Ansage ans OCL vom Orgateam

Antworten
Benutzeravatar
Stripe
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2671
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 18:41
Gruppe: Doram Zau
Verbund: Altes Blut
Wohnort: München

Ansage ans OCL vom Orgateam

Beitrag von Stripe » Mi 14. Jun 2017, 23:13

Hallo liebe Mitorks,

es ist wieder soweit. Das DF steht vor der Tür und die Deadline endet bald. Und hier fängt es an! Ganz ehrlich: so langsam steht es uns wirklich bis oben. Immer kurz vor knapp kommen Anmeldungen rein mit einem Klamottenstand der - um es mal milde auszudrücken - völlig unausgereift ist und nicht mal Ansatzweise die Mindestanforderungen des OCL erfüllt.

Dazu kommt noch, dass wir das Gefühl haben das sich manche von Euch in keinster Weise dafür zu interessieren scheinen, was hier gefordert wird. Es sind hier unglaublich viele Leute, Neue wie auch Alte, die sich sprichwörtlich den Arsch aufreißen, um hier eine tolle Klamotte zu präsentieren, Ratschläge annehmen und umsetzen und sich voll reinhängen.

Warum aber kommt es immer wieder vor, dass dann solche haarsträubende Anmeldungen zustande kommen? Und ja, auch in Ihrer Selbstgerechtigkeit vermeintlich „alte Hasen“ sind davon nicht ausgenommen! Viele scheinen sich nicht die Bohne dafür zu interessieren, was wir – die Orga und die vielen Helfer - hier auf die Beine stellen und welche Arbeit sich hier alle machen, damit wir ein steiles OCL präsentieren können für uns und auch für die anderen Mitspieler.

Hier wird sich augenscheinlich auf einer Komfortzone ausgeruht und sich darauf verlassen das "der Check schon irgendwie zustande kommt". Schließlich kennt man sich ja. Also knallt man ‘ne halbfertige oder Jahrhunderte alte Klamotte rein und lässt mal laufen. Das ist nicht nur ziemlich Panne, das ist vor allem auch unfair allen anderen gegenüber, die viel Liebe, Mühe und Zeit in ihre Klamotte investieren, die oft weit vom dem entfernt ist, was der ein oder andere so kurz vor knapp hier abliefert!

Wird dann von unserer Seite – und das in den letzten Wochen nun schon gebetsmühlenartig - darauf hingewiesen, kommen die klassischen Antworten wie „ich hab nicht so viel Zeit“, „ich muss arbeiten“, „ich bin gerade schwer am studieren“ oder „der Hund vom Nachbarn hat auf die fertige Klamotte gekotzt und nun muss ich alles neu machen“. Die Liste der Ausreden ist so lang, wie die Dinosaurier alt sind. Aber hey Leute - das müssen andere auch und doch schaffen sie es, hier eine tolle Klamotte zu präsentieren, sich zu informieren und ranzuklotzen, weil sie wirklich Lust haben, bei uns mitzurocken und das OCL zu dem Lager zu machen, das es jetzt ist. Ein Hammer Lager, das von den meisten DF Spielern gefeiert, gelobt und unterstützt wird. Und das jetzt seit einigen Jahren. Aber meint ihr ernsthaft es liegt daran, dass wir mit den Lumpen der 90iger Jahre Orkrollenspiel spielen?

Vielleicht sollten wir an dieser Stelle mal erwähnen, dass wir als Team auch arbeiten gehen müssen – klingt schräg, ist aber so. Irgendwie trägt sich das mit den 10 Euro Lagerbeitrag noch nicht so ganz als volle Stelle (ich hoffe ihr erkennt die Ironie als solche – falls nicht: Leute, DAS ist ein Scherz). Viele haben bereits Familie mit Kindern, Verpflichtungen mit Eigentum etc., müssen ebenfalls wie ihr die Klamotten fertig machen und haben so ganz nebenbei noch ‘nen Arsch voll Arbeit mit dem OCL Orgakram.

Jeder von uns muss sich immer wieder Zeit nehmen, um sich über eure Anmeldungen auszutauschen, Tipps zu geben, Texte wie diesen hier zu verfassen, mit Wyvern zu kommunizieren, Geldeingänge zu checken, ein Bauteam zu koordinieren, 5.000 Listen zu erstellen und diese aktuell zu halten. Und dann möchte jeder gern noch persönlich betreut werden. Meint ihr wirklich, dass uns diese späten Anmeldungen es wirklich leichter machen, weil der ganze Mist so schön geballt reinkommt?

Tatsächlich ist der einzige Lohn den wir erhalten, die freudestrahlenden Gesichter der Orkspieler dafür, dass wir ein klasse Lager haben. Und natürlich auch die Panik in den Augen unserer "Feinde" :P ;D

Wir haben und dieses Jahr beschlossen, rigoros bei den Anmeldungen so kurz vor knapp zu sein. Wer es bis zur Deadline nicht schafft, sich hier ordentlich anzumelden und eine akzeptable Klamotte zu präsentieren, der wird nicht zugelassen! Ohne Wenn und Aber!

Wir würden uns einfach von Euch wünschen, dass ihr es mal schafft, früher in die Gänge zu kommen. Die meisten von Euch wissen, dass sie auf das DF wollen. Und das nicht erst überraschend seit heute! Viele wissen wie es um ihre Klamotten steht und wenn ihr noch am Anfang steht, dann informiert Euch doch bitte wie die Orkklamotten gemeinhin aussehen sollten. Wir haben hier im Orklagerforum großartige Guides von Spieler, die hammergeile Klamotten haben und unglaublich gute Tipps einstellen. Macht Euch doch einfach mal die Mühe, nehmt euch ein paar Minuten Zeit und schaut da mal rein. Es lohnt sich.

Nichts desto trotz wollen wir nicht nur rummosern sondern auch nochmal Positives herausstellen. Viele von Euch – und ja, auch einige von den Spätanmeldern - haben ordentlich rangeklotzt, nehmen unsere und die Ratschläge anderer an und setzen diese großartig um. Das finden wir Klasse! Macht bitte weiter so!

Wir freuen uns dennoch tierisch auf Euch, die das OCL zu dem machen, was es jedes Jahr aufs Neue ist – auf ein geiles OCL und darauf, dass DF mit Euch zu rocken.

Viele Grüße
Euer OCL Orgateam

Krussk, Zerk, Barghul, Torghal, Mor'tha, Wor-Gath & Stripe

Benutzeravatar
MLind
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 290
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 14:31
Gruppe: Okup Shakamb
Verbund: Grat U Murdur
Wohnort: Copenhagen - Denmark
Kontaktdaten:

Re: Ansage ans OCL vom Orgateam

Beitrag von MLind » Do 15. Jun 2017, 02:21

Hey Stripe and Champs of the Orgateam, and my fellow orcs

I'm glad I took the time to read through this. Everyone should! It's very nicely put and well-formulated (I must admit to using Google translate too though). Yet still respect!

Seems you're bringing out the hammer and putting a real timer on the closing gates. Good call. It's actually nice to get an insight into these things, even as a newcomer that have yet to go to DF for his first time. I find it a good decision on top of the things you highlight. Everyone of us got a life besides larp'ing as orcs, but if you want to look the part, you got to work to part. No pain, no gain as you say. But you have an entire year to get in line and up your game, if that's what you feel for. That's my spirit at least - orc gear's always a work in progress.

No one gets in easy, right? We all know, or use to know this. With that I'm not aiming for anyone, just supporting in with what I've understood. No offense meant.
No stones thrown either, I hope all can see that. :) I'm just placing this stone of mine on the ground next to Stripes and the other guys, and hopefully more will join to build on the pile of stones. There's spots for you guys, for where I hope the rest of you put down yours. It's a team spirit and thought. We're the fucking OCL afterall! ;D

I've definitely worked on my gear, and even with my check marked off, I'm still working on it. I still recall the breathing in my neck to manage getting in house before the deadline alongside finishing my studies and everything else.

;) With that said, I'm still (BIGTIME) looking forward Drachenfest 2017! I can't wait to use my orcvoice, fight in the battlelines and orc-off with you guys! Giiiiiiiiijak!
Bild
Rakothûrz of Okup Shakamb
"Gitul grish, gitul mat!"

Benutzeravatar
Mordul
treuloser Goblin
Beiträge: 95
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 23:57
Gruppe: smb
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Ansage ans OCL vom Orgateam

Beitrag von Mordul » Do 15. Jun 2017, 16:55

Der Text ist definitiv gelungen, toll und spricht mir aus der Seele. (Obwohl ich den organisatorischen Hintergrund nicht habe)

Jetzt das große ABER:

Ich befürchte nur, dass der Text nicht jeden erreichen wird. Nicht jeder Mensch empfindet gleich, nicht jeder hat diesen Grundgedanken und nicht jeder ist selbstkritisch. Manche werden sich nicht angesprochen fühlen, manche werden es bewusst ignorieren und manche interessiert es einfach nicht. Niemand wird zugeben "ok ich verhalte mich gerade bewusst daneben", "ich bin zu faul" oder "meine Klamotte ist Müll"...
Letztendlich gibt es dann noch diejenigen, die es einfach nicht besser wissen.

Was, meiner Meinung nach, fehlt, ist eine konkrete Dokumentation. Klare Richtlinien. Guides: ToDos, NoGos, Regeln usw.

Dann verweist man darauf, niemand fühlt sich benachteiligt, niemand fühlt sich ungerecht behandelt und es gibt keine Diskussionen.

Und ne Idee: Deadline März und bis zum Mai für Nacharbeiten...

Benutzeravatar
Ugurz
LaberTroll
LaberTroll
Beiträge: 713
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:59
Gruppe: Zabis-Udu Anwärter
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Köln

Re: Ansage ans OCL vom Orgateam

Beitrag von Ugurz » Do 15. Jun 2017, 17:08

Na ja es gibt genug Basteldokus leitfäden Anmeldungen an denen man den gewünschten Standart erkennen kann m. Ich selber bin letztes Jahr August erst ins Larp und auch Ork larp eingestiegen. Hier im Forum gibt es genügend um eine klamotte zu bauen, zu verbessern So das man seinen Check bekommt. Ausserdem Posten die Orga Leute zu jedem persönlich eine to do Liste und geben viele Tips. Ich finde nicht das man das als Ausrede gelten lassen kann.

Benutzeravatar
Lischang
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 151
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 09:18
Wohnort: Denmark

Re: Ansage ans OCL vom Orgateam

Beitrag von Lischang » Do 15. Jun 2017, 17:12

I'm so happy that this topic finally got some air-time again - because I brought it up 2-3 years ago, and it basicly haven't changed.
I think there's a few problems about this, but the main problem for me, is the discourse it creates for newcommers - this whole "I'm an old boy and don't need to upgrade and update" and it really gets to me, because that's not how I imagine a good community should be like.
The amazing part about this community as a general thing, is that we bounce ideas off eachother and get inspiration towards new levels of costume levels - but when there slowly creeps up an attitude like this, it's straight up disrespectful in my eyes, wether it's intentional or not.
Can Oleg finish his drink?!

Benutzeravatar
Barghul
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1444
Registriert: Di 5. Okt 2010, 00:38
Gruppe: Asht Gajutar
Verbund: OCL
Wohnort: Berlin

Re: Ansage ans OCL vom Orgateam

Beitrag von Barghul » Do 15. Jun 2017, 17:58

Mordul hat geschrieben:
Do 15. Jun 2017, 16:55
Was, meiner Meinung nach, fehlt, ist eine konkrete Dokumentation. Klare Richtlinien. Guides: ToDos, NoGos, Regeln usw.
Es ist ja nicht so, dass wir die nicht auch gern hätten und Dank eifriger Helfer (Danke Doc Tulag) ist diese auch schon sehr weit voran geschritten. ABER ... auch das macht mal wieder (nicht wenig) Arbeit, die WIR an der Backe haben und nicht etwa die Leute, die hier zu faul sind, sich durch die Bewerbungen zu klicken. Wir haben bereits angefangen, die Doku zu finalisieren ... und dann kamen eben die ganz normalen Dinge des Lebens zusätzlich zum Klamotten bauen und DF Lager orgern dazwischen, die wir oben schon genannt haben.

Im Grunde genommen sind die Regeln doch auch einfach und klar ... zerschlissene Klamotte, Schuhe abgetarnt, Finger abgetarnt, Maske auf und nicht zu bescheuert aussehen. Das sind alles "Vorgaben", die bereits mehr als einmal erwähnt wurden und die circa 80% der Leute hier auf die Kette kriegen.

Im übrigen wird auch eine Doku keine klare Aussage dazu treffen können, wie genau nun die Kleidung des einzelnen Bewerber auszusehen hat. Sie gibt lediglich Vorschläge, Empfehlung und Anregungen im Rahmen der obenen genannten Punkte, die vielleicht mit Bildern untersetzt werden (und ja, das sicher auch etwas ausführlicher). Diese findet man im Grunde genommen aber auch in in den Anmeldungen oder den Basteldokus des Forums, die ausreichend kommentiert werden und in denen man eine Menge guter Tipps bekommt. Stattdessen ruhen sich aber einige Bewerber darauf aus, dass wir hier den Part des Bewerber beraten auch noch übernehmen. Müssen wir das? Eigentlich nicht - aber wir machen es, weil wir normal jeden gern dabei haben wollen.

Und ja, Du hast ganz recht mit der Einschätzung, wen dieser Text erreichen wird. Ich teile da Deine Ansicht. Trotzdem war es schön, dass mal auf den Tisch gepackt zu haben. Und jetzt werde ich diesen Beitrag immer dann verlinken, wenn mal wieder jemand komplett neben der Spur ist. Ist immer noch besser als dann ausfällig zu werden (und manchmal ist es echt nötig, erstmal wieder runter zu kommen bevor man etwas schreibt).
Barghûl - Asht Gajutar

Bild

Benutzeravatar
Mordul
treuloser Goblin
Beiträge: 95
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 23:57
Gruppe: smb
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Ansage ans OCL vom Orgateam

Beitrag von Mordul » Do 15. Jun 2017, 18:35

Barghul hat geschrieben:
Do 15. Jun 2017, 17:58
Mordul hat geschrieben:
Do 15. Jun 2017, 16:55
Was, meiner Meinung nach, fehlt, ist eine konkrete Dokumentation. Klare Richtlinien. Guides: ToDos, NoGos, Regeln usw.
Es ist ja nicht so, dass wir die nicht auch gern hätten und Dank eifriger Helfer (Danke Doc Tulag) ist diese auch schon sehr weit voran geschritten. ABER ... auch das macht mal wieder (nicht wenig) Arbeit, die WIR an der Backe haben und nicht etwa die Leute, die hier zu faul sind, sich durch die Bewerbungen zu klicken. Wir haben bereits angefangen, die Doku zu finalisieren ... und dann kamen eben die ganz normalen Dinge des Lebens zusätzlich zum Klamotten bauen und DF Lager orgern dazwischen, die wir oben schon genannt haben.

Im Grunde genommen sind die Regeln doch auch einfach und klar ... zerschlissene Klamotte, Schuhe abgetarnt, Finger abgetarnt, Maske auf und nicht zu bescheuert aussehen. Das sind alles "Vorgaben", die bereits mehr als einmal erwähnt wurden und die circa 80% der Leute hier auf die Kette kriegen.

Im übrigen wird auch eine Doku keine klare Aussage dazu treffen können, wie genau nun die Kleidung des einzelnen Bewerber auszusehen hat. Sie gibt lediglich Vorschläge, Empfehlung und Anregungen im Rahmen der obenen genannten Punkte, die vielleicht mit Bildern untersetzt werden (und ja, das sicher auch etwas ausführlicher). Diese findet man im Grunde genommen aber auch in in den Anmeldungen oder den Basteldokus des Forums, die ausreichend kommentiert werden und in denen man eine Menge guter Tipps bekommt. Stattdessen ruhen sich aber einige Bewerber darauf aus, dass wir hier den Part des Bewerber beraten auch noch übernehmen. Müssen wir das? Eigentlich nicht - aber wir machen es, weil wir normal jeden gern dabei haben wollen.

Und ja, Du hast ganz recht mit der Einschätzung, wen dieser Text erreichen wird. Ich teile da Deine Ansicht. Trotzdem war es schön, dass mal auf den Tisch gepackt zu haben. Und jetzt werde ich diesen Beitrag immer dann verlinken, wenn mal wieder jemand komplett neben der Spur ist. Ist immer noch besser als dann ausfällig zu werden (und manchmal ist es echt nötig, erstmal wieder runter zu kommen bevor man etwas schreibt).
Ich weiß nicht, ob ich falsch verstanden wurde:

Ich wollte die Schuld nicht auf euch projektieren. Ich habe nur meine Erfahrungen geteilt, die ich aus meinem Beruf sammeln konnte. Natürlich steht alles schon irgendwo (mehrmals) aber es ist einfach notwendig sagen zu können: "Lese das, tu es und dann reden wir weiter wenn du soweit bist". Das kostet zwar viel Arbeit bei der Erstellung aber danach gewinnt man die Zeit zurück. Natürlich kann man nicht Schnittmuster o.ä. vorgeben aber man kann schon mal die allgemeinen Punkte festhalten: Große Flächen vermeiden, Schuhe tarnen, Maske, Oberflächen bearbeiten, usw. Anhand von Beispielen kann man dann etwas konkreter werden: Es gibt ja schon verschiedene "Standard-typen". Ebenso könnte man eine allgemeine Deadline festlegen: Anmeldungen bis Ende März, mögliche Nacharbeiten bis Ende Mai, Zahlungen bis Ende Juni, Zeltplatz-Anmeldung bis Ende Mai. Dann kann man noch Abläufe erklären (wie melde ich mich an) usw.

Das klingt jetzt alles sehr streng, ist aber für eine Leitung sehr hilfreich und sollte verstanden werden. Je genauer es formuliert wird und je weniger Kompromisse man eingeht, desto leichter wird es.

Zum Schluss profitiert jeder, da die Leitung mehr Zeit für andere Themen hat.

Und das beste: Regeln zählen für alle xD

Benutzeravatar
Sharuk
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 118
Registriert: So 19. Jan 2014, 18:43
Gruppe: Busnurz Nurum
Wohnort: Heidelberg

Re: Ansage ans OCL vom Orgateam

Beitrag von Sharuk » Sa 17. Jun 2017, 18:57

Since there are already two answers in English, I will write in English as well.

I think Mordul's idea of setting the deadline at an earlier date might work to take some of the pressure off you guys. Because then the deadline would not be so close to the DF and the other DF stuff you have to work on with the people from Wyvern.

Another idea would be to push more of the responsibility for new orc applications to the clan the new orc is going to play with instead of the OCL Orga. How about if the new applicant would have to get the approval of his own clan first (done separately from this website) before he can actually ask the OCL Orga for a check? That way you would not get applications that are still very basic and also would not have to spend time giving advice on how to improve the gear. Each clan has enough experienced members to give advice to new orcs and you guys would not have to carry such a heavy load. I have to admit though that this approach would not work for new applicants without a clan.

Just my two cents to give you some more spare time. ;)

Benutzeravatar
Wor-Gath
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 428
Registriert: Di 26. Nov 2013, 19:11
Gruppe: Baj-Kirr Rash
Verbund: Altes Blut

Re: Ansage ans OCL vom Orgateam

Beitrag von Wor-Gath » Di 20. Jun 2017, 12:31

Keine 2 Wochen mehr und der Check ist durch.

Seht zu das ihr Bilder postet... noch könnt ihr was dran tun.
3 Tage vor Checkende kann erfahrungsgemäß nicht mehr viel geschafft werden. -/P
Bild
Haltet euch vom Voodoo fern!

Benutzeravatar
Stripe
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2671
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 18:41
Gruppe: Doram Zau
Verbund: Altes Blut
Wohnort: München

Re: Ansage ans OCL vom Orgateam

Beitrag von Stripe » Di 20. Jun 2017, 14:13

Was der gute Wor-Gath sagt, go!

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1226
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Ansage ans OCL vom Orgateam

Beitrag von Blozbarz » So 2. Jul 2017, 13:15

Liebes Orgateam, Ihr müsst ja Nerven, wie Drahtseile haben. (Auch noch wegen des Lagerbeitrags noch hinterherlaufen, und so. Da wäre ich schon längst durchgedreht) Was ich an Euch schätze ist, dass ihr noch so nett dabei seid.
Bereits jetzt schon ein großes Danke, für das ganze Bemühen. Neun mal :up: aus Murdur. :)
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast