Bild
Aufgepasst: Neuer Orklagejob zu haben. Mehr Infos: http://forum.orklager.org/viewtopic.php ... 8&start=15

Minilena tut Maskendinge

Infos und Fragen bzgl. Maskenbau, Maskenbauern
+ eigene Maskenbauprojekte
Ranâck
LaberTroll
LaberTroll
Beiträge: 606
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 20:09
Gruppe: Grishmakkai
Verbund: Bal Hai
Wohnort: Bad Oldesloe, Grabau

Re: Minilena tut Maskendinge

Beitrag von Ranâck » Mo 3. Okt 2016, 18:10

Hab sie jetzt live gesehen und ich fand sie echt richtig gut -]

Benutzeravatar
Skrizgal
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1867
Registriert: Di 4. Sep 2012, 19:45
Gruppe: Shira Hai
Verbund: @ Grat u Murdur
Wohnort: Lübbäck

Re: Minilena tut Maskendinge

Beitrag von Skrizgal » Mo 3. Okt 2016, 19:26

Danke :blüm:

Maske funzte! Passform is gut und auch ganz bequem. Paar Kinderkrankheiten gibts auszumerzen, aber gut. :D

Benutzeravatar
Ugurz
LaberTroll
LaberTroll
Beiträge: 692
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:59
Gruppe: Zabis-Udu Anwärter
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Köln

Re: Minilena tut Maskendinge

Beitrag von Ugurz » Mo 3. Okt 2016, 19:28

Fand sie auch sehr schick haste gut hinbekommen

Benutzeravatar
Broggah
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 229
Registriert: Di 12. Aug 2014, 14:27
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Herne

Re: Minilena tut Maskendinge

Beitrag von Broggah » Di 4. Okt 2016, 14:37

ist der mund verschlossen? hast du ihn noch geöffnet oder soll der zu bleiben? :scrat:

Ranâck
LaberTroll
LaberTroll
Beiträge: 606
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 20:09
Gruppe: Grishmakkai
Verbund: Bal Hai
Wohnort: Bad Oldesloe, Grabau

Re: Minilena tut Maskendinge

Beitrag von Ranâck » Di 4. Okt 2016, 17:16

Der is auf...

Benutzeravatar
Skrizgal
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1867
Registriert: Di 4. Sep 2012, 19:45
Gruppe: Shira Hai
Verbund: @ Grat u Murdur
Wohnort: Lübbäck

Re: Minilena tut Maskendinge

Beitrag von Skrizgal » Di 4. Okt 2016, 18:15

Mittlerweile offen und so weit Material weggeschnitten (nur an der Oberlippe, fällt nicht auf), dass man mich versteht und ich essen und trinken kann. :)

Die Maske hat die erste Con gut überstanden und ich bin zufrieden. Jetzt gilt es Kinderkrankheiten auszumerzen. Die nächste wird besser! Was nicht heißt, dass ich jetzt was neues mache. xD

Sobald es Bilder vom ZUC gibt kann ich euch hier noch was posten~

Benutzeravatar
Lika
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1074
Registriert: Sa 14. Mär 2009, 12:47
Gruppe: Skûtog'mor
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Krefeld

Re: Minilena tut Maskendinge

Beitrag von Lika » Mi 5. Okt 2016, 09:44

Also ich mochte deine Maske auch wirklich gern. Einzieg das du wirklich wenig Mimik hast (also weniger als ohne hin Masken zulassen) fand ich sehr schade. Wenn du irgendwann mal eine 2.0 Version machen solltest würde ich empfehlen zu schauen ob du sie etwas dünner bekommst. So könntest du vielleicht etwas mehr Mimik erreichen.

Benutzeravatar
Skrizgal
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1867
Registriert: Di 4. Sep 2012, 19:45
Gruppe: Shira Hai
Verbund: @ Grat u Murdur
Wohnort: Lübbäck

Re: Minilena tut Maskendinge

Beitrag von Skrizgal » Mi 5. Okt 2016, 13:36

Danke. :)
Und ja, die Nächste wird noch dünner. Ich hab immer Sorgen, dass sie zu dünn werden könnte und kippe lieber mehr nach.... könnte ja reißen unso. Aber ich muss es einfach austesten.^^

Benutzeravatar
Skrizgal
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1867
Registriert: Di 4. Sep 2012, 19:45
Gruppe: Shira Hai
Verbund: @ Grat u Murdur
Wohnort: Lübbäck

Re: Minilena tut Maskendinge

Beitrag von Skrizgal » Do 28. Sep 2017, 13:29

Da mir ja leider die letzte Maske an der GC weggefunden wurde, musste fürs ZUC eine neue her. Gestern fertig geworden mit dem Paintjob. Vielleicht bekommt sie noch ein paar hellere Akzente, mal sehen. Und auf jeden Fall brauchts noch Dreads. Aber das mache ich nach der Con. Zu viel anderer Kram der gemacht werden muss/will.

Die Gussform war wieder die Gleiche, jetzt hoffe ich, dass die Maske bis 2020 oder so hält, frühestens dann wollte ich wieder neu modellieren.
Diesmal gab es ein beweglich(eres) Kinn dazu. ICh wollte das einfach haben, weil bei den alten Masken die Unterlippe so arg beschissen gesessen hat. Jetzt ist es soo viel besser!
Ich bin gespannt wie sie sich auf Con trägt. Bisher auf jeden Fall sehr bequem! :)

Bild


Und zum Thema Dicke: Passt super. Bin bei ~2,5mm angekommen. Mag ich so.


Edit sagt: Im ersten Post editiere ich ab jetzt die fertigen Masken rein. :)

Grumgol
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 21
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 13:26
Wohnort: Neckarsulm

Re: Minilena tut Maskendinge

Beitrag von Grumgol » Do 28. Sep 2017, 14:31

Ich hab das hier grad mal von Anfang an Grob durchgelesen. Hab dazu mal frägen :)
Du hast einen Abdruck von deinem Kopf gemacht. Den mit Gips ausgegossen und dann auf den Gips mit Modeliermasse die Ork gesichtszüge angebracht.
Danach mit Latex bis zur gewünschten Dicke gepinselt. Hab ich das so richtig verstanden? :)

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1846
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Minilena tut Maskendinge

Beitrag von Urok » Do 28. Sep 2017, 15:36

Bis zum "latex drauf pinseln war es richtig.

Vom fertig modellierten Gesicht erstellt man eine Gipsform. Diese wird dann mit dem Latex ausgegossen.

Grumgol
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 21
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 13:26
Wohnort: Neckarsulm

Re: Minilena tut Maskendinge

Beitrag von Grumgol » Do 28. Sep 2017, 17:39

Die Nase und die Ohren danach ausstopfen damit sie fester werden?

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1846
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Minilena tut Maskendinge

Beitrag von Urok » Do 28. Sep 2017, 18:36

Ich persönlich mag platz in meiner Nase.
Und eigentlich bleibt alles in der Form. Ohren können ruhig ausgestopft werden. Aber nötig dürfte es nicht sein und ne ausgestopfte Nase nervt bestimmt. Es sei denn du willst seeeehr lange ohre und eine sehr laaaange Nase

Benutzeravatar
Skrizgal
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1867
Registriert: Di 4. Sep 2012, 19:45
Gruppe: Shira Hai
Verbund: @ Grat u Murdur
Wohnort: Lübbäck

Re: Minilena tut Maskendinge

Beitrag von Skrizgal » Fr 29. Sep 2017, 11:46

Was Urok sagt.

Ausgestopfte Nase und Ohren... also hab ich noch nie gemacht. War auch nicht nötig, wenn die Maske dick genug is. Meine Maske is so 2-3mm dick (eher 2 als 3) und da bleibt alles genau so wie es soll.

Sieht man ja auch an den Nachtelfenohren von Keineahnungwoher. Die sind auch recht dünn und stehen wie ne eins.
Sauwitzige Kommentare in 3... 2... 1...

Edit sagt:
Ich würde besonders die Nase nicht aus stopfen, weil lieber einen See in der Nasenspitze als eine eingeengten Nase. Ich spreche aus schmerzhafter Erfahrung.
Zuletzt geändert von Skrizgal am Fr 29. Sep 2017, 14:27, insgesamt 1-mal geändert.

Grumgol
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 21
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 13:26
Wohnort: Neckarsulm

Re: Minilena tut Maskendinge

Beitrag von Grumgol » Fr 29. Sep 2017, 12:00

Hab nicht vor nen Pinoccio Ork zu machen :)
Nachtelf hab ich auch nur in WoW :)
von daher alles Top :)
Probier mich da nun mal dran :)
Jetzt erstmal Kopf machen. Alginat ist bestellt. Gipsbinden sind schon da.
Bestatter wohnt ums Eck

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast