Bild
Aufgepasst: Neuer Orklagejob zu haben. Mehr Infos: http://forum.orklager.org/viewtopic.php ... 8&start=15

Kunstblut...basteleien

Hier findest Du alle Infos zum OHL auf dem Epic-Empires
Gesperrt
Benutzeravatar
Shartok
Administrator
Administrator
Beiträge: 7248
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 20:46
Gruppe: AngGijak
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Ffm
Kontaktdaten:

Kunstblut...basteleien

Beitrag von Shartok » Fr 29. Jul 2016, 16:15

Ahoi...so nebenher bastel ich an einem halbwegs tauglichen Kunstblutrezept herum und ich denke, dass ich da gerade auf ´ner ganz guten Spur bin. Ich habe zwar noch kein perfektes Ergebnis, aber bisher recht taugliche Resultate. Ich teil dat mal...vielleicht hat jemand noch Zeit und Bock mal herumzuprobieren.

Meine momentanen Zutaten:

Isana Badewannenfarbe : Das Zeug ist so semitauglich. Es färbt in jedem Fall schonmal nicht ab - sofern man die Tabs nicht mit blanken Fingern anfasst. Auf 1 Liter ergibt 1 Tab eine transparent-rot-gefärbte Flüssigkeit.
Mehr Tabs bringen keinen sonderlichen Vorteil. 1l + 4 Tab rot ergaben ein vergleichbares Ergebnis wie 1l + 1 Tab rot + 1Bröselchen lila.

Das Isana-Lila ist intensiv. 3 Tabs auf 1l und man kann da nicht durchsehen. Blöd, dass es für Blut nicht wirklich taugt. Ist vielleicht für andere seltsame Flüssigkeiten interessant. Ein kleiner Brösel Lila ins das Rot um in Richtung venöses Blut zu gehen reicht. Das Zeugs wirklich vorsichtig dosieren...

Ganz taugliche Ergebnisse gabs auf 1l mit 1 Tab Rot + Brösel Lila + 20-30g Kartoffelmehl zum Andicken + 1 Teelöffelspitze Kakao. Die Mischung ist von der Konsistenz in Ordnung und die Farbe haut halbwegs hin.
Kippt mans auf die Hand, dann isses ein bisschen zu transparent.

Mir ist jetzt das Kartoffelmehr ausgegangen, weswegen ich erstmal nicht weiter probieren kann :).
Die Mischung färbt jedenfalls nicht die Haut ein...für Klamotten würde ich nicht garantieren...schätze aber, dass der Kram mit einer Wäsche ggf. rückstandslos entfernbar ist.

Beim wilden Zusammenrühren irgendwelcher Farben und Sachen kam mir weiterhin die Idee mal ´n bisschen Milch zu benutzen. Das ist eine GUTE Idee. Ein Teelöffel Milch auf 1l Flüssigkeit löst umgehend das transparenzproblen. Dafür hat man dann eine eher rosa Flüssigkeit, die man mit dem Isana-Rot nicht wirklich in Richtung Blutfarbe bekommt. Ich schätze, dass hier evtl. mit einer Lebensmittelfarbe/Rote Beete-Saft oder so noch ein wenig nachgefärbt werden muss.

Was ich noch probieren werde is dann folgender Ansatz:
1l Wasser + Isana-Rot-Tab + Isana-Lila-Brösel + 50g-60g aufgelöstes & aufgekochtes Kartoffelmehr + bisschen Kakao (nicht Trinkmischung, sondern Backkakao ohne Zucker usw.) + 1 Teelöffel Milch + zusätzliches Lebensmittelfarbenrot. Irgendwas aus´m Backregal oder aufgekochte rote Beete.

Ich denke, dass das hinhauen könnte. Im OHL-Fundus haben wir noch massenweise rote Asia-Lebensmittelfarbe. Die aber färbt wie Sau...ich schätze aber, dass die -in deutlich geringerer Dosierung genutzt- nicht mehr so hartnäckig ist :).

Statt Milch probiere ich auch noch Milchpulver...mal sehen was das so tut. Bei einem Teelöffelchen Milch auf 1l mache ich mir über schlechtwerdende Milch allerdings insgesamt eher wenig Gedanken.

Benutzeravatar
Slade
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1284
Registriert: So 17. Feb 2008, 21:54
Gruppe: Shira-Hai
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Berlin

Re: Kunstblut...basteleien

Beitrag von Slade » Sa 30. Jul 2016, 01:42

ich stell mir dich grad im badezimmer vor, wie du verschimmelte hühnereier, eidechsenzungen und anderes in eine brodelnde badewanne schmeißt, mit einem riesigen holzlöffel umrührst und dabei verrückt kicherst.... :up:

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste