Aufgepasst: Orklager-Messejob zu haben. Mehr Infos: http://www.orklager.org/
Bild

Rhoagnas Maske

Infos und Fragen bzgl. Maskenbau, Maskenbauern
+ eigene Maskenbauprojekte
Antworten
Benutzeravatar
Rhoagna
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 12
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:09
Wohnort: NRW

Rhoagnas Maske

Beitrag von Rhoagna » Di 4. Aug 2015, 12:14

Hallo wertes Orklager,

ich besitze eine Maske (ich glaube es ist ein Moria-Ork) von Ungebil.de und habe mir nun einen Pferdeschweif besorgt, da ich gerne daraus meine Haarpracht fertigen würde. Die Maske ist "nur" eine 3/4 Maske und hat ja hinten nur den Stoff der Sturmhaube. Kann ich da zum Beispiel Tressen aus den Haaren machen und annähen oder gar das Leder selbst annähen? Hat damit schon jemand Erfahrung und kann mir da Tipps geben?

Sollten Bilder gewünscht sein fürs bessere Verständnis kann ich gerne versuchen heute Abend oder die Tage mal ein paar Bilder von dem Schweif und der Maske zu machen.

Viele Grüße,
Rhoagna
It's not necessary to be crazy - but it surely assists!

Benutzeravatar
Grûur
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 4012
Registriert: Do 23. Sep 2010, 18:20
Gruppe: Skûtog´mor
Verbund: Grat u Murdur

Re: Rhoagnas Maske

Beitrag von Grûur » Di 4. Aug 2015, 13:39

du kannst die haare auch mit latex auf dem stoff verkleben. hält sehr gut.

Benutzeravatar
Markash
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 126
Registriert: Di 27. Dez 2011, 00:11

Re: Rhoagnas Maske

Beitrag von Markash » Sa 11. Feb 2017, 16:55

Das einfachste wäre es die haare einfach mit latex anzukleben... dann solltest du aber darauf achten, dass du dir nicht die komplette sturmhaube mit latex zu schmierst und deinen kopf dann komplett in gummi hüllst... sone 3/4 maske ist doch schon recht angenehm bei nem warmen tag...

Tressen an die sturmhaube nähen wird auch ganz gut klappen... bleibt dann schön luftig... da musst du dann nur drauf achten das du die ansätze schön mit darüber liegenden haaren verdeckst...

Meine erste maske hatte das... und sah scheiße aus weil man überall die Ansätze sehen konnte...

Benutzeravatar
Skrizgal
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1780
Registriert: Di 4. Sep 2012, 19:45
Gruppe: Shira Hai
Verbund: @ Grat u Murdur
Wohnort: Lübbäck

Re: Rhoagnas Maske

Beitrag von Skrizgal » Fr 3. Mär 2017, 04:53

Was die andern Sagen. Ich denke wenn man das gut macht, sieht man das Stoffteil gar nicht mehr. Ich würde einfach dann am Oberkopf etwas mehr Haar machen, dass es den Rest/Stoffteil (wo dann weniger Haar is) verdeckt.

Und trag unbedingt noch ne Sturmhaube drunter. Irgendwann wirds sonst vermutlich eklig. Die untere Sturmhaube kannst du waschen, da da keine Maske dran hängt - den Teil mit der Maske eben nicht...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste