Sammeln für Blozis LARP-AG inne Schule

Um Beiträge zu verfassen wird eine Registrierung benötigt.
Benutzeravatar
Khrosh
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 141
Registriert: Di 12. Jan 2016, 19:12
Gruppe: Zabis Udu
Verbund: Grat u Murdur

Re: Sammeln für Blozis LARP-AG inne Schule

Beitrag von Khrosh » Mo 3. Apr 2017, 17:51

wer seine sachen auf dem CtF los werden will, kann sie mir mit geben,
ich muss auf dem rückweg eh bei blozi vorbei.
nardurz dalug'hai'izubu,
gazogûrz grishum'izubu.
nar'ufurizgu ish, nar'ufurizgu matum!
îstizgu tug, ghung murdur bugdat,
maukizgu, fitgizgu, matizgu shakhburzur!

Benutzeravatar
Lika
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1074
Registriert: Sa 14. Mär 2009, 12:47
Gruppe: Skûtog'mor
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Krefeld

Re: Sammeln für Blozis LARP-AG inne Schule

Beitrag von Lika » Mo 3. Apr 2017, 20:23

Moin Sven!
Hast du ein Glück. Ich habe heute angefangen Auszusortieren und Maike hat mich auf deinen Aufruf aufmerksam gemacht.
Ich hab hier einen Großen Karton den ich dir gern rüberschicke. U.a. mit Hosen, Kleidern, Taschen etc. dabei. Da ich noch dabei bin kann das noch mehr werden. Schreib mir einfach mal deine Adresse per PN :)

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1255
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Sammeln für Blozis LARP-AG inne Schule

Beitrag von Blozbarz » Mo 3. Apr 2017, 20:40

Ihr seid großartig! Danke, danke, :blüm:
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1255
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Sammeln für Blozis LARP-AG inne Schule

Beitrag von Blozbarz » Di 23. Mai 2017, 17:13

Habe bereits schon 3 x sehr tolle Sachen zugeschickt und überreicht bekommen

Und dafür ein ganz ganz dolles Danke! :blüm: .... Knuddelalarm kommt später ;)
Die "Kurzen" werden steil gehen.
Ich sammel noch ein bisschen und werde für die AG so ne Art Theaterkoffer fertig machen.

Irgendwann werde ich dann auch mal Fotos von den kleinen Rackern hier reinsetzen (allerdings natürlich mit Bild-bearbeiteten Gesichtern, weil wegen veröffentlichen von Fotos und so, ihr wisst schon ....) , dann seht ihr auch, dass die Klamotten in gute Hände geraten sind. :)

Als nochmal lieben Dank!
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Barghul
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1445
Registriert: Di 5. Okt 2010, 00:38
Gruppe: Asht Gajutar
Verbund: OCL
Wohnort: Berlin

Re: Sammeln für Blozis LARP-AG inne Schule

Beitrag von Barghul » Mi 6. Sep 2017, 11:33

Hallo Blozi,

ist das Thema hier noch immer aktuell? Falls ja, würde ich mich am WE mal durch meine alten Kisten wühlen und Dir gern die Sachen zur Verfügung stellen, die ich schon ewig nicht mehr angepackt habe und auch nicht mehr tragen werde. Das meiste bewegt sich im XL Bereich - hilft Dir das überhaupt weiter?

Grüße Barghul
Barghûl - Asht Gajutar

Bild

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1255
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Sammeln für Blozis LARP-AG inne Schule

Beitrag von Blozbarz » Mi 6. Sep 2017, 16:58

Oh, Ja klar !!! :woohoo:
Die "Kurzen" sind sind mittlerweile vom 5ten bis zum 10ten Schuljahr vertreten. Da sind schon einige "Klopse" dabei. ;D
Ich freue mich und die Schüler noch mehr.
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Stripe
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2686
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 18:41
Gruppe: Doram Zau
Verbund: Altes Blut
Wohnort: München

Re: Sammeln für Blozis LARP-AG inne Schule

Beitrag von Stripe » Mo 18. Sep 2017, 11:34

Ich werde auch mal meinen Keller durchwühlen. Da hat sich sicher was angesammelt. Müsstest Du halt mit den Kleinen ein wenig Reparaturarbeit leisten ;)

Grüß
Der Olle
Og Gurz Thrak

In yer Face!

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1255
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Sammeln für Blozis LARP-AG inne Schule

Beitrag von Blozbarz » Mo 18. Sep 2017, 18:54

Yeah! Klasse!
Dat sollen die mal mit dem Reparieren ruhig lernen. ;D Das gehört ja zum Hobby mit dazu.
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Slarn
treuloser Goblin
Beiträge: 58
Registriert: So 1. Jan 2017, 17:15
Gruppe: Goblin Industry
Wohnort: Israel

Re: Sammeln für Blozis LARP-AG inne Schule

Beitrag von Slarn » Mi 29. Nov 2017, 18:16

Hi Blozi,

When I come to DF 2018 and then to EE 2018, maybe I can bring you some leather pieces, which I have here at home, for the kids.

I sometimes strip off the leather from old sofas, when people in my neighborhood take out their unnecessary furniture / items on Mondays, for the garbage truck to collect.

However, it depends on if I have extra weight left in my bag (I can carry only 23 Kg. with me on the airplane, and my goblin costume is already pretty heavy).

But I will surely try.

Please just remind me about this, one week before DF, when I start packing my bag for the flight.

Sincerely,
Slarn
Goblin Industry
29 Maglubiyet Road
Forest of Eyes
5199229
World of Greyhawk

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1255
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Sammeln für Blozis LARP-AG inne Schule

Beitrag von Blozbarz » Do 30. Nov 2017, 06:14

I'm and the Kids of my Workshop in school are always gratefull, to get some more stuff.

Actually I'm very busy, to prepare an Adventure (Plot and Material) and a little LARPi for 25 of them for the next week.
That will be the first time, that they will alltogether put their costumes on,
so I'll make some pictures and will put them here. (But without recognizable faces ;) )
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1255
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Sammeln für Blozis LARP-AG inne Schule

Beitrag von Blozbarz » Di 19. Dez 2017, 12:23

So, wir haben unsere erste kleine Mini-Con von der AG her gehabt und ich habe mal ein Bilder von den kleinen Rackern ("die Füchse von Asrea") gemacht, die ich hier über mehrere Beiträge hinweg reinsetze. Die Gesichter habe ich aber mit nen balken unkenntlich gemacht, da es ja hier ein öffentlicher Bereich ist. Einige sind klamottentechnisch schon etwas weiter, als andere, aber so nach und nach wird`s.

Die "Füchse von Asrea" lassen mit ganz dollen Dank die edlen Spender grüßen.
(Einige hatten vor lauter Freude über die gespendeten Klamotten echt Pippi in den Augen)

Also lieben Dank an Lika, Tanana, Ranack, Barghul, Khrosh und Zgurluk, .... echt tolle Sachen!

Am warmen Feuer.jpg
Dunkle Brüder und Söldner.jpg
IMG_0116.jpg
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1255
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Sammeln für Blozis LARP-AG inne Schule

Beitrag von Blozbarz » Di 19. Dez 2017, 12:25

IMG_0114.jpg
IMG_0104.jpg
IMG_5776.jpg
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1255
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Sammeln für Blozis LARP-AG inne Schule

Beitrag von Blozbarz » Di 19. Dez 2017, 12:27

Ritual mit Fackeln.jpg
Sir Mar Zero Suirad DunkleBrüder Shatul.jpg
Salaria Xilef Josh Sail.jpg
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1255
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Sammeln für Blozis LARP-AG inne Schule

Beitrag von Blozbarz » Di 19. Dez 2017, 12:39

Naztal Astaron Xavier Azrod.jpg
Mor Kagome Vero Sir Oliver Benor.jpg
Ila Azra Mor Flashgar.jpg
Leider habe ich nicht alle der 25 Schüler*innen (Jahrgang 5-10) fürs Foto erwischt. Ich war an den zwei Tagen alles (Orga, SL, Aufbauer und Abbauer, Transporteur, ..) und mir fehlten zwischen durch Arme, Beine und Gehirne, .....aber war geil.

Danke an meine ZU-Jungs Tarbûrzakh, Khrosh und Sapat für Euern Einsatz (und das hinnehmen der Prügel meiner Mini-Larper ;D )

und was da alles passiert ist, könnt ihr hier lesen:

Das war für die Presse:
Feuer, Kämpfe und Magie
- Schulsozialarbeit an der Albert-Schweitzer-Realschule macht Live-Action-Roleplaying möglich -

Anlässlich des "Grundschulschnuppertages" am 07.12.2017 präsentierten 25 SchülerInnen der ASR-LARP-AG des Schulsozialarbeiters Sven Eeckhout ihre Gewandungen und ihr Geschick im Improvisationstheater.
Den jüngeren Gästen aus den Grundschulen wurden Showkämpfe mit gepolsterten Waffen gezeigt, sie konnten sich im Bogenschießen üben und sich einen Marshmallow über den Feuerstellen in den Jurten braten.
Bereits am Tag zuvor wurden die zwei großen Rundzelte auf der Bolzwiese der Schule von Eeckhout und seinem Schüler-Team errichtet und urig eingerichtet. Am Abend verwandelten die SchülerInnen sich in Waldläufer, Spitzbuben, Zauberer und Krieger und tauchten in eine andere Welt ein, um anschließend ein aufregendes, fantasievolles Abenteuer mit Rätseln, Schatzsuche und Action zu erleben. Ein Vater einer Schülerin braute als Druide über dem Feuer einen warmen Kräutertee und führte mit den kleinen "Recken" ein magisches Ritual durch. Gefährliche Orks aus Mordor sorgten für Nervenkitzel und der Böseste aller Bösewichte wurde wieder zur "Guten Seite der Macht" getrieben. Auch Schulleiterin Christel Stegemann wollte am Abend reinschnuppern und miterleben, was der Schulsozi mit seiner LARP-Truppe so ausheckte. Dazu legte sie selbst eigens eine Gewandung an. Sie und alle SchülerInnen waren von der Aktion, die viele Neugierige anlockte, begeistert.
"Der große Aufwand und die viele Arbeit haben sich gelohnt, denn alle hatten Spaß und keiner hat seine Spielkonsole zu Hause vermisst.", betonte Sven Eeckhout mit einem Augenzwinkern.
(Das war`s für die Presse)



Und was geschah am Abend?

Wir schreiben das Jahr 97 nach Gründung von Asrea.
Wie in jedem Jahr sollten sich die heiligen Hallen der Bildung von Asrea mit neuen Adepten füllen. Auch die „Füchse von Asrea“ waren wieder zugegen und sollten Bericht erstatten über die guten Taten und Abenteuer des vergangenen Jahres. Denn sie, als Beschützer von Asrea, dem Land der Bildung und der Weisheit, waren unentwegt im Einsatz um drohendes Unheil abzuwenden. Aber Unheil sollte noch folgen.
Die Waldläufer, Spitzbuben, Söldner, Magier und sogar Südlinge aus dem fernen Harad sammelten sich zu den Feierlichkeiten.
Bereits am Tage zuvor errichteten sie nördlich des Turnierplatzes ein großes Lager mit zwei riesigen schwarzen Rundzelten und mehreren Feuerstellen, denn es waren 25 Füchse, denen es nach Feiern dürstete. Zwei große Fässer mit Süßteewasser und zahlreiche Schalen mit Käse, Würstchen, Kartuffelwürmer und Huffelpuffs sowie ein Kessel mit Fleischsoße und Stangenbrot warteten nur darauf in den Rachen der Recken zu verschwinden.
Als die Füchse sich, vor dem schneidigen Wind schützend, in die Zelthallen bequemt hatten, und das ein oder andere Gespräch geführt wurde, betraten unbekannte Gäste die Halle.
Es war Pharon, ein mächtiger Druide aus Druidenhain. Auf dem Weg aus dem Norden ins Land Asrea wurde er von dem mächtigen aber stark verwundeten Krieger Vero und dem jungen Torstein begleitet. Pharon berichtete darüber, dass sich eine böse, dunkle Macht seiner Heimat näherte und dass er diesem Übel auf der Spur sei. In geheimen Archiven wart er auf rätselhafte Tagebuchnotizen gestoßen, die Tod, Krankheit und Verderben in Druidenhain aber auch im Lande Asrea erklären. Schnell begriffen die Füchse, dass es sich nur um den abtrünnigen, ehemaligen Meisterheiler Aesap handeln kann, der es vor Jahren gewagte hatte, sich mit dunklen Mächten zu verbinden. Darauf betrat Christel aus dem Hause Stegemann, Herrscherin von Asrea, die Halle und ließ sich vom Unheil, was ihr Land bedroht, berichten.
Jarl Kagomé, die als Gastherrin des Zeltes berufen war, und Vogt Beelzab, der Lenker der Geschicke der Füchse von Asrea, hörten aufmerksam zu.
Laut der Notizen sollten magische Artefakte gefunden werden, die es nach einem magischen Ritual ermöglichten, den Tod, Krankheit und Verderben bringenden Aesap zu besiegen.
So wollten die Füchse ausziehen und diese Artefakte besorgen. Doch indes hatten sich grausame Orks unter der Führung eines Orkhexers aus dem dunklen Land Mordor an das Festlager herangeschlichen. Die Aufregung war groß. Nach mehreren kleinen Scharmützeln, bat die Herrscherin die Füchse, von diesen Wesen abzulassen, denn ihr und auch dem Vogt war ein Einfall gekommen, wie es diesen widerlichen Ungeheuern aber auch dem Lande Asrea am dienlichsten sein konnte, denn auch die Orks verspürte das boshafte Übel, was sich wie ein schwarzer Schleier über das Land legte, und wurden dadurch nach Asrea gelockt. Also wurde verhandelt. Die Orks sollten Asrea unbehelligt von ihrer Wut und ihrem Hass lassen. Dafür durften sie sich an der Essenz der Dunkelheit, so dann Aesap besiegt werden sollte, bedienen dürfen, und das gebändigte Übel mit ins Reich der Schatten nehmen. Zunächst erstmal weit genug entfernt von Asrea.
In der Zwischenzeit mussten die aggressiven und rüpelhaften Orks bei Laune gehalten aber auch beobachtet werden, denn der Orkhexer wirkte erschreckende Feuermagie und bewies damit seine Macht. Die zeitraubende gefährliche Suche der Füchse nach den Artefakten war erfolgreich. Sie fanden den „Ring der magischen Kräfte“, die unscheinbare „Schale des Starken Blutes“, die weiße „Wurzel des Lebens“, den Zauberschlüssel „Schicksalsdreher“, die sandige „Substanz der Ewigkeit“ und die spiegelnde „Kraftsphäre“. Die Artefakte wurden Pharon, dem Druiden, überreicht, der rasch mit dem magischen Ritual begann. Alle Füchse von Asrea sammelten sich um den schwarzrauchenden, magischen Kessel und entzündeten Fackeln als Symbol des Lichts.
Als das letzte Artefakt im Kessel verschwand, löste sich der Rauch auf und ein blendendes weißes Licht stach heraus. Die Füchse von Asrea ließen sich ihr Waffen und Kräfte in dem Licht segnen, aufdass sie gegen die dunkle Bedrohung gewappnet waren.
… und dann kam das Unheil.
Als sich die wackeren Helden, trotz der Anwesenheit der ungehobelten Orks, in Sicherheit wähnten und weiter in den Zelthallen feierten, zog ein schwarzer, unheilvoller Nebel auf.
Und dann stand er im Zelteingang, Aesap der Dunkle, in einer schwarzen Robe gehüllt. Mit einer schwarzen, gezackten Rüstung und einen Knochenstab in der Hand krächzte er den Wächtern boshafte Worte entgegen. Seine dünnen Finger schlossen sich um das Haupt des ersten Waldläufers, der ihm mutig entgegentrat. Der junge Waldläufer fiel leblos auf den Boden. Es folgten die magiebegabten Heiler, die in der Nähe saßen. Auch sie wurden von Aesap dahingerafft. Ein Schauder durchfuhr die Halle. Aufruhr entstand und die Füchse von Asrea wappneten sich schnell mit ihren gesegneten Waffen und stürmten dem Übel entgegen. In einer glorreichen Schlacht wurde Aesap durch die Behändigkeit der Füchse sowie durch die Macht der gesegneten Waffen geschlagen.
Der gefallene Leib des Bösewichts lag auf dem Felde und der Orkhexer trat hinzu und beugte sich über den leblosen Körper. Mit der Kraft der Schwarzen Sprache Mordors entriss er dem geschundenen Körper die Dunkelheit, die sich dort seit Jahren eingenistet hatte. Der Leib Aesaps bäumte sich auf und fing an zu beben. Dann war Stille und ruhe im Lande Asrea. Die Orks zogen sich zurück in ihr unheiliges Land um ihren Dunklen Herrn die gerade errungene Dunkelheit zu opfern.
Wenig später trat die Herrscherin von Asrea, zusammen mit dem Druiden Pharon, an den Körper des Gefallenen. Sie wünschte, dass der Druide den alten Aesap, den guten Aesap, den Meisterheiler von Asrea, wieder in die Welt der Lebenden holen sollte. Und so geschah es.
Pharon sprach mächtige arkane Worte bis an den Rand seiner eigenen Erschöpfung und Aesap stand auf, … und wusste von nichts. Nach dem die Herrscherin dem verwirrten Heiler berichtete, was mit ihm geschehen war, gelobte er auf ewig dem Land Asrea treu zu dienen. Doch irgendetwas stimmte nicht.
Der Stab des Aesap, vielleicht der Grund allen Übels, war verschwunden …

Also lieben Dank nochmal, und wenn Ihr nochwas habt, dann würden sich die "Kurzen" echt freuen ... :blüm: :)
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Karstûrz
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 259
Registriert: Di 1. Nov 2016, 20:36
Gruppe: Zgurogar/Shira-Hai A
Wohnort: Wertheim

Re: Sammeln für Blozis LARP-AG inne Schule

Beitrag von Karstûrz » Di 19. Dez 2017, 12:59

Super Sache!

Hab auch noch eine Gugel daheim und vielleicht ein paar Kleinigkeiten. Kannst du mir vielleicht per PN deine Adresse schicken, dann würde ich dir die Gugel schicken und ggf. noch ein paar andere Sachen, die ich in den Kisten finde?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast