Bild
Aufgepasst: Neuer Orklagejob zu haben. Mehr Infos: http://forum.orklager.org/viewtopic.php ... 8&start=15

Kunstblut

Antworten
Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1856
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Kunstblut

Beitrag von Urok » Do 14. Jul 2016, 17:24

Wie sieht's denn eigentlich aus. Ich denke der Bedarf an Kunstblut ist wie jedes Jahr vorhanden. Jetzt hab ich letztes Df verschiedene Kunstblutformen im Einsatz gesehen. Gibts ne gute Rezeptur für Kunst die leichtrauswaschbar ist und nicht unbedingt auf der Kleidung schimmelt?

Benutzeravatar
Morgach
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 282
Registriert: Di 5. Okt 2010, 17:13
Gruppe: Kulkodar Bajrak
Verbund: Altes Blut

Re: Kunstblut

Beitrag von Morgach » Do 14. Jul 2016, 19:38

Wir sind aus den letztgenannten Gründen komplett auf rote Lebensmittelfarbe und Wasser umgestiegen. Kostet 6 Euro im Asia-Markt deines Vertrauens. Verdunstet zwar recht schnell und ist natürlich deutlich dünnflüssiger als in natura, ist dafür aber hygienisch unbedenklich.

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1856
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Kunstblut

Beitrag von Urok » Do 14. Jul 2016, 20:02

Ah ich erinnere mich an einen Kanister mit sehr hellem Blut als ihr dieses weiße Drachenmädchen lieb geknuddelt habt. Also nur Lebensmittelfarbe und Wasser. Vllt kann man das ganze ja auch noch mit anderer Farbe abdunkeln.

Benutzeravatar
Morgach
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 282
Registriert: Di 5. Okt 2010, 17:13
Gruppe: Kulkodar Bajrak
Verbund: Altes Blut

Re: Kunstblut

Beitrag von Morgach » Fr 15. Jul 2016, 22:58

Ja. Vielleicht könntest du dann, so ca. 30-40 Liter davon machen zur allgemeinen Verwendung? Ich meine natürlich nur, wenn du einen Farbton findest, der dir gefällt.

Im Ernst, Kunstblut ist immer gefragt. Je mehr davon haben, desto besser. Die Lebensmittelfarbe ist halt zum spucken ganz gut, weil nicht gar so ekelhaft und nicht so hartnäckig auf Klamotten. Auf Rüstungen/Masken schaut Theaterblut am besten aus, ist wohl auch die teuerste Möglichkeit. Für "aufdenbodenverschütten" kann man auch das gute alte Stärke/RoteBeete-Rezept nehmen mit schönen Klumpen und dunkel gefärbt durch Saucenbinder. Ist aber echt eklig im Mund oder auf Klamotten, das Zeug.

Benutzeravatar
Marla/Sharghûd
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1681
Registriert: Di 19. Jan 2010, 20:45
Gruppe: Grishmakkai
Verbund: Bal'hai
Wohnort: Neuss

Re: Kunstblut

Beitrag von Marla/Sharghûd » Sa 16. Jul 2016, 00:31

Ich habe klare Flüssigseife mit Lebensmittelfarbe eingefärbt. Die ist schön um auf Klamotten rumzusauen. Schimmelt garantiert nicht ;D Man sollte nur eine Seife nehmen, die nicht stark riecht :blüm:
Allerdings ist das dann eher für die kleineren Mengen und nicht zum großen Verteilen.

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1856
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Kunstblut

Beitrag von Urok » Sa 16. Jul 2016, 02:37

Obs 30 liter werden weiß ich nicht. Morgen mal abchecken was man hier so für zutaten findet.

Benutzeravatar
poison
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 889
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 09:07
Gruppe: Kulkodar Bajrak
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Großbeeren (bei Berlin)
Kontaktdaten:

Re: Kunstblut

Beitrag von poison » Sa 16. Jul 2016, 11:16

Es gibt ja mittlerweile auch Schwarze Lebensmittelfarbe. Zur Not einfach den gewünschten Farbton selber mischen.
https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=Lebensmittelfarbe+schwarz

Und ja, Kunstblut ist super. Mittels des Sklavenradgeförderten vielleicht sogar als Tauschware...

Benutzeravatar
Glasha
treuloser Goblin
Beiträge: 94
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 16:30
Gruppe: Skût'mor bajrak
Wohnort: BW

Re: Kunstblut

Beitrag von Glasha » Sa 16. Jul 2016, 13:34

Ich hab das Stärke/Rote Beete Rezept die Tage mal abgewandelt ausprobiert.
Trauben oder Sauerkirschsaft mit Stärke angedickt und mit ein bisschen Zuckercouleur abgedunkelt. Geschmacklich wie der jeweilige Saft und sieht ziemlich gut aus.

Wie gut es aus den Klamotten raus geht hab ich nicht probiert, aber ich denke recht unproblematisch im Vergleich zu Rote Beete. Würds aber trotzdem nicht auf nen weißen Seidenmantel kippen :D

Klebrigkeit hält sich zumindest bei Sauerkirsch einigermaßen in Grenzen.
Das Zeug ist halt nicht ewig haltbar, in etwa so wie jeder normale Saft. Und Riesenpfützen oder offene Gefäße ziehen mit Sicherheit Insekten an.

Ich würde sagen eher nichts für Riesenmengen (zu teuer). Dafür lecker zum Trinken oder aus-der-Fresse-bluten :)

Zwecks Lebensmittelfarbe und abdunkeln: Da würde ich vllt nicht zwingend schwarze Farbe nehmen, sondern Zuckercouleur (Soßenbraun, dunkler Soßenbinder). Das Zeug ist pur fast schwarz, hellt aber verdünnt in Richtung braun-gelb auf.

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1856
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Kunstblut

Beitrag von Urok » Mo 18. Jul 2016, 17:38

Scheiße. Hatte 10x dieses Lebensmittelfarben Pulver im netz bestellt. Jetzt hauen die raus das der Mist wegen möglicher nicht zugelassener inhaltsstoffe nicht geliefert werden kann

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1856
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Kunstblut

Beitrag von Urok » Mo 18. Jul 2016, 18:29

Ok.amazon hilft aus. Soll nur salzig schmecken. Also lieber spucken als schlucken

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast