Bild
Aufgepasst: Neuer Orklagejob zu haben. Mehr Infos: http://forum.orklager.org/viewtopic.php ... 8&start=15

Ashkas Maske

Infos und Fragen bzgl. Maskenbau, Maskenbauern
+ eigene Maskenbauprojekte
Benutzeravatar
Skrizgal
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1866
Registriert: Di 4. Sep 2012, 19:45
Gruppe: Shira Hai
Verbund: @ Grat u Murdur
Wohnort: Lübbäck

Re: Ashkas Maske

Beitrag von Skrizgal » Do 31. Mär 2016, 16:24

Ehm ja? Ich bitte darum!! ;D

Benutzeravatar
Glasha
treuloser Goblin
Beiträge: 94
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 16:30
Gruppe: Skût'mor bajrak
Wohnort: BW

Re: Ashkas Maske

Beitrag von Glasha » Do 31. Mär 2016, 17:30

Mach dir keinen Kopf von wegen dünnflüssiges Latex.
Ich bin zwar nicht der erfahrene Maskenbauer, aber ich arbeite bei meinen Waffen am Liebsten mit dickflüssigem Latex. Wenn du dünnflüssiges Latex brauchst, einfach mit ein wenig Wasser verdünnen (eher so im Tropfenbereich ;) ).
Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, nimm destilliertes Wasser. Ich hab mir das meistens gespart und Leitungswasser genommen, aber eine Maske schaut man sich ja in der Regel genauer an als eine Waffe.

Ashka
treuloser Goblin
Beiträge: 63
Registriert: Di 10. Nov 2015, 11:14
Gruppe: Shrak'Kor
Wohnort: Limburg an der Lahn, Hessen
Kontaktdaten:

Re: Ashkas Maske

Beitrag von Ashka » Do 31. Mär 2016, 21:51

Guten Abend! :)

Das Bemalen mit einer Mischung aus Textil- + Acrylfarbe hat super geklappt. Ich habe im Moment aber nur ein schlechtes Handyfoto davon.

Was mich gerade ein bisschen frustriert: Die Maske ist zu klein. Das Latex hat sich noch mal etwas zusammengezogen und ich glaube, dass ich die Maske auf Dauer nicht tragen kann ohne Kopfschmerzen zu bekommen.

Ich habe jetzt 3. Möglichkeiten:

1. Die Maske gießen und anschließend am Hinterkopf einschneiden
2. Die Gipsform anpassen, was vermutlich nur durch abschleifen (z.B. am Hinterkopf) machbar wäre
3. Das Tonmodell anpassen und die Form neu gießen

Möglichkeit 1 würde den geringsten Aufwand bedeuten und ein suboptimales Ergebnis liefern.
Möglichkeit 2 würde einen größeren Aufwand bedeuten und ein zweifelhaftes Ergebnis liefern.
Möglichkeit 3 würde den größten Aufwand bedeuten und das beste Ergebnis liefern.

So schätze ich es ein, bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
Ich werde also das Tonmodell (das beim Abformen fast gänzlich unversehrt geblieben ist) entsprechend anpassen und überall noch etwas mehr Ton auftragen, um dann noch mal eine Gipsform davon zu gießen.

Wenn jemand eine andere Idee hat oder noch Verbesserungsvorschläge zum Tonmodell machen möchte - jetzt ist der perfekte Zeitpunkt! :D

Ich schaue mir gerade auch wieder die Rassen an und überlege, ob ich vielleicht mehr auf die rassenspezifischen Merkmale achten soll. Sieht ja am ehesten nach Hora Hai aus (wegen der Nase), daber da passt die angedachte Hautfarbe (schwarz-anthrazit) nicht. Eventuell Gimba Hai? Mhm.

Liebe Grüße
Ashka / Lena

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1846
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Ashkas Maske

Beitrag von Urok » Do 31. Mär 2016, 22:11

Du sagst ne Mischung aus textil und acryl Farbe. Hast du die acrylfarbe mit Latex gemischt? Oder mit der Textilfarbe?

Bei letzteren würde ich tippen das die acrylfarbe sich zusammen zog. Ich würde vllt nochmal komplett ausgießen. Vllt hat sich ja nur die eine Dünne latexschicht etwas zusammen gezogen, was vllt nicht passiert wenn du es dicker ausgießt.

Ashka
treuloser Goblin
Beiträge: 63
Registriert: Di 10. Nov 2015, 11:14
Gruppe: Shrak'Kor
Wohnort: Limburg an der Lahn, Hessen
Kontaktdaten:

Re: Ashkas Maske

Beitrag von Ashka » Do 31. Mär 2016, 22:37

Urok hat geschrieben:Bei letzteren würde ich tippen das die acrylfarbe sich zusammen zog. Ich würde vllt nochmal komplett ausgießen. Vllt hat sich ja nur die eine Dünne latexschicht etwas zusammen gezogen, was vllt nicht passiert wenn du es dicker ausgießt.

Nein, das ist ausgeschlossen. Die eine Schicht Latex ist schon ziemlich dick und das bisschen, was ich da an Farbe draufgepinselt hab, fällt wirklich nicht ins Gewicht. Ich hatte schon vor dem Bemalen die Befürchtung, dass die Maske etwas eng sein könnte. Sie ist über Nacht noch mal richtig durchgetrocknet und deshalb geschrumpft.

Liebe Grüße
Ashka / Lena

Benutzeravatar
Skrizgal
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1866
Registriert: Di 4. Sep 2012, 19:45
Gruppe: Shira Hai
Verbund: @ Grat u Murdur
Wohnort: Lübbäck

Re: Ashkas Maske

Beitrag von Skrizgal » Fr 1. Apr 2016, 16:18

Zur Rassenfrage:

Hora-hai, echt? Ich finde das sieht nicht unbedingt nach Hora aus.. vielleicht ähnlich... für mich geht das mehr in die Shira- oder Mazauk-hai Richtung. :scrat:

In meiner glizernden Horawelt is die Nase mehr so Greifvogelartig. Und die Ohren müssen länger. :P
Und bzgl Farbe.. ich bin schon recht grau für einen Hora. Immer noch bisschen braun, aber fast mehr grau.

Mal ein Bild von meiner (Hora-)Maske als vergleich:
Bild
Wenn die Kapuze richtig sitzt, schauen die Ohren sogar ein Stück raus. O)


Zur Frage warum die Maske so eng geworden is kann ich leider nur Vermutungen beitragen.. aber ja, du könntest versuchen den Tonkopf etwas mit mehr Ton, etc. zu vergrößern. Wäre das einzige was mir dazu einfällt.

Ashka
treuloser Goblin
Beiträge: 63
Registriert: Di 10. Nov 2015, 11:14
Gruppe: Shrak'Kor
Wohnort: Limburg an der Lahn, Hessen
Kontaktdaten:

Re: Ashkas Maske

Beitrag von Ashka » Fr 1. Apr 2016, 19:47

@Skrizgal: Mir ist hinterher auch aufgefallen, dass die Nase nicht zu den anderen Hora-hai Masken passt. Auf dem Bild der Hora-hai in der Grat u Murdur Wiki sieht die Nase anders aus - eher breit, so wie bei meinem Tonmodell. Das ist etwas verwirrend.

Kann man sich irgendwo Masken-Beispiele der einzelnen Rassen ansehen? Die Rassenliste in der Wiki ist leider nicht vollständig - zumindest, was die Bilder betrifft.

Liebe Grüße
Ashka / Lena

Benutzeravatar
Skrizgal
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1866
Registriert: Di 4. Sep 2012, 19:45
Gruppe: Shira Hai
Verbund: @ Grat u Murdur
Wohnort: Lübbäck

Re: Ashkas Maske

Beitrag von Skrizgal » Fr 1. Apr 2016, 23:00

Hmm.. also außer dem Wiki kann ich dir nur empfehlen, dir die Masken der unterschiedlichen Rassenvertreter mal anzuschauen/rauszusuchen.. Jetzt stellt sich allerdings die Frage, wer von den jeweilign Leuten seine Rasse OT öffentlich machen will. Oder ob es so eine Liste schon gibt.

Aber gut, dass du das ansprichst. Stimmt eigentlich, dass eine Liste mit Bildern der jeweiligen Vertreter eigentlich ganz fein wäre. Ich geb das mal weiter.

Aber schau dich doch mal in der Mazauk-Ecke um. Wenn ich keine ganz kaputte Vorstellung hab, könnte das schon etwa passen. Oder Shira-Hai. Aber da is die Nase etwas anders - eigentlich (glaube ich).

Und es könnte ja auch ein Mischling sein.


Und! Du bist doch bei den Shrakken. Wenn die keine spezifische Orkrasse vorgeben, dann.. is das doch okay so? Ich meine hast du wirklich bock IT mit einer Murdurratte verwechselt zu werden? ;)

Ashka
treuloser Goblin
Beiträge: 63
Registriert: Di 10. Nov 2015, 11:14
Gruppe: Shrak'Kor
Wohnort: Limburg an der Lahn, Hessen
Kontaktdaten:

Re: Ashkas Maske

Beitrag von Ashka » Sa 2. Apr 2016, 01:20

@Skrizgal: Das mit der Rasse ist natürlich optional. Es hat mich einfach interessiert.
Murdurratten... soso. Das klingt weniger schmeichelhaft :D Ich sollte den Gedanken wohl lieber wieder verwerfen... ;)

Liebe Grüße
Ashka / Lena

Benutzeravatar
Broggah
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 229
Registriert: Di 12. Aug 2014, 14:27
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Herne

Re: Ashkas Maske

Beitrag von Broggah » Sa 2. Apr 2016, 03:41

tu das. du bist bei clanern sofern ich das richtig verstehe. da gibt es uruk, oder goblin (mag jeweils bei diversen clans anders heißen oder gar misch/unterrassen geben)

aber HDR/grat u murdur rassen spielen bei clanern keine rolle. daher ist ein rassen denken ala hdr sinnlos^^

dein erster entwurf (und vllt finaler) ist seeehr gelungen. erfreu dich deiner visage!

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1846
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Ashkas Maske

Beitrag von Urok » Sa 2. Apr 2016, 08:50

Einige Clans hatten für sich sehr wohl Rassenmerkmale festgelegt. Grün,Braun und Schwarzorks wurden gewisse Gesichtszüge zugeteilt, wie zb nicht so "böse Blicke" , lange Ohren etc. Inwieweit sich das etabliert hat konnte ich aber nicht beobachten. Irgendwie steht ein cooles Aussehen mehr im Vordergrund ;)

Weiß nicht ob sich da noch ein Clanspieler meldet der es anders sieht.

Benutzeravatar
Broggah
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 229
Registriert: Di 12. Aug 2014, 14:27
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Herne

Re: Ashkas Maske

Beitrag von Broggah » Sa 2. Apr 2016, 09:44

[...] anders heißen oder gar misch/unterrassen geben

---aber HDR/grat u murdur rassen spielen bei clanern keine rolle---

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1846
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Ashkas Maske

Beitrag von Urok » Sa 2. Apr 2016, 10:10

Bezog sich weniger auf deinen Post. Eher allgemein.

Grat Bezeichnungen in anderen Hintergründen sind verständlicherweise nicht gern gesehen.

Benutzeravatar
Skrizgal
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1866
Registriert: Di 4. Sep 2012, 19:45
Gruppe: Shira Hai
Verbund: @ Grat u Murdur
Wohnort: Lübbäck

Re: Ashkas Maske

Beitrag von Skrizgal » Sa 2. Apr 2016, 13:11

Jo, seh ich eigentlich auch so.

Aber zeig uns doch mal deinen ersten Paintjob. Ich bin voll neugierig und kann nur noch bis Montag hier rein schauen. :(
(Dann wieder 4,5 Monate im Exil *hust*)

Ashka
treuloser Goblin
Beiträge: 63
Registriert: Di 10. Nov 2015, 11:14
Gruppe: Shrak'Kor
Wohnort: Limburg an der Lahn, Hessen
Kontaktdaten:

Re: Ashkas Maske

Beitrag von Ashka » Sa 2. Apr 2016, 15:10

Hier ein Foto vom ersten Malversuch (Handyfoto, schlechte Qualität). Das im Hintergrund ist übrigens Dante, mein pelziger Mitbewohner ^-^

Bild

Da geht sicher noch mehr, aber ich habe mir jetzt nicht die Mühe gemacht alles bis ins Detail auszuarbeiten - ist ja nur der Säuberungsabguss.

Liebe Grüße
Ashka / Lena

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast