarhilfe... Joa, da ist einiges an Diplomatiespiel möglich.
Vor allem bräuchte es Spieler die das bespielen wollen!

Ansonsten, und das ist eben das tolle im Orklager, wenn eben nicht die Avatare und offizielle Wyvern Dinge mit einbezogen werden, dann ist es einfach nur ein Spielerentscheid.

Was aus dem Erweckten wird ist auch primär Spielerentscheid. Der erweckte Silberne hat einfach seinen Charakter weiter gespielt als sei er durch den Limbus, nur das er eben wusste wer ihn getötet hat und das die Grüne ihn wiedererweckt hat.

Was einen Orkavatar an geht, davon würde ich abraten. Das bedeutet die Orks bekämen ein Banner, Lade und Bannergürtel und es hieße sich an diesen ganzen Banneraufpassspielchen, Eierklauen, Wettbewerbe und so zu beteiligen. Es hieße auch, Wyvern würde sehr wahrscheinlich viel mehr Einfluss aufs Orklager nehmen als jetzt.

Zum Anfangsritual,
da könnte man sicher das ein oder andere machen. Aktuell besteht das Ritual so weit ich weiß aus einer Feuershow, etwas von dem Gewinnerlager und dann dem in den Kreis rufen. Wenn man ne Shownummer macht, ein Schamane der die anderen Lager herausfordert und die Haka oder so, käme das sicher super an. ABER: Dafür braucht es jemanden der sich darum kümmert. Es braucht einen Verantwortlichen der dafür sorgt das die Haka wieder sitzt, dass der Schamane nen guten Text hat, ... und am allerwichtisten, der Kontakt zu Wyvern aufnimmt, das abspricht, die Soundproben am Ritualkreis mit macht, Musik und oder Mikros liefert.... u.s.w.
Wer wäre bereit soetwas verbindlich und verantwortungsbewusst zu machen? Sagt nicht die Orga, die hat sicher schon diverses auf ihrer Tanzkarte!

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1765
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Dabrag 2017 / Mehr Einbindung ins Spielgeschehen.

Beitrag von Urok » So 14. Aug 2016, 14:22

Also unser Ritual würden wir lagerintern durchführen. Wenn eher was mit der DF Orga gewünscht ist dann müssten wir das wissen. Eine grobe Planung hat bereits begonnen aber zusammenarbeit mit Drachen würde jetzt nicht so in de n Clanhintergrund passen. :)

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1765
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Dabrag 2017 / Mehr Einbindung ins Spielgeschehen.

Beitrag von Urok » So 14. Aug 2016, 15:22

Btw kein Vorwurf. Nur eine Anmerkung

Benutzeravatar
Da-brag
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 656
Registriert: Do 20. Aug 2009, 16:34
Gruppe: DER TORWÄCHTER
Wohnort: Drachenlande / OCL-Lager

Re: Dabrag 2017 / Mehr Einbindung ins Spielgeschehen.

Beitrag von Da-brag » Di 16. Aug 2016, 11:37

poison hat geschrieben:Was einen Orkavatar an geht, davon würde ich abraten. Das bedeutet die Orks bekämen ein Banner, Lade und Bannergürtel und es hieße sich an diesen ganzen Banneraufpassspielchen, Eierklauen, Wettbewerbe und so zu beteiligen. Es hieße auch, Wyvern würde sehr wahrscheinlich viel mehr Einfluss aufs Orklager nehmen als jetzt.
Wird nicht passieren!

Ansonsten: Alle Anfangsritual-Geschichten müssen erstmal erspielt werden und dann gegebenefalls mit der DF-Orga abgestimmt werden.

Es ist schön zu sehen, wie viele Ansätze dass alles bietet. Und je nach dem was dann gemacht wird, passiert halt etwas. Ich hab da diverse Rote Fäden die ich dann verfolgen kann. ;D

Ich denke ich kann das vertrauensvoll in die Hände von Sharkuu legen. Er kümmert sich rührend um Da'brag.

Benutzeravatar
Dr. Tulag
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 236
Registriert: Do 20. Nov 2008, 12:08
Gruppe: Doram-zau
Verbund: Altes Blut
Kontaktdaten:

Re: Dabrag 2017 / Mehr Einbindung ins Spielgeschehen.

Beitrag von Dr. Tulag » Mi 17. Aug 2016, 22:08

Eine Erweckung durch einen anderen als die Shatraug des OCL oder des Shatraug Deines Vertrauens verkompliziert die Vorbereitung aufgrund von Kommunikationsschwierigkeiten. Da gebe ich Dir völlig recht.

Auch den Hüter würde ich eher nicht in Betracht ziehen. Das liegt aber daran, dass ich noch so gut wie nie ein positives Spielerlebnis mit etwas hatte das seinen Ursprung im großen Ritualkreis mit Diskobeleuchtung hatte. Dieses Jahr hatten wir lustiges Spiel mit ihm, aber er ist halt auch schon sowas wie ein Avatar und die finde ich schwierig :-)

Ich könnte mir viele Wege vorstellen die Dich IT innerhalb des OCL mit viel Spaß für alle zurückbringen und als Diplomaten sehe ich Dich sowieso seit Du die schwarzen Botschafter hast Blut schwitzen lassen :-)

Ich unterstütze Dich gerne dabei.

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1765
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Dabrag 2017 / Mehr Einbindung ins Spielgeschehen.

Beitrag von Urok » Di 23. Aug 2016, 20:27

Die frage wäre ja auch wann so ein Ritual stattfinden würde? Schon Mi? Damit du früh genug Spielen kannst?
Und dann vor dem Ritual? Lichtverhältnisse wie beim Gransh Ritus wären ja schon der schönste Kompromiss zwischen Stimmung und was sehen können :up:

Gäbe es eine Option auf mehre Rituale? Um es spannender zu gestalten, wann und ob du wiedererweckt werden würdest? Oder wäre das zu voll gepackt?

Tante Edit: Aber Mittwoch wäre ja vllt auch zu früh um sich was zu erspielen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast