Seite 1 von 1

Re: Finnish für Masken?

Verfasst: Fr 13. Jan 2017, 23:35
von ShaKhrat
Ich hab damals als ich meine erste Maske bemalt hab mit Plastidip Spray versiegelt. Wurde damals auch mal irgendwann von Ungebilde empfohlen als die ne Anleitung erstellt haben.
Wie gesagt ist ne Weile her und gibt vielleicht noch was besseres

Re: Finnish für Masken?

Verfasst: Sa 14. Jan 2017, 00:51
von ShaKhrat
Nichts zu danken.
Man hilft wo man kann ;D

Re: Finnish für Masken?

Verfasst: Sa 14. Jan 2017, 01:08
von Urok
Ich nehme auch plastidip. Aber das hebt die Farben ja nicht hervor. Zum versiegeln aber top. Da hält aber nix mehr drauf. Also erst als wirkliches finish.

Re: Finnish für Masken?

Verfasst: Sa 14. Jan 2017, 11:09
von Tarbûrzakh
Das ist Gummi zum sprühen, korrekt ;)
Ich habe das mit Treibgas genommen.

Hier lautet die Devise: dünn auftragen, weniger ist mehr.
Sonst bekommst du einen gelblichen Gummi-Schimmer.

Falls du dich ob des Produkts noch unsicher fühlst, suche ich dir gern einen Link raus ;)

Re: Finnish für Masken?

Verfasst: Sa 14. Jan 2017, 12:52
von Urok
Ich kauf meins bei Ungebilde.

Bin auf Bilder der Maske gespannt. Aber krass das deine anderen Masken tatsächlich Klopapier Masken sind. Das hätte ich nicht erwartet.

Re: Finnish für Masken?

Verfasst: Sa 14. Jan 2017, 19:28
von Urok
Oh die sieht Schick aus :up:
Für einen von deinen Charas?

Mir gefällt dein alter Stil zwar auch aber das sieht gleich nochmal viel besser aus.

Hab hier auch noch n Rohling zum abformen aber kann mich grad nicht überwinden. Soviel Dreck und so ;D

Re: Finnish für Masken?

Verfasst: Sa 14. Jan 2017, 23:23
von Urok
Ich forme mit Gips ab. Auf einem Tisch von den Maßen des kleinen Lack von Ikea.Hocke dabei aufm Boden. Hätte noch n Schreibtisch aber ich forme öfters recht spät ab und meine Nachbarn haben darunter ihr Schlafzimmer.wenn da Gipsbrocken aufm Boden knallen ticken die im Dreieck.

Dabei saue ich immer rum. Dann beim Knacken der Form in der Wanne genauso.

Re: Finnish für Masken?

Verfasst: So 15. Jan 2017, 00:43
von Urok
Ich habe noch haufenweise Silikon hier. Wollte damit n Totenschädel abformen. Das klappte nicht. Der MM Schädel ist immer noch ganz versaut. Kannst du vllt mal erklären wie das funktioniert und was du vllt für'n trennmittel genommen hast. Ein Bild der Form wäre interessant. Und wieviel Teile denn? Boah ich wittere grad etwas weniger dreck ;D

Re: Finnish für Masken?

Verfasst: So 15. Jan 2017, 13:25
von Urok
Interessant. Aber da ich Vollmasken gieße leider doch nicht allzu interessant für mich.

Dann muss bald wieder der Gips ran.

Aber vllt hilft das ja mal bei irgendwas anderen weiter. Wie lange braucht das denn zum trocknen?

Re: Finnish für Masken?

Verfasst: So 15. Jan 2017, 15:15
von Tarbûrzakh
Hier Link:
Klick mich, ich bin ein geiler Link

Sieht doch gut aus, muss ich sagen :)
Die Farbgebung macht einiges her :blüm: