Bild
Aufgepasst: Neuer Orklagejob zu haben. Mehr Infos: http://forum.orklager.org/viewtopic.php ... 8&start=15

Erste Maske

Infos und Fragen bzgl. Maskenbau, Maskenbauern
+ eigene Maskenbauprojekte
Antworten
Ragash
treuloser Goblin
Beiträge: 51
Registriert: Fr 6. Jun 2014, 11:09
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: letzte Loch
Kontaktdaten:

Erste Maske

Beitrag von Ragash » Di 8. Jul 2014, 20:28

Guten abend zusammen.bin dabei mir eine Maske zu erstellen. Habe alles soweit fertig und wäre jetzt beim vorletzten Schritt, die Maske in Gips ein zu hüllen, um diese mit Latexmilch ausschwenken. So, der erste Versuch, die Maske in Gips ein zu hüllen ist mal total daneben gegangen. Jetzt frag ich mich, was ich falsch gemacht haben könnte. Ich bekomm ne Kriese.  Habe den Gips, auf die modellier Masse (Plastilin) gemacht, in 2hälften unter teilt. Ihn aber nicht da runter bekommen, ohne das die Ohren abgefallen und der rest in tausend einzel teile kaputt gegangen ist. Vllt der falsche Gips?( Modelliergips? )Oh man oh man, was ein Spaß ;D

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1855
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Erste Maske

Beitrag von Urok » Mi 9. Jul 2014, 00:17

wie bereits beschrieben lag der Fehler wohl oder übel an der zweiteiligen Form. Die Ohren setzen sich da wie Wiederhaken fest. Mach also 3 Teile. Den Hinterkopf mittig unterteilen.

Ragash
treuloser Goblin
Beiträge: 51
Registriert: Fr 6. Jun 2014, 11:09
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: letzte Loch
Kontaktdaten:

Re: Erste Maske

Beitrag von Ragash » Mi 9. Jul 2014, 10:06

Moin.
Wie sieht das denn aus, wenn ich die Ohren extra mache? Wird es dadurch schwieriger?

Benutzeravatar
Urathrak
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1437
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 16:13
Gruppe: Kupra Turach
Wohnort: Landshut
Kontaktdaten:

Re: Erste Maske

Beitrag von Urathrak » Mi 9. Jul 2014, 14:40

Jop, wird es.

Mach drei Teile, wie Urok beschrieb und leg die Seitennaht so, dass sie entlang der äußeren Ohrlinie verläuft, dann ists leichter. Es ist aber immer ne wackelige Sache die Form runterzubekommen. Viel Gefühl und die Kraft richtig dosieren, dann gehts recht gut. Den auch an Trennmittel, dann gehts schon. Versuch macht klug ;)

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1855
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Erste Maske

Beitrag von Urok » Mi 9. Jul 2014, 16:12

also als Trennmittel kannst du zb Spülmittel nehmen. Verdünne es mit Wasser und schmiere die Ränder der Form damit ein.

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1855
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Erste Maske

Beitrag von Urok » Mi 9. Jul 2014, 16:13

pass nur auf das es nicht in die Form läuft, könnte dann probleme beim ausschenken machen.

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1855
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Erste Maske

Beitrag von Urok » Mi 20. Aug 2014, 00:41

wie siehts denn eigentlich gerade aus, deine visage ?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast